Manifestieren – absolut beste Methode zur Wuscherfüllung!

Manifestiere effektiv all deine Wünsche, denn deine Gedanken besitzen Macht! Sie sind schöpferisch! Jedem Gedanken wohnt die Tendenz inne, sich zu manifestieren, und das geschieht auch, es sei den, der Gedanke wird durch einen anderen Gedanken von grösserer Intensität neutralisiert. Deine eigenen Überzeugungen manifestieren sich in deinem Leben. Sag also zu dir: „Ich bin mir sicher, ich bin/ich habe … !“ Erkenne heute die beste Methode zu manifestieren.

„Erhalte die schnellste und effizienteste Methode und Anleitung zum erfolgreichen Manifestieren!“

Manifestieren Methode – werde zum Magneten!

Du bist Schöpfer deinen Lebens! Das Gesetz der Anziehung, es besagt, dass Gedanken sich objektivieren. Deine Gedanken, lebhaft vorgestellt und wiederholt, mit Gefühlen angefüllt, werden zu deiner Realität. Du verhaltest dich meistens übereinstimmend mit dem, was du denkst. Du wirst schliesslich zu dem, worüber du nachdenkst.

Wenn du dein Denken veränderst, änderst du dein Leben. Alles, was in deinem Leben geschieht, beginnt und geschieht zuerst in der Form eines Gedankens. Dies ist der Grund dafür, warum Nachdenklichkeit eine Hauptqualität erfolgreicher Personen ist. Ein fähiger Denker in deinem eigenen Leben zu werden bedeutet, deinen geistigen Kräfte in einer Weise zu nutzen, dass sie immer zu deinen besten Interesse dienen.

„Gedanken sind Dinge.

Mit anderen Worten, der geistige und der physische Bereich sind eng verwoben. Man kann sich diese enge Verbindung zwischen geistigem und physischen Bereich vereinfacht so vorstellen:

Der bewusste Verstand greift eine Vorstellung auf und dabei entsteht eine entsprechende Schwingung in unserem bewussten Nervensystem. Von dort wird der Impuls an unser autonomes Nervensystem weitergeleitet. So erreicht er unser Unterbewusstsein, das schöpferische Medium. Auf diese Weise werden aus Gedanken Dinge.“

Du bist, was du denkst. Wenn du anfängst, positiv und zuversichtlich über die Hauptaspekte deines Lebens nachzudenken, ergreifst du Kontrolle darüber, was mit dir geschieht. Du bringst dein Leben in Harmonie mit Ursache und Wirkung. Du säest positive Ursachen und erntest positive Wirkungen.

Du beginnst, intensiver an dich selbst und deine Möglichkeiten zu glauben. Du erwartest mehr positive Ergebnisse. Du ziehst positive Menschen und Situationen an, und dein äusseres Leben der Ergebnisse wird bald mit deiner inneren Welt des konstruktiven Denkens korrespondieren.

Die gesamte Umformung beginnt mit deinen Gedanken. Ändere dein Denken, und du wirst, ja musst, dein Leben ändern. Schaffe die geistige Äquivalenz dessen, was du in der Realität erleben willst. Alles andere wird sich daraus ergeben.

Starte jetzt gleich unterhalb mit dem kostenlosen MP3 Mental Training zum effektiven Manifestieren. Hier geht es zum Mental Training Programm „Authentic Manifestation“, um all deine Ziele, Wünsche und Ideale zu emotionalisieren und manifestieren.

Manifestiere dein Ideal

Jetzt das gratis Training erleben! Aktiviere die geistigen Gesetze, setze deine Ursachen im Innern und ernte deine Ziele im Aussen.

Deine Erwartungen werden zu deiner Realität!

Was wir wissen, ist, dass deine Einstellung grösstenteils durch deine Erwartungen bestimmt wird. Wenn du erwartest, dass Dinge positiv verlaufen, dann hast du eine positive Einstellung. Wenn du davon ausgehst, dass die Dinge schlecht für dich enden, dann hast du eine negative Einstellung.

Das wird natürlich alle deine Beziehungen beeinflussen. Woher kommen deine Erwartungen? Deine Erwartungen dringen direkt in den Kern deines Unterbewusstseins. Sie basieren auf deinen Werten und deinem Glauben über die Realität. Und woher kommt dein Glaube?

Dein Glaube bildet sich schon sehr früh in deinem Leben. Dein Glaube bestimmt dein Selbstkonzept. Dein Selbstkonzept besteht aus einem Bündel von Ideen, Gefühlen und Überzeugungen. Alles, was du während deines Lebens als wahr akzeptiert hast, auch Dinge, die objektiv gesehen nicht wahr sind, sind ein Teil deines Selbstkonzepts.

Du betrachtest die ganze Welt aus diesem Konzept heraus. Die meisten Psychologen sagen, dass die Entdeckung des Selbstkonzepts die wichtigste Entdeckung des 20. Jahrhunderts ist. Sie erklärt die menschliche Verhaltensweise in einfach jeder Richtung.

Sag zu dir selbst immer wieder: „Ich bin mir sicher, ich bin / ich habe … (das Gewünschte)!“ Und sehe dich bereits jetzt in dieser Realität, damit erschaffst du effizient einen neuen Glaubenssatz.

Starte gleich jetzt unterhalb mit dem kostenlosen MP3 Mental Training zum effektiven Manifestieren. Hier geht es zum Mental Training Programm „Authentic Manifestation“, um all deine Ziele, Wünsche und Ideale zu emotionalisieren und manifestieren.

Beste Anleitung um richtig Manifestieren zu lernen

Kurz und kompakt so Manifestierst du! Die beste Zeit um zu manifestieren ist kurz vor dem Einschlafen und der Zeitpunkt gleich nach dem Aufwachen (Am besten klickst du nach dem Aufwachen die Snooze Funktion für 5-10 Minuten). In dieser Zeit bist du in einem natürlichen hypnotischen Zustand, und dein Unterbewusstsein ist enorm aufnahmefähig. Nutze diese Zeit!

  • 1. Sag dann zu dir selbst: „Ich bin mir sicher, ich bin / ich habe … (das Gewünschte)!“ Und stell dir die gewünschte Realität vor. (die gute Emotion ist entscheidend!)
  • 2. Stell dir das Gewünschte vor und sag zu dir selbst: „Das ist mein! Ich habe es angenommen! Ich bin das!“ (die gute Emotion ist entscheidend!)
  • 3. Fühle wie alles in deinem Leben für dich arbeitet, dass alles in deinem Leben mehr als nur gut ist (auch wenn es nicht unbedingt so ist). Wie alles für dich da ist und sich alles zu deiner Zufriedenheit entwickelt. Fühle dich froh, absolut prächtig, grenzenlos glücklich! (Die Emotion ist entscheidend, diese wandert in dein Unterbewusstsein!)

Schritt 1 – sehe es: Formuliere und visualisiere dein gewünschtes Ergebnis. Sehe das gewünschte vor deinem geistigen Augen, in Gedanken.

Wenn du zum Beispiel mit einem Problem kämpfst, in das jemand anders verwickelt ist, kannst du ruhig und zuversichtlich sagen: „Diese Situation ist zur Zufriedenheit aller Beteiligten gelöst.“ Deine Aussage sollte eine klare Beschreibung des gewünschten Ergebnisses oder Endzustands sein. Verwickle dich nicht in Details, und sorge dich nicht über den Prozess.

(Sehe dich mit dem gewünschten Partner! Sehe dich mit dem Reichtum!)

Schritt 2 – fühle es: Visualisiere das begehrte Ergebnis und fühle wie sich das Gewünschte anfühlt. Sehe dich selbst mit dem gewünschten Ergebnis und fühle wie sich das ganze Erlebnis anfühlt.

Sehe beispielsweise dich selbst und alle Beteiligten glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis. Dies erfordert Anstrengung und Konzentration.

(Fühle wie sich der gewünschten Partner anfühlt! Fühle wie sich der Reichtum anfühlen muss!)

Schritt 3 – sei es: Springe in die Situation, in das Erlebnis. Nimm es assoziiert war, durch die eigenen Augen. Nimm die Details war, rieche, fühle, erlebe, sehe, sei.

Emotionalisiere deine kombinierte Visualisierung. Du erhältst so Bestätigung durch die Schaffung des „Gefühls“, das du tatsächlich erfahren wirst, wenn alles glücklich ausgegangen ist. Sehe dich im im Geist bereits erfolgreich und das Ziel erreicht.

Lasse eine möglichst starke Emotion entstehen, so als ob du das Gewünschte halt erreicht hast. Dadurch wird das gewünschte Zielbild im Unterbewusstsein gespeichert. Das Unterbewusstsein ist schöpferisch!

(Sei direkt mit dem gewünschten Partner zusammen! Was für ein Gefühl stahlt dieser Partner auf dich aus, übernimm dieses Gefühl! Was stahlt der Reichtum auf dich aus, übernimm dieses Gefühl!)

Schritt 4: Lasse die Situation völlig los, und dies ist der Katalysator im Prozess. Tue so, als ob eine Person, der du vertraust, zu dir gesagt hätte, dass sie sich darum kümmerte und du nicht mehr daran zu denken bräuchtest.

Schritt 5: Jetzt erfolgt die Realisierung, die Erscheinung in deiner äusseren Welt. Die Realisierung oder Manifestation deines Begehrens steht in direkter Proportion zu dem Ausmass, in dem du alle Sorgen um den Ausgang abgelegst und dich anderen Dingen zugewendet hast. „Gemäss Eures Glaubens wird Euch geschehen.“

Die emotionale Komponente ist entscheidend. Es ist die ruhige, vertrauensvolle, erwartungsvolle, positive Emotion, die in Kombination mit Entspannung dein Unterbewusstsein aktiviert und einen rapiden Wandel bewirkt!

Diesem selbst herbeigeführten Geisteszustand folgt sehr schnell, manchmal unmittelbar, die physische Manifestation des gewünschten Ergebnisses. Bei der Anwendung dieser Methode, die dir hilft, jeden gewünschten geistigen, emotionalen oder physischen Zustand herbeizuführen, kannst du dem oben aufgeführten Fünf-Schritte-Programm folgen.

Die Fünf-Minuten-Filmtechnik

Stelle dir vor, dass du ins Kino gehst, um einen spannenden Abenteuerfilm zu sehen.
Sie kommen zehn Minuten vor Ende der früheren Vorstellung beim Kino an. Statt im Vorraum zu warten, gehst du aber schon ins Theater, setzt dich und siehst dir die letzten fünf Minuten an. Du siehst, wie die Handlung sich auflöst und wie es für die Hauptdarsteller ausgeht. Du siehst die Probleme gelöst und was aus jedem wird, wenn der Film endet.

Wenn dann die nächste Vorstellung beginnt, siehst du dir den ganzen Film an. Nur dass du diesmal, statt von der Spannung und Dramatik der sich entwickelnden Handlung gepackt zu sein, dich entspannen und den Film objektiv betrachtest. Du nimmst dir die Zeit, auf die Kameraführung, die Dialoge, den Filmschnitt zu achten und darauf, wie die Handlung sich entfaltet. du bist ruhig und entspannt. Sie sind weit weniger aufgeregt oder emotional, als du wärst, wenn du nicht bereits die letzten fünf Minuten gesehen hättest. Weil du bereits weisst, wie es endet.