fbpx

Du kannst selbst entscheiden, wie du über einen bestimmten Sachverhalt denken willst. Die Verluste und Schmerzen, die dir bisher im Leben widerfahren sind, haben nichts damit zu tun, wie du künftig über dich zu denken beschliesst. Selbst deine Fehlschläge sind Stufen auf der Leiter deines Triumphes.

Sorgen aller Art sind ein Alarmsignal, um dich darauf hinzuweisen, dass du das Falsch denkst und glaubst. Wenn du dein Denken änderst, wirst du von deinen Sorgen befreit.

1.0 Ich bin am Ende meiner Kräfte!

Es ist vollkommen in Ordnung, entsetzt, zornig, wütend und enttäuscht oder voller Angst und Selbstmitleid zu sein. Das, was hochkommt, das soll auch durchlebt werden. Wir sollten aber nicht darin steckenbleiben.

Sage Ja dazu. Denke und sage es nicht nur, weil du das Gefühl hast, es sagen zu müssen. Je früher du es innerlich bejahst und dir erlaubst, so zu fühlen, desto schneller wirst du Abstand dazu nehmen können. Wenn du das Ganze aus einer Distanziertheit heraus betrachtest, dann ändert das nicht die Situation, aber es ermöglicht dir, daran zu wachsen und die Dinge des Lebens immer mehr sein lassen zu können, wie sie sind.

Ein bewussteres Leben bedeutet nicht, dass das Leben besser wird. Das Leben wird immer Höhen und Tiefen in sich tragen. Es geht nur darum, wie wir dazu stehen, wie wir damit umgehen. Sich im Leid zu verlieren oder Widerstand zu leisten, vergeudet nur Energie. Deshalb ist es heilsam, Ja dazu zu sagen. Jedem Augenblick gebührt ein Ja.

Könnte, wäre, vielleicht oder wenn und aber sind Wörter, die versuchen, Kompromisse einzugehen, und die versuchen, sich aus der Situation zu stehlen. Lasse diese Wörter ruhen. Ein „So soll es sein“, „Es geht vorbei“ oder ein einfaches „Ja“ will man im Moment vielleicht nicht sagen oder denken, weil man hadert, sich dagegen stäubt, es nicht einsehen will oder dagegen steuert. Doch nur wer mit dem Strom des Lebens schwimmt, wird auch dort ankommen, wo er hin gespült wird. Sich an einem Ast festzuhalten und gegen die Strömung anzukämpfen, ist kein Ausweg, sondern ein unsinniges Vorhaben von kurzer Dauer. Lasse los und lasse dich vom Leben treiben. Wo auch immer es dich hintragen wird, es ist nur zu deinem Besten.

1.1 Die 3 besten Methoden zur effektiven psychischen Stärkung!

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

1. Umdeuten der Situation – ändere deine Einstellung

2. Geführte Meditation für eine super Stimmung

3. Selbsthypnose zur psychischen Stärkung

 

Psychisch komplett am Ende? Wir haben die 3 effektivsten Methoden um schnell deinen Geist zu stärken neue Energie zu mobilisieren!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.