Energetische Reinigung der Seele – erhalte deine Seelenreinigung!

Jede Unausgeglichenheit bewirkt Spannung und jede Spannung blockiert den freien Fluss der Lebensenergie. Wenn bestimmte Energien, Glaubenssätze, Fremdgedanken und Verstrickungen vorhanden sind, setze ich eine Blockade, eine Disharmonie, die sich früher oder später als Krankheit ausdrücken kann. Leben, das frei fliessen kann, ist heil. Erhalte heute eine spirituelle Reinigung der Seele, löse alle Belastungen und negative Energien!

„Ist das Bewusstsein in Harmonie, stimmt auch die Energie; und stimmt die Energie, ist auch die Materie, der Körper, in Harmonie.“

Spirituelle energetische Reinigung der Seele für innere Freiheit!

Traumas, Glaubenssätze, Denkmuster und andere mentale Programme, all diese Schichten verhindern, dass wir uns in unserem Tagesbewusstsein mit unserer Seele verbunden fühlen. Trotzdem ist jeder Mensch immer mit seiner Seele verbunden, auch wenn er es nicht spürt oder nicht daran glaubt. Die Lösung für alle unserer Probleme besteht darin, dass wir die Verbindung zu unserer Seele wieder wahrzunehmen lernen. Dann können wir beginnen, sämtliche bestandene Muster bewusst umzuwandeln und unsere Traumas loszulassen.

Wir Unterscheiden zwischen der inneren und der spirituellen Reinigung der Seele. Die innere Reinigung umfasst die Psychohygiene zur Erhaltung der seelischen Gesundheit. Die spirituelle Reinigung umfasst das lösen von seelischen Altlasten und Fremdenergien, indem man Schwüre, Eide, Gelübde, Versprechen, astrale Konstrukte, und dergleichen auflöst.

Erstens: Die Erkenntnis, dass Psychohygiene zur Erhaltung der seelischen Gesundheit des Menschen ebenso erforderlich ist wie körperliche Hygiene zur Erhaltung der körperlichen Gesundheit, ist nicht neu.

Eine innere energetische Reinigung der Seele entsteht, wenn wir unser Denken verändern, unsere Belastungen lösen und unser Leben dahingehen ausrichten, dass es für uns stimmig wird. Gespeicherte Denkmuster sollten gereinigt werden und ein positives Bewusstsein aufgebaut werden. 

Geistig-seelische Infektionen sind: Ärger, Angst, Stress, Sorge, Hast, Schuldgefühle, Aggressionen aber auch Fremdgedanken, Verträge und Belastungen aus früheren Leben. Jeder von uns wird immer wieder einmal mit dem einen oder anderen, oder gar einer Kombination verschiedener Faktoren konfrontiert – bis er regelmässige Seelenreinigung betreibt.

Nur wenn Psychohygiene zur festen, regelmässigen Gewohnheit geworden ist, haben diese geistig-seelischen Infektionen keine Chance mehr. Das Ergebnis ist seelische Harmonie und eine unerschütterliche Gelassenheit, mit der wir froh durchs Leben gehen.

Energetische Blockaden, negative Gedanken und Energien müssen gelöst werden, sonst erscheinen sie immer wieder in Form von negativen Gefühlen in deinem Bewusstsein. Dieses geistig-seelische Ungleichgewicht kann sich früher oder später in Form von Mangel und Krankheit im Körper zeigen.

Krankheiten sind immer ein Warnzeichen das etwas nicht im Reinen ist und ein unbedingter Aufruf für eine Veränderung. Ein Warnsignal das wahrgenommen werden muss, sonst entwickeln sich diese unter gleich bleibenden Umständen noch weiter. Ein Aufruf für eine Veränderung im Innern oder im Äussern.

Komme folgend ins Reine mit dir selbst, mit deiner Seele und löse all deine Belastungen und Disharmonien. Dadurch entsteht eine ganzheitliche energetische Reinigung und deine Lebensenergie erhöht sich.

Zweitens: Die spirituelle seelische Reinigung heisst, mit der Vergangenheit abschließen, indem man Schwüre, Eide, Gelübde, Versprechen, astrale Konstrukte, Traumata aus früheren Leben und dergleichen auflöst.

Löse mit der Kraft des Schöpfers und Unterbewusstseins alle belastenden Energien die dir anhängen auf. Eine super Anleitung von Christina von Dreien findest du unterhalb in diesem Beitrag.

Seelenreinigung – 5 Übungen zur inneren Reinigung der Seele

Werde achtsam gegenüber dir selbst und werde dir über deine Belastungen bewusst. Energetische Blockaden, Belastungen, negative Gedanken, Verträge, Fremdenergien, alles was belastet sollten aufgelöst werden. Folgend erhältst du eine umfassende Anleitung, um deine Seelenreinigung selbst zu machen und deine spirituelle Reinigung der Seele durchzuführen. 

1. Seelische Lebensausrichtung

Erstens mache eine nötig gewordene Lebensumstellung und steigere dein Wohlbefinden. Bringe dein Leben in Ausrichtung mit dir selbst, deiner Seele und löse damit deine seelischen Belastungen. Komme damit zurück auf deinen Lebensplan und erfülle deine Seelenaufgabe!

2. Loslassen 

Zweitens sollten wir lernen, alles loszulassen, was wir selber nicht kontrollieren können, und unsere Energie stattdessen auf das richten, was wir tatsächlich ändern können. Auf diese Weise verhindern wir, dass wir Lebenskraft verschwenden.

3. Dankbarkeit

Drittens sollten wir für alles Gute in unserem Leben dankbar sein. Wenn wir dankbar sind, ist unser Bewusstsein nicht auf Mangel, sondern auf die Fülle ausgerichtet. Die Energie der Dankbarkeit erhöht nicht nur automatisch unsere Schwingung, sondern sie bringt somit auch Fülle in unser Dasein.

4. Energetische Reinigung mit der Natur

Atme einmal tief in deinen Bauch, betrachte die Natur, lasse eine innere Harmonie, ein Gefühl des ganz Seins und der Gesundheit in dir aufkommen und ausbreiten. Entspanne dich und damit all deine Zellen und lasse diese Gedanken und diese Gefühle heute dich dominieren!

5. Innere Reinigung der Seele durch Hypnose & Mentaltraining!

Lass uns mit dem folgenden Hypnose eine energetische Reinigung der Seele und des Geistes machen. Löse alte emotionale Blockaden, Sorgen und alles was nicht mehr zu dir gehört aus deinem Unterbewusstsein. Flute deinen Geist mit Gefühle von Gesundheit und Harmonie.

Mentalhygiene

Jetzt das gratis Training erleben! Löse Stress, Ängste, Depressionen, aktiviere deine Selbstheilung und erhalte geistige & körperliche Gesundheit.

Seelenhygiene – spirituelle Reinigung der Seele durch den Schöpfer!

Die folgende Seelenreinigung ist ein Auszug aus der Anleitung von Christina von Dreien. Als erstes verbindet man sich mit der Quelle. Gemeint ist damit einfach das Schöpfungszentrum der allgegenwärtigen göttlichen Intelligenz, aus der wir alle stammen. Mit dieser göttlichen Intelligenz ist jeder von uns ständig verbunden, nur ist dies vielen Menschen nicht mehr bewusst. So ist es wichtig, wieder eine bewusste Rückverbindung zur Quelle herzustellen.

Es gibt hier keine konkrete Methode, die bei jedem funktioniert, und zwar aus dem einfachen Grund, dass wir selbst darüber entscheiden, ob eine bestimmte Methode bei uns funktioniert oder nicht. Das Entscheidende ist, dass wir ein Bild finden welches unser Bewusstsein als Quelle akzeptieren kann. Wenn jemand zum Beispiel gedanklich eine Lichtsäule erstellt, die aus seinem Kopf heraus so weit in den Himmel emporwächst, bis sie auf eine strahlende goldene Kugel trifft, dann ist diese Person in dem Moment mit der Quelle verbunden. Denn dein Bewusstsein akzeptiert, dass die Verbindung sofort steht, sobald die Lichtsäule die Kugel berührt, und dass diese leuchtende Kugel die Quelle ist.

Nachdem man sich auf diese Weise bewusst mit der Quelle verbunden hat, kann man nun damit beginnen, nicht mehr benötigte Dinge aufzulösen. Man gibt also die Anweisung, dass zum Beispiel sämtliche Verträge, die nicht mehr zum eigenen höchsten göttlichen Wohl sind, aufgelöst werden– und zwar mitsamt allen dazugehörigen Speicher- und Sicherungskopien, mit allen infoenergetischen Abdrücken sowie allen Auswirkungen und Nebenwirkungen. Dies ist sehr wichtig, denn sonst werden sich die aufgelösten Dinge mithilfe der Sicherungskopien wieder von selbst neu installieren.

Dann wartet man. Meistens spürt man, wenn alles gelöst wurde, das auf diesem Weg gelöst werden konnte. Spürt man nichts, dann geht man ins Vertrauen, dass es aufgelöst ist. Es kann auch sein, dass gewisse Verträge energetisch noch weiter bestehen, beispielsweise weil man sie noch braucht oder weil man sie sich zuerst noch genauer anschauen soll, bevor sie aufgelöst werden können.

Dadurch, dass man etwas auflöst, entsteht an dieser Stelle eine energetische Lücke. Diese Lücke kann jedoch sofort wieder aufgefüllt werden – am besten mit bedingungsloser Liebe. Hierfür weist man die Quelle an, dass alle durch das Auflösen entstandenen Lücken mit bedingungsloser Liebe aufgefüllt werden. Auch etwaige Verletzungen die von den zuvor aufgelösten Dingen herkommen kann man auf diese Weise per Anweisung von der Quelle heilen lassen.

Wenn alle gewünschten Auflösungen geschehen sind, dann sollte man abschließend die Energie der Dankbarkeit fließen lassen.

Nachstehend folgt eine Liste mit möglichen Dingen, die wahrscheinlich im Leben der meisten Menschen schon längst nicht mehr aktuell oder nicht mehr förderlich sind und die nun aufgelöst werden können. Einige dieser Dinge stammen aus dem gegenwärtigen Leben, andere haben wir bereits aus früheren Leben mitgebracht.:

  • Verträge, Versprechen
  • Schwüre, Eide, Gelübde
  • Schocks, Traumata
  • Anhaftungen
  • Blockaden
  • Angstmuster, Schuldmuster, Wutmuster, Hassmuster
  • Karma
  • Flüche, Verfluchungen, Verwünschungen, Verdammnisse
  • Einweihungen, Sakramente, energetische Versieglungen
  • mentale Programme, Gehirnwäschen, Desinformationen
  • Denkmuster, Überzeugungen, Vorstellungen, Glaubenssätze, Weltbilder
  • Abneigungen, Feindbilder
  • Besetzungen durch fremde Energien
  • Fremdenergien (von anderen Menschen in dem sie über uns nachdenken oder sprechen)
  • Projektionen (die Vorstellungen die andere Menschen von uns haben)
  • astrale Konstrukte (Energien, die mit bestimmten Befehlen programmiert sind)
  • astrale Schrauben und Ketten
  • Hologramme, Energieverdrehungen
  • energetische Implantate (Mikrochips, Sender, Schalter, Zeitschaltuhren usw.)

In diesem Zusammenhang ist es außerdem wichtig zu beachten, dass in den Zellen unseres Körpers nicht nur die Erfahrungen unserer eigenen Seele gespeichert sind, sondern darüber hinaus auch die gesammelten Erfahrungen unserer Ahnen. Dazu gehören die Erlebnisse, Vorstellungen und Muster unseres Vaters und unserer Mutter sowie auch aller ihrer Vorfahren. Somit tragen wir als Erbe von unseren Ahnen eine Unmenge von Dingen in unserem Zellgedächtnis mit uns, von denen die allermeisten wahrscheinlich nicht zu unserem höchsten göttlichen Wohl sind.

Mentalreise

Jetzt das gratis Training erleben! Öffne den Filter zum Unterbewusstsein, sprich mit deinem Seelenführer und erhalte Antwort auf all deine Fragen.

Mit dem gleichen Ablauf wie oben können wir auch diese geerbten Dinge von der Quelle auflösen lassen, indem wir sagen, dass sämtliche Verstrickungen, Muster, Einschränkungen, Blockaden, Krankheiten und Leiden, die wir noch von unseren Vorfahren in unseren Zellen tragen, jetzt vollständig ins Licht geschickt und bei Bedarf geheilt werden sollen. Auch hier natürlich wiederum mitsamt allen Speicher- und Sicherungskopien, infoenergetischen Abdrücken, Auswirkungen und Nebenwirkungen.

So sind wir alle eingeladen, die Verantwortung für unseren Seelenzustand zu übernehmen, endlich mit den Belastungen unserer Vergangenheit abzuschließen und unser Bewusstsein gründlich zu reinigen.

Mindset Training health-generation

Erlebe kostenlos die Zukunft des Mental Trainings!

Jetzt das gratis Mentaltraining "Best Version" downloaden und deine persönlichen Grenzen sprengen!