Die 7 leckersten grünen Smoothies Rezepte!

Bei einem Smoothie kommt es auf die richtigen Zusammenstellung der Zutaten an. Richtige gemachte grüne Smoothies geben dir mehr Power durch mehr Sauerstoff im Blut. Chlorophyll heißt das Zauberwort es ist ein sekundärer Pflanzenstoff der Anti-Aging und Zellenneuerung voran treibt!

7 unschlagbare Nährstoff- Smoothies!
Früchte – Salate – Wildkräuter – Gemüse – die leckersten Nährstoffbomben!

1.0 Einfache grüne Smoothies Rezepte mit viel Grün & Gemüse!

Grüne Smoothies sind naturbelassene Rohkost im besten Sinne: Die Blätter von Rote Bete oder Möhren, Salat, Kräutern oder Kohlsorten (ein Klassiker: Grünkohl!) ergänzen Smoothies perfekt um weitere Vitalstoffe – allen voran der grüne Farbstoff Chlorophyll, der dafür sorgt, dass im Körper mehr Sauerstoff angereichert und der Säure-Basen-Haushalt ausgeglichener wird. Je dunkler die Blätter sind, desto mehr Chlorophyll enthalten sie, ebenso viele Algensorten, die in Pulverform verwendet werden.

Durch Obst wird der bisweilen herbe und leicht bittere Geschmack abgemildert. Häufig werden Kerne mitverwendet, zum Beispiel die von Apfel, Birne, Traube, Melone und sogar Aprikose und Avocado, denn auch sie enthalten wertvolle Vitalstoffe. Die Kerne anderer Früchte sollten nicht verwendet werden, denn sie können zu viel Blausäure enthalten. Viele Früchte wie zum Beispiel Birne, Avocado oder sogar Ananas werden nicht geschält, sondern lediglich gewaschen.

Süssungsmittel wie Zucker, Stevia oder Säfte sind bei grünen Smoothies nicht vorgesehen, doch können Trockenfrüchte oder Agavendicksaft ergänzt werden. Ansonsten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Samen, Sprossen und Nüsse können mitgemixt werden. Probiere doch mal einen herzhaften Smoothie aus Gemüse, aufgepeppt mit Knoblauch oder Algen!

Grüne Smoothies Wirkung!

Einige Pflanzen sind die absoluten Spitzenreiter unter den Nährstofflieferanten und gelten als Superfoods. Ob heimische Beeren, Cranberrys, Nüsse, Papayas oder Sanddorn – sie alle stärken und schützen deinen Körper.

Die positiven Wirkungsweisen der einzelnen Superfoods sind vielfältig: Matcha wirkt stark antioxidativ, enthält hochwertige Aminosäuren und reichlich Eisen. Spirulina, das grüne Algenpulver, ist ein Konzentrat an wertvollen Inhaltsstoffen, wie beispielsweise Antioxidantien, B-Vitamine und hochwertige Aminosäuren. Gojibeeren sind eine Antioxidantienbombe, zudem zeichnen sie sich durch den hohen Vitamin-C-Gehalt aus.

Grüne Smoothies gesund!

Smoothies sind reich an Mineralien, Vitaminen, Ballaststoffen und wichtigen Spurenelementen. Die frischen Früchte enthalten zudem Nahrungsfasern und Mikronährstoffe, die von Körper oft leichter und vollständiger aufgenommen werden können als chemisch hergestellte Mischungen.

Die grünen Smoothies sind gesundheitlich vor allem auch wertvoll durch das enthaltene Chlorophyll des Blattgrüns der Salate. Grünkohl in seiner rohen Form beispielsweise enthält reichlich Antioxidantien, Eisen, Vitamin C, sowie gesunde Fettsäuren. Probiere auch unsere Nummer 7 der grünen Smoothies Rezepte, dieser enthält Wildkräuter welche absolute Superfoods sind!

1.1 7 leckersten grünen Smoothies Rezepte!

Wähle deinen Lieblings Obst Smoothie! Wir zeigen dir hier für jeden Geschmack, einen gesunden und leckeren Frucht-Smoothie zum selber machen.

1. Grüner Smoothie mit Spinat

Für 4 Gläser à ca. 200 ml:

2 Bananen + 2 Birnen + 300 g Spinat + (ev. 1 Handvoll Löwenzahnblätter oder Rucola) + 500 ml Wasser (Die Hälfte kann durch Euswürfel ersetzt werden.)

1. Die Bananen in Stücke schneiden, die Birnen waschen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls in Stücke schneiden. Spinat und Löwenzahn waschen, abtropfen lassen und unschöne Stellen entfernen.

2. Alle Zutaten in einen Standmixer geben und mit 500 ml Wasser (oder halb Wasser, halb Eiswürfel) auffüllen. Den Mixer auf der kleinsten Stufe starten und dann bis zur höchsten beschleuningen und den Smoothie cremig püriere. Das kann bis zu 5 Minuten dauern. Gegebenenfalls zwischendurch Pause machen, damit schwere Teilchen absinken und fein püriert werden können.

3. Konsistenz und Geschmack prüfen und eventuell für eine seidigere Konsistenz noch etwas Wasser oder für mehr Süsse noch eine weitere Banane hinzugben. Den Smoothie zum Servieren in Glässer füllen.

Grüner Smoothie mit Spinat
Kopfsalat Smoothie Rezept

2. Kopfsalat-Smoothie mit Aprikosen

Für 2 Gläser à ca. 350 ml

1/2 Kopfsalat + 4 Aprikosen + 2 Äpfel + 1 Banane + 1 kleiner Zweig Rosmarin

1. Den Salat waschen, putzen und grob zerteilen. Die Aprikosen waschen und entsteinen. Die Äpfel waschen, nicht schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Früchte grob zerteilen.

2. Die Banane schälen und ebenfalls grob zerteilen. Rosmarin waschen, die Nadeln abzupfen und grob hacken. Zusammen mit allen anderen Zutaten und ca. 500 ml Wasser schaumig pürieren.

3. Trauben-Smoothie mit Mangold

Für 2 Gläser à ca. 350 ml

4 Blätter Mangold + 1 Banane + 300 g grüne Trauben + 2 Orangen

1. Mangold waschen, putzen und die dicken Blattrippen entfernen. Die Blätter anschliessend zerteilen. Die Banane schälen und in Stücke schneiden. Die Trauben waschen und abzupfen. Die Früchte zerteilen.

2. Alles zusammen mit ca. 500 ml Wasser in den Mixer geben und schaumig pürieren.

Trauben Smoothie Rezept
Salat Smoothie Rezept

4. Feldsalat-Orangen-Smoothie mit Avocado

Für 2 Gläser à ca. 350 ml

2 El Hanfsamen + 150 g Feldsalat + 3 Orangen + 1/2 Avocado + 1 Handvoll Eiswürfel

1. Den Hanfsamen in kaltem Wasser ca. 1 Stunde einweichen. Anschliessend in ein Sieb giessen. Die Samen mit 100 ml frischem Wasser in den Mixer geben und glatt pürieren.

2. Den Feldsalat putzen, waschen und in den Mixer geben. Die Orangen schälen. Die Früchte zerteilen und nach belieben in den Mixer geben. Das Avocado-Fruchfleisch herauslöffeln und zu den anderen Zutaten in den Mixer geben.

3. 100 ml Wasser dazugiessen und alles glatt pürieren. Die Eiswürfel hinzugeben und so lange mitmixen, bis eine glatte Konsistenz erreicht ist.

5. Pfirsich-Avocado-Smoothie

Für 2 Gläser à ca. 300 ml

3 Pfirsiche + 1 Avocado + 1 Limette + 1 El Chia-Samen + 200 ml Kokoswasser + 1 Handvoll Eiswürfel

1. Die Pfirsiche waschen, die Früchte halbieren und die Steine entfernen. Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.

2. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch herauslöffeln. Die Limette auspressen. Den Saft zusammen mit dem Avocadofleisch in den Mixer geben. Den Chia-Samen hinzugeben und alles mit 100 ml Kokoswasser glatt pürieren.

3. Die Pfirsichstücke hinzugeben und das restliche Kokoswasser hinzugiessen. Alles glatt pürieren. Die Eiswürfel hinzugeben und alles so lange weitermixen, bis die Konsistenz cremig ist.

Pfirsich Avocado Smoothie Rezept
Gurken Minzen Smoothie Rezept

6. Gurken-Minzen-Smoothie mit Weizengras

Für 2 Gläser à ca. 350 ml

250 g Gurke + 50 g Minze + 2Tl Weizengraspulver + 1/2 Zitrone + 1 Banane + 200 ml Kokoswasser + 1 Handvoll Eiswürfel

1. Die Gurke waschen und in Stücke schneiden. Die Minze waschen und zerteilen. Beides zusammen mit dem Wizengraspulver in den Mixer geben. Die Zitrone auspressen und den Saft hinzugiessen. Alles glatt pürieren.

2. Die Banane schälen und in Stücke schneiden. Mit Kokoswasser in den Mixer geben und alles glatt mixen. Zum Schluss die Eiswürfel hinzugeben und alles so lange mixen, bis die Konsistenz glatt ist. 

7. Wildkräuter-Smoothie mit Mango

Für 2 Gläser à ca. 300 ml

1-2 Handvoll Blätter von Sauerampfern, Wegerich, Brennessel, Erdbeeren, Feldsalat (Mengenverhältnis je nach Geschmack), 2 Birnen + 2 Mangos + 400 ml Apfelsaft + 5 Eiswürfel

1. Die Wildkräuter waschen und abtropfen lassen, gegebenenfalls unschöne Stellen entfernen. Die Birnen waschen und von Stiel und Kerngehäuse befreien. Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Birnen und Mangos klein würfeln.

2. Wildkräuter und Obst in einen Standmixer geben und mit Apfelsaft und Eiswürfeln auffüllen. Den Mixer auf der kleinsten Stufe starten, dann bis zur höchsten beschleunigen und den Smoothie cremig mixen. Das kann bis zu 5 Minuten dauern. Gegebenenfalls zwischendurch Pause machen, damit schwere Teilchen absinken und fein püriert werden können.

3. Konsistenz und Geschmack prüfen und eventuell für eine seidigere Konsistenz noch etwas Wasser oder für mehr Süsse noch etwas mehr Birne oder Mango hinzugeben. Den Smoothie zum Servieren in Gläser füllen.

Wildkräuter Smoothie Rezept

Excelente und leckere Smoothie Rezepte mit Obst findest hier.

Grüne Smoothies Rezepte – 7 einfache leckersten Smoothies Rezepte mit viel Gemüse und Grün zum selber machen!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach, geprüft von Helene Kryenbuehl dipl. holistische Ernährungsberaterin. Klicke hier um noch mehr über uns zu erfahren.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!