Selbstverantwortung übernehmen – Beste Übung zur Entfaltung!

Selbstverantwortung übernehmen im Denken, Fühlen und Leben! Es gibt eine gute Übung, um deinen Grad an Verantwortlichkeit zu testen: Denke an etwas, das du in deinem Leben willst. Möchtest du gesund sein? Willst du glücklich sein? Willst du finanziell unabhängig sein? Willst du eine gute Arbeit haben? Dann frage dich selbst, warum du es noch nicht bist! Wenn du gute Arbeit leisten willst, warum tust du es nicht schon jetzt bereits? Wenn du gesund und schlank sein willst, warum bist du dann nicht schon schlank? Wenn du finanziell unabhängig sein willst, warum bist du es dann nicht bereits? Was immer du darauf sagen wirst, wird deine liebste Entschuldigung sein.

„Die Akzeptanz der Verantwortlichkeit bezeichnet den Wechsel von der Unreife zur Reife.“

Selbstverantwortung übernehmen ist der Grundstein fürs Leben

Die Selbstverantwortung ist die Basis für hohe Grade an Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und persönlichem Stolz. Diese wiederum bedeuten einen Segen für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Selbstverantwortlichkeit ist der Schlüssel zu einem Gefühl der Kontrolle, der Beherrschung, einem Gefühl der persönlichen Kraft. Je verantwortlicher du wirst, um so besser fühlst du dich.

Je verantwortlicher du wirst, desto mehr hast du dein Leben im Griff und um so mehr wirst du von anderen Menschen bewundert werden. Wenn wir über Verantwortung sprechen, meinen wir mehr als alles andere den Unterschied zwischen positiven und negativen Gefühlen. Wir meinen das, was wirklich den Mittelpunkt des Lebens ausmacht.

Eine Haltung von Verantwortungslosigkeit ist die Wurzel aller negativer Gefühle. Sie ist die Wurzel des Unglücks und des Ärgers, des schlechten Auftretens sowie geistiger und physischer Krankheit. Wenn man die negativen Emotionen loswerden wollte, würden automatisch nur die positiven übrig bleiben. Negative Gefühle können einen Menschen depressiv machen. Sie können sogar das Immunsystem beeinflussen.

Die Akzeptanz der Selbstverantwortung macht den Unterschied aus zwischen der Aktivität, dein leben in die Hand zu nehmen, und der Reaktivität, ein Opfer des Lebens zu sein. Die Primärfrage, die du dir stellen solltest, lautet: „Wer ist für mein Leben verantwortlich?“

Ist es dein Chef, sind es deine Eltern, deine Rechnungen, bist du es oder die Regierung? Es gibt nur eine Antwort.

Du bist für dein Leben verantwortlich! Die Rolle deiner Eltern bis zum 18. Lebensjahr, vom Kleinkindalter durch die Kindheit war es, dich bis zu dem Punkt zu erziehen, an dem du vollkommen selbstverantwortlich bist.

Das Leben aktiv zu gestalten und die Opferrolle zu verlassen ist unendlich wertvoll. Wie sehr akzeptierest du, für dein eigenes Leben verantwortlich zu sein? Für dein eigenes Leben Verantwortung zu übernehmen bedeutet, deine Hände an das Steuerrad deines Lebens zu legen und für alles, was passiert, verantwortlich zu sein. Eigenverantwortung ist eine lebensnotwendige Qualität der Höchstleistung, der inneren Zufriedenheit, der Gesundheit und Glücks.

Mindsetaufbau

Jetzt das gratis Mentaltraining erleben! Löse Blockaden & konditioniere dein Mindset zum Abnehmen, zum Rauch Stopp oder anziehen des Idealpartners.

Was sind die Charakteristika einer vollkommen verantwortlichen Persönlichkeit?

1. Ein verantwortlicher Mensch ist eher positiv als negativ.

2. Er hat die Kontrolle über sich selbst und wird nicht kontrolliert.

3. Er ist eher kreativ als fordernd und kritisch.

4. Er sucht nach Lösungen und nicht jemanden, dem er die Schuld in die Schuhe schieben kann.

5. Eine verantwortliche Person macht Fortschritte, eine unverantwortliche Person hat Ausreden.

6. Ein verantwortlicher Mensch fühlt sich kraftvoll, der andere kraftlos.

7. Der verantwortliche Mensch fühlt sich selbstgesteuert, der andere ohne Kontrolle und fremdgesteuert.

8. Der verantwortliche Mensch ist reif, der Unverantwortliche ist unreif, lebt noch immer wie ein Kind, stets hoffend, dass die Eltern, eine Regierung oder irgend etwas sich seiner annimmt.

9. Wirklich verantwortungsvolle Menschen sind eher Führer als Gefolgschaft.

Der Schlüssel zur Spitzenleistung und persönlicher Führerschaft liegt darin, heute zu beginnen, neue und bessere Wahlen, neue Entscheidungen und bessere Entscheidungen zu treffen. Denke daran, der Schlüssel dazu ist sich zu erinnern, dass du verantwortlich bist.

Alles, was dir passiert, hängt von dir ab. Wenn du die ganze Ladung der Selbstverantwortung übernimmst, dann gibt es keine Grenzen bei dem, was du erreichen kannst.

Raus aus der Opferrolle!

Das Leben aktiv zu gestalten und die Opferrolle zu verlassen ist unendlich wertvoll. Wie sehr akzeptierst du, für dein eigenes Leben verantwortlich zu sein? Für dein eigenes Leben Verantwortung zu übernehmen bedeutet, deine Hände an das Steuerrad deines Lebens zu
legen und für alles, was passiert, verantwortlich zu sein. Eigenverantwortung ist eine lebensnotwendige Qualität der Höchstleistung, der inneren Zufriedenheit, der Gesundheit und Glücks.

Du bist verantwortlich für alles in deinem Leben. Du bist hier, um zu entscheiden. Du bist hier, um selbständig zu denken und zu wählen. Du verfügst über Willensfreiheit und Initiative. Akzeptiere deine Verantwortung und triff selbstständige Entscheidungen. Andere Menschen, auch wenn sie dir nahe stehen, können niemals wissen, was das Beste für dich ist.

Allzu viele Menschen leben heutzutage, oft ohne sich darüber bewusst zu sein, in totaler selbstgewählter Abhängigkeit – nicht nur vom gesellschaftlichen System, sondern auch im Alltäglichen von den Ansichten und Meinungen der anderen. Allzu viele Menschen lassen sich freiwillig in ihrem Beruf und in ihrem Privatleben blindlings von äusseren Umständen und fremden Konzepten beeinflussen oder gar steuern.

Kein Wunder also, dass so viele Menschen sich derart ohnmächtig, unzufrieden, frustriert und identitätslos fühlen. Sie leben nicht nach ihrem eigenen Willen und Bestimmung. Wenn sie doch nur wüssten, dass es einzig und allein in ihrer eigenen Macht steht, in der Macht ihres freien Willens, sich entschlossen von Fremdbestimmung loszusagen und ein Leben in Freiheit und und in lichtvoller Selbstbestimmung zu führen!

Natürlich soll dies nicht heissen, dass man einfach alles verantwortungslos stehen und liegen lassen, sich von sämtlichen Verpflichtungen lossagen und als egoistischer Einzelgänger durchs Leben gehen soll. Die Herausforderung besteht vielmehr darin, sich von inneren Abhängigkeitsmustern zu befreien und sich dann im vorhandenen Umfeld, wie beispielsweise in der Partnerschaft oder im Arbeitsleben, bewusst selbstverantwortlich auszurichten.

Die grösste Erfolgsregel des Lebens:

Eine der grossen Erfolgsregeln für das Leben ist, sich niemals zu beschweren und niemals zu erklären. Überlegene Menschen beschweren sich nicht. Wenn sie mit einer Situation nicht zufrieden sind, dann werden sie etwas dagegen tun. Die Akzeptanz der Verantwortlichkeit bezeichnet den Wechsel von der Unreife zur Reife.

Es ist Fakt, dass du für dein Leben verantwortlich bist. Du bist verantwortlich für deine Familie, deine Finanzen, deine eigene Gesundheit, deine Karriere, dein Einkommen. Du bist verantwortlich für jeden Teil deines Lebens.

 

  • Was ist dein Massstab für Erfolg?
  • Was ist dein Massstab für Gesundheit?
  • Was ist dein Massstab fürs Gewicht?
  • Was ist dein Massstab der inneren Zufriedenheit?

Mentaltraining- Übung um Selbstverantwortung zu übernehmen

Wenn du Entscheidungen im Leben fällen kannst, die deinem Herzen und Wünschen entsprechen, ist dies authentisch. Doch wenn du dich stattdessen für etwas entscheidest, um z.B den Erwartungen anderen zu entsprechen, dann ist dies nicht authentisch.

Lasse mit der folgenden Übung die Meinungen und Stimmen von Eltern, Angehörigen, Freunden und Partner weg und höre auf dich selbst. 

Entscheidungen zu treffen bedeutet auch Selbstverantwortung zu übernehmen und bereit zu sein die Konsequenzen die sich daraus ergeben, zu tragen.

Viele Menschen getrauen sich nicht aufgrund von Unsicherheit, Ängsten und Hemmungen nicht, ihre Wünsche und Bedürfnisse anderen mitzuteilen, geschweige denn, authentische Entscheidungen zu treffen und diese durchzusetzen. 

Bei der Selbstverantwortung zählt natürlich nicht, was andere für bedeutsam, sinnvoll oder beglückend halten, sondern das, was uns selbst berührt, was uns wirklich begeistert und mit unseren inneren Überzeugungen übereinstimmt.

Das folgende Mentaltraining führt dich in eine Tiefenentspannung und dein Filter zum Unterbewusstsein öffnet sich. Alle Gedanken, Emotionen, Lebensansichten welche du im Mentaltraining erzeugst gehen effektiv in dein Unterbewusstsein. Dein Unterbewusstsein ist schöpferisch und relativ simpel gestrickt, es wird dir genau das liefern was du ihm bewusst eingegeben hast.

Viel Spass mit dem Training der neuesten Generation für deine persönliche Entwicklung!

Mindset Training health-generation

Erlebe kostenlos die Zukunft des Mental Trainings!

Jetzt das gratis Mentaltraining "Best Version" downloaden und deine persönlichen Grenzen sprengen!