fbpx

Unterbewusstsein öffnen – schaffe direkter Zugang zum Unterbewusstsein!

Entdecke die grenzenlose Macht deines Unterbewusstseins!

Unsere unbewussten Überzeugungen und Glaubenssätze diktieren und kontrollieren all unsere bewussten Handlungen. Nutze das Unterbewusstsein zu deinen Gunsten und erhalte Zugang zu deinem Unterbewusstsein.

1.0 Einführung – Unterbewusstsein öffnen

Das Unterbewusstsein arbeitet nach klaren, immer gültigen Gesetzen. Das Gesetz, das dich gegenwärtig in Fesseln hält, kann auch zu deiner Befreiung beitragen. Eine negative Gewohnheit, die dich einengt und einschränkt, lässt sich in eine positive Gewohnheit transformieren, wenn du dein bewusste Aufmerksamkeit immer wieder beharrlich und mit Überzeugung auf die positive neue Absicht konzentrierst.

Mit anderen Worten: Gewohnheiten werden gebildet, indem man bestimmte Gedankenmuster oder Handlungen ständig wiederholt, bis sie sich dem Unterbewusstsein als Muster eingeprägt haben. Eine solche Prägung deine Unterbewusstsein erreichst du durch Wiederholung, Glauben und Erwartung. Alles, was du sehr oft wiederholst, wird als gewohnheitsmässiges Muster etabliert und dadurch zu einem kontrollieren Faktor.

Durch tiefe Überzeugung und ständige Wiederholung kannst du bewirken, dass das, was du bewusst willst, auch zu deinem unbewussten Willen wird, sodass dein unterbewusster Wille nicht länger dein bewussten Willen sabotiert.

Reiche wie arme, gute wie böse. Unbeirrbar bringt das Unterbewusstsein hervor, was du ihm durch dein bewusstes Denken eingibst. Wenn du ein scheussliches Bild vor einen Spiegel hältst, wird er dieses Bild mit absoluter Genauigkeit reflektieren. Das Unterbewusstsein hält Königen und Bettlern unbestechlich den Spiegel vor. Stets spiegelt es mit mathematischer Genauigkeit die Inhalte deines Denkens wider. Es macht keine Unterschiede.

Um schneller Veränderungen an unserem Unterbewusstsein zu machen, können wir durch Hypnose nun den Filter zu unserem Unterbewusstsein etwas mehr öffnen. Die Öffnung zum Unterbewusstsein gelingt dadurch über den natürlichen Dämmerungszustand der Hypnose. Dies ist ein Zustand der zwischen dem Wachzustand und dem Schlaf anzuordnen ist. Durch die Öffnung zum Unterbewusstsein können wir nun einfacher Anpassungen an unseren Verknüpfungen im Gehirn (Unterbewusstsein) vornehmen. Wir können verschiedene Ereignisse aus der Vergangenheit abfragen, sogar wenn diese in der Kindheit liegen. Oder wir können das Unterbewusstsein zu allen möglich Dingen im Leben fragen stellen.

Dein Unterbewusstsein ist das Lagerhaus deiner Erinnerungen. Darin sind alle deine Erfahrungen von Kind an aufgezeichnet. Es ist eine bekannte Tatsache, dass man in der Hypnose über ein Supergedächtnis verfügt. Selbst unbedeutende Einzelheiten können dann abgefragt werden, auch wenn sie schon Jahre zurückliegen. Man kann z.B. einen Erwachsenen in der Hypnose nach dem Inhalt seiner Schultüte am ersten Schultag befragen und wird von ihm eine genau Aufzählung des Inhaltes bekommen. Im Wachzustand ist eine solche Leistung kaum möglich. 

1.1 Schaffe direkter Zugang zum Unterbewusstsein

Durch die folgende Tiefenhypnose kannst du nun selber und eigenständig das Unterbewusstsein öffnen. Nach 12 Minuten wird dir in der Hypnose dir 5 Minuten Zeit lassen in der du in  der Dämmerung zu verweilen kannst. In dieser Zeit kannst du, wenn du möchtest aktiv und eigenständig dein Unterbewusstsein anpassen. Du kannst es über dein Leben abfragen oder selber Gedankenbilder erzeugen, mit einem positiven Gefühl verbinden und dadurch im Unterbewusstsein abspeichern.

Die Selbsthypnose ist komplett nebenwirkungsfrei und wird dich zusätzlich regenerieren und entspannen. Falls du noch eine tiefere Einleitung in die Selbsthypnose möchtest, klicke hier.

Selbsthypnose lernen

14- Tiefenentspannung

Selbsthypnose

Tiefe Entspannung und Regeneration. 3 – 5 mal so stark wie Schlaf.

Selbsthypnose lernen

2- Metapherreise 

Selbsthypnose

Entspanne und regeneriere dich mit einer geführten Reise im Garten deines Unterbewusstseins.

Diverse andere Selbsthypnosen zu verschiedensten Themen, findest du unter folgendem Beitrag – Selbsthypnose lernen.

Die Methode um direkter Zugang zum Unterbewusstsein zu schaffen! Öffne dein Unterbewusstsein und habe Antworten auf all deine Fragen!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Hypnose funktioniert das – was ist mit Hypnose alles möglich?

Hypnose funktioniert – entdecke die Kraft der Hypnose und nutze sie für dich selbst!

Die Hypnose ist ein natürlicher Dämmerungszustand zwischen dem Wach- und Schlafzustand. Dieser Effekt hat verschiedene Qualitäten, die wir nach unserem Gutdünken nutzen können. Sei es um ein Ziel aufzubauen, Gewohnheiten zu verändern, unsere Verhaltensweisen anzupassen, schlechte Emotionen zu lösen und sogar in die Biologie unseres Körpers einzugreifen!

Alle positiven Effekte der Hypnose:
Erkennen alle Qualitäten des natürlichen Dämmerungszustands der Hypnose!

1.0 Hypnose funktioniert das – Wie funktioniert Hypnose?

Die wahre Natur der Hypnose im Sinne einer gültigen Theorie ist auch heut noch unbekannt. Man hat jedoch festgestellt, dass es zwischen dem Wachzustand und dem Schlaf so etwas wie ein halbes Bewusstsein gibt. Ein völlig natürlicher Dämmerungszustand der gewisse Qualitäten verfügt, welche wir zu unseren Gunsten nutzen können.

In diesem Zustand sind die körperlichen Funktionen herabgesetzt, während die geistigen aktiviert sind. Die British Medical Association definiert die Hypnose wie folgt: „Die Hypnose ist ein vorübergehender Zustand veränderter Aufmerksamkeit beim Patienten, ein Zustand, in dem verschiedene Phänomene spontan oder als Reaktion auf verbale und andere Reize auftreten können. Diese Phänomene umfassen eine Veränderung des Bewusstseins und des Gedächtnisses, gesteigerte Empfänglichkeit für Botschaften, Antworten und Gedanken beim Patienten, die ihm in seinen gewohnten Geisteszustand nicht vertraut sind.“

Im Vorgang der Hypnose wird eine von aussen kommenden Vorstellung (Suggestion) an den Menschen herangetragen und von ihm angenommen. In der Hypnose ist der Filter zum Unterbewusstsein etwas mehr geöffnet, jede Botschaft oder Gedanke wird dadurch schneller in unserem Unterbewusstsein (in unserem Gehirn) aufgenommen. Auf jede Frage oder alle Ereignisse unserer Vergangenheit kann besser abgefragt werden. Und Emotionen von vergangenen Dramas oder Ängsten können einfacher der Vergangenheit können einfacher gelöst werden.

3- Gesetze der Hypnose

Eine Vorstellung beispielsweise kann durch häufige Wiederholung zu einem bedingten Reflex und damit zum Teil seiner eigenen Persönlichkeit werden. Wichtig für eine dauerhafte Wirkung ist also die Wiederholung. Das erste Gesetzt lautet:

Jede bildhafte Vorstellung die uns erfüllt, hat das Bestreben, sich zu verwirklichen.

Nichts in dieser Welt kann vermehrt oder zerstört werden, wir können die Dinge nur umformen oder verändern. Es gibt jedoch eine einzige Ausnahme, nämlich unsere Gedanken. Wir sind in der Lage, sozusagen aus dem Nichts heraus einen Gedanken zu schaffen, etwas, das einen Augenblick zuvor noch nicht existent war. Dieser Schöpfungsakt ist etwas so Wunderbares, dass wir darüber nachdenken sollten. Denn nichts kann geschehen, ohne dass es zuvor gedacht wurde.

Die geringste Bewegung, die du ausführst, musst du zunächst denken. Damit ist der schöpferische Teil des Vorgangs vollendet. Der Rest ist nur noch die mechanische Verwirklichung des Gedankens. Nun ist jeder Gedanke bestrebt, sich zu verwirklichen. Voraussetzung dafür ist, dass wir ihn in eine bildhafte Vorstellung umsetzen. Wird diese bildhafte Vorstellung von einem starken Wunsch nach Erfüllung begleitet, dann kann diese Erfüllung kaum noch verhindert werden. 

Natürlich kann sich diese bildhafte Vorstellung nur verwirklichen, wenn nicht eine andere bildhafte Vorstellung dagegensteht und sich so die beiden Wirkungen aufheben. Die bildhafte Vorstellung des Schlafens erzeugt den Schlaf, die Vorstellung des Nichtschlafenkönnens die Schlaflosigkeit. Hieraus erkennen wir auch schon die Wirkung des zweiten Gesetzes:

Wenn der Wille und der Glaube feindlich gegenüberstehen, unterliegt immer und ausnahmslos der Wille!

Wer will nicht schlafen, wenn er sich abends ins Bett legt? Wenn man aber glaubt, dass man ja doch nicht schlafen könne, dann wird man tatsächlich nicht schlafen können, auch wenn man noch so sehr schlafen will. Erst wenn wir glauben, dass wir gleich schlafen werden, werden wir wirklich einschlafen. Das gilt auch dann, wenn uns dieser Vorgang gar nicht bewusst ist, denn das Gesetz wirkt in jedem Fall.

Sobald wir die ganze Tragweite dieser Tatsache erkannt haben, sind wir Herr unseres Schicksals geworden. Es gibt kaum etwas, was wir so nicht erreichen können. Schon mancher hat seinen ganzen Willen angestrengt, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen und hat es trotzdem nicht erreicht. Ein anderer erreicht die Verwirklichung seiner Ziele scheinbar ohne grosse Anstrengung, weil er das Geheimnis kennt und dieses zweite Gesetz für sich arbeiten lässt, indem er die entsprechende bildhafte Vorstellung in sich erzeugt und sich mit dieser Vorstellung in ihm aufkommen kann. Hier erkennen wir die Wirkung des dritten Gesetzes:

Es ist das Gesetz von der das Gegenteil bewirkenden Anstrengung.

Jede willensmässige Anstrengung ohne bildhafte Vorstellung bleibt nicht nur erfolglos, sondern bewirkt sogar das  Gegenteil von dem, was wir erreichen wollen. Es ist also keineswegs richtig, wenn wir sagen „Gedanken sind frei“, denn jeder Gedanke hat seine ganz spezielle Wirkung. Es sollte daher eines unserer wichtigsten Ziele sein, unsere Gedanken zu kontrollieren, damit wir sie nach Belieben lenken und einsetzen können, um mit ihrer Hilfe unsere Ziele zu erreichen. Das gilt auch für die Hypnose. Sobald wir diese Gesetze erkannt haben und uns danach richten, sie also für uns arbeiten und wirken lassen, kann es keinen Misserfolg mehr geben.

1.1 Was ist mit Hypnose alles möglich?

Hypnose bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten sich und sein Leben zu verändern. Die eigenen Denkweise kann effektiv verändert werden, Gewohnheiten können angepasst werden, Emotionen von vergangenen Dramas oder Ängsten können gelöst werden, Ziele und Wünsche können aufgebaut werden und sogar in die Biologie des Körper kann eingegriffen werden!

Dr. James E. Williams und Dr. M. S. Gregg-Harrison aus Texas, USA, durch zwölf Hypnosen bei 19 Frauen eine durchschnittliche Vergrösserung der Brustweite um 5,4 Zentimeter erreichten. Das erinnert an ein Experiment, mit Hypnose soll es möglich sein, soweit in den Organismus einzugreifen, dass man die Brustweite beeinflussen oder sogar eine unentwickelte Brust bei einer erwachsenen Frau zum Wachsen bringen könne. Eine zweiundzwanzigjährige Studentin, deren Brust völlig unentwickelt war und die sich freiwillig für diesen Versuch zur Verfügung stellte. UM den Erfolg der hypnotischen Botschaft (Suggestion) besonders augenfällig zu machen, gab man ihr (selbstverständlich mit ihrem Einverständnis) die Suggestion, dass die linke Brust sich von Tag zu Tag mehr vergrössere, während die rechte Brust zunächst unbeeinflusst blieb. Das Experiment gelang so gut, dass die linke Brust innerhalb von sieben Wochen die gewünschte Grösse erreicht hatte, während die rechte Brust noch immer so gut wie nicht vorhanden war. Die Studentin bekam es mit der Angst zu tun und wollte nicht länger „so einseitig“ herumlaufen, so dass ich nun auch die Suggestionen für die rechte Brust gab. Es dauerte nur drei Wochen, bis die rechte Brust gleich gross war und die junge Dame einen vollentwickelten Busen von idealer Grösse besass.

Bedenke, dass in jeder Sekunde unzählige Zellen deines Körpers absterben, die nach einem wohl durchdachten Plan durch neue Zellen ersetzt werden. Die Steuerung erfolgt durch deinen Geist und in der Selbsthypnose hast du die Möglichkeit, hier nach deinen Wünschen einzugreifen.

Erkenne die Kraft der Hypnose an dir selbst! Die folgenden zwei leichten Selbsthypnosen sind absolut nebenwirkungsfrei, ausser das diese dich zusätzlich entspannen und regenerieren. Höre die folgenden Selbsthypnosen einfach mindestens einmal täglich für 2 bis 3 Wochen um kraftvolle Erfolge erzielen zu können. Viel Spass damit!

Selbsthypnose lernen

7- Alterung verlangsamen

Selbsthypnose

Stärke und regeneriere deinen Geist und Körper, verbessere deine Stimmung und verjünge dich.

Selbsthypnose lernen

4- Schlank & gesund

Selbsthypnose

Du erhältst die Botschaften gesund zu Essen und Leben, du wirst jede Woche 2 Pfund abnehmen.

Viele weitere gute Selbsthypnosen findest du in folgendem Beitrag – Selbsthypnose lernen.

Erkenne die ganze Wirkung der Hypnose! Wie funktioniert Hypnose und was ist mit Hypnose alles möglich? Was macht Hypnose mit einem?

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Sinnkrise überwinden – 7 Tipps um eine emotionale Krise zu bewältigen!

Überwinde dein emotionale Sinneskrise und komme wieder in die Gänge! 

Wir wagen zu behaupten, dass viele Menschen – wahrscheinlich die meisten – unzufrieden mit ihrem aktuellen Lebenssituation sind. Meistens liegt dies daran, dass wir unsere Bedürfnisse nicht befriedigen. Nur wenn wir dies tun, können wir unser Wohlbefinden steigern und unser Leben nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen leben. Folgend geben wir dir eine gute Anleitung dein Sinn im Leben wiederzufinden!

Finde deinen Sinn im Leben und erhöhe deine Freude, Lebendigkeit und Motivation im Leben!

1.0 Einführung – Sinnkrise überwinden

Spürst du, dass es Zeit für einen Aufbruch ist? Und dass du dein Leben selbst in die Hand nehmen willst? Vielleicht möchtest du deine innere Wahrheit stärke leben und dich selbstbestimmt und kraftvoll fühlen? Dann warte nicht! Mach dich auf den Weg und gehe einfach los!

Wir bereuen nicht, was wir getan, sondern was wir nicht getan haben.

Vielleicht spürst du manchmal, dass eine Idee oder ein Traum leise an deine Tür klopft. Und vielleicht weisst du nicht genau, ob du die Tür öffnen sollst oder nicht … Gibt es etwas, für das du losgehen möchtest? Etwas, das du aufbauen oder verändern möchtest? Bist du voller Tatkraft, oder lässt du dich von Zweifeln und Ängsten verunsichern? Vielleicht möchtest du auch etwas tun, das die Welt zu einem besseren Ort macht. Oder etwas, das dein Leben von Grund auf zum Positiven verändert?

Es gibt viele tolle Ideen auf dieser Erde, aber nicht alle werden verwirklicht. Das ist auch nicht immer einfach, weil wir meistens sehr beschäftigt sind, mit unserem Job, mit unserem Alltag und mit unserer Familie. Vielleicht auch mit unseren Ängsten. Aber insgeheim weisst du: Da schlummert noch etwas anderes. Eine Sehnsucht nach mehr Authentizität oder sogar eine Aufgabe. Eine Berufung, die genau zu dir passt und alle deine Talente sinnvoll vereint. Dafür möchtest du eigentlich losgehen …

Dass viele von uns unter ihren Möglichkeiten bleiben, ist ganz natürlich. Friedlich mit anderen Menschen zusammenleben heisst ja auch: Kompromisse machen. Und je wichtiger die Harmonie ist, desto schwerer fällt es dir, dein eigenes Wesen zu entfalten und den Weg deiner Herzenswünsche zu gehen. Gut möglich, dass dir gar nicht bewusst ist, worin deine Einzigartigkeit besteht. Und welche Wünsche in dir auf Erfüllung warten. So viel Energie kostet die Anpassung an die Erwartungen deiner Umwelt, dass du dir selbst manchmal fremd bist. Der volle Terminkalender und die To-do-Liste halten dich davon ab, nach eigenen Wegen zu suchen. Du langweilst dich, fühlst dich kaum noch, spürst aber: Das kann nicht alles sein! 

Solche hellwachen Momente, in denen wir aus unserem Leben heraustreten, das Selbstverständliche hinterfragen und neu bewerten, sind wie kleine Krisen. Nichts scheint mehr zu stimmen. Aber darin verbirgt sich auch die grossartige Chance, das Leben wieder in die Hand zu nehmen und den Kompass auf Aufbruch zu stellen. Denn unsere Zeit ist begrenzt. 

Und wenn du einen grossen Traum in dir trögst, wäre es mehr als schade, ihn einfach zu vergessen und nicht zu verwirklichen. Aus der Forschung mit Sterbenden weiss man: Bereut wird am Lebensende nicht, was man getan hat. Sondern das, was unterlassen wurde. All die grossen Wünsche, die unerfüllt blieben.

Podcast

3- Folge deiner Freude

Podcast Mental

Das einzige was du eigentlich machen solltest ist es deiner eigenen inneren Freude zu folgen!

Podcast

3- Motiviere dich richtig

Podcast Mental

Wie du durch die innere Motivation richtig Ziele erreichst und dich wirklich motivierst.

1.1 7 Tipps um emotionale Krise zu bewältigen!

Die 7 Schritte um emotionale Krisen zu bewältigen. Ziele sind wichtig im Leben! Vielfach stecken wir in alten Gewohnheiten fest aus denen wir uns kaum befreien können, und das Leben wird träge, sinn und freudlos. Dieses Gefühl ist ein Weckruf im Leben für Veränderung!

Du brauchst kurzfristige und langfristige Ziele. Du brauchst Ziele für heute und für fünf, zehn und 20 Jahre voraus. Das ideale kurzfristige Ziel für die geschäftliche, berufliche oder persönliche Planung ist etwa neunzig Tage. Die ideale längerfristige Periode für die gleichen Ziele ist zwei bis drei Jahre. Diese Zeithorizonte scheinen für die fortdauernde Motivation ideal zu sein. Setzen Sie sich ein Hauptziel, das quantitativ und auf höchstens zwei Jahre befristet ist.

1. Komme zur Ruhe und entdecke was dir wirklich wichtig ist!

Das höchste menschliche Gut ist innerer Frieden – deine Fähigkeit, deinen eigenen inneren Frieden zu realisieren und beizubehalten. Innerer Frieden ist die wesentliche Voraussetzung für Glück und dafür, aus deiner Arbeit und deinem persönlichen Leben das meiste an Freude und Vergnügen herauszuholen.

Wenn du deinen inneren Frieden zu deinem höchsten Ziel machst und all deine Aktivitäten, Entscheidungen und Verhaltensweisen danach organisierst, wirst du in deinem Leben und deiner Karriere glücklicher und effektvoller sein als unter allen anderen möglichen Gegebenheiten.

Das Gegenteil von innerem Frieden ist Negativität. Negative Emotionen sind die Hauptursache von Unzufriedenheit. Sie sind die „Räuber“-Emotionen. Sie berauben dich des Friedens, des Glücks und der Freude. Sie machen dich krank. Sie verkürzen dein Leben. Aller Stress, alle Spannungen und Sorgen finden ihren Ausdruck ultimativ in negativen Emotionen irgendeiner Art. Wenn negative Emotionen einmal geweckt sind, werden sie immer auch ausgedrückt, entweder nach innen oder nach aussen. Entweder machen sie dich krank, oder sie vergiften deine Beziehungen mit anderen.

Es muss eines deiner wichtigsten Ziele bei der Planung deines Lebens sein, negative Emotionen zu eliminieren und ein wirklich glücklicher, gesunder Mensch zu werden. 

2. Finde deinen Sinn

Es lohnt sich, deinen Herzensträumen Raum zu schenken. Und das ist gar nicht schwer. Den Weg zu diesen tiefsten Träumen findest du, indem du in dich hineinhörst. Richte den Fokus auf deine geheimen Wünsche und Sehnsüchte. Orientiere dich auch an den Träumen, die du als kleines Kind hattest. Sie geben wichtige  Hinweise darauf, was in dir steckt. Du darfst auch auf deine innere Stimme vertrauen: Dein intuitiver Blick fällt ganz von selbst auf das, was wichtig ist. Gedanken, Bilder und Anregungen fliegen dir wie von selbst zu. Du gehst immer offener und inspirierter durch die Welt. Und ganz allmählich setzt sich ein Steinchen aufs andere. Deine Vision entwickelt sich, es ist nie zu spät! Eine Vision von einem Leben, das dich zugleich fordert und fördert. Eine Vision, die dich die beste Version deiner selbst werden lässt.

3. Lasse das Alte los und wirf Ballast ab

Wenn du an altem festhältst kann das Neue nicht in dein Leben kommen und dein Leben bleibt gleich. Mach dich auf den Weg in eine Zukunft voller Möglichkeiten, indem du schmerzhaften psychischen Ballast abwirfst und dadurch endlich der Mensch wirst, der du eigentlich sein willst. Sei voller Vertrauen, voller Freude und voller Kraft …

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Deshalb halten wir manchmal an Situationen oder Beziehungen fest, die uns eigentlich gar nicht mehr guttun. Treten wir dann auf der Stelle, spüren wir, dass unser Leben nicht richtig im Fluss ist. Denn nur wenn wir loslassen, können wir weitergehen und neue Erfahrungen machen – und auch sehr viel besser als zuvor.

Fällt es dir auch manchmal schwer, die Vergangenheit loszulassen? Hast du deine eigenen Geschichte akzeptiert und angenommen? Bist du im Frieden damit? Oder spürst du innerlich einen Widerstand gegen deinen eigenen Lebensweg? Solange wir nicht weitergehen, tragen wir einen Kampf in unserem Inneren aus. Wir kämpfen mit dem, was war. Du nimmst schlicht die Realität und die Wahrheit an, damit du dich ihr stellen und dich weiterentwickeln kannst. Auf diese Weise kannst du dich auch davon befreien.

4. Entwickle eine Vision für dich

Herzens Wünsche und Ziele sind wichtig im Leben, sie richten dein Leben aus! Je besser du deine selbstbestimmten Ziele kennst, desto leichter kannst du deinen inneren Kompass darauf ausrichten. Träume dich hinein in die Zukunft. Nimm die hierfür besonders viel Zeit. Wie möchtest du in einem Monat leben? In einem Jahr? In sieben Jahren? 

Welche drei Dinge möchtest du noch im Leben erreichen? Was hast du als Kind am liebsten getan? Bei welchen Tätigkeiten vergisst du Zeit und Raum? Was bewunderst du an anderen Menschen?

Was kannst du heute konkret tun, um deiner Vision näher zu kommen? Was kannst du nächsten Monat konkret tun, um deiner Vision näher zu kommen?

5. Gehe los für deine Herzensziele

Dein Potenzial ist einzigartig. Es nicht zu leben wäre ein grosser Verlust, nicht nur für dich, sondern auch für alle um dich herum. Begegnet man Menschen, die es gewagt haben, die eigenen Grenzen zu sprengen, bekannte Pfade zu verlassen, grosse Ziele zu entwickeln und mit Leidenschaft zu verfolgen, spürt man sie: diese magische Energie, die beglückend ist und ansteckt. Der Grund ist ein psychologischer: Menschen brauchen Ziele. Und wir brauchen das Gefühl der Selbstwirksamkeit. Schon als keine Kinder bestehen wir darauf, etwas aus eigener Kraft zu erreichen. Und auch später ist es zutiefst befriedigend, sein Leben auf ein sinnvolles Ziel auszurichten, das man konsequent verfolgt. 

Kräfte werden gebündelt , von deren Existenz man vielleicht gar nichts wusste. Freude kommt auf. Glück.

6. Übertrete wieder mal deine Komfortzone

Unsere Angst hält uns davon ab, Risiken einzugehen, abenteuerlustig, frei und lebendig zu sein. Die Folge? Das Strahlende und Lebendige, das Starke und Kreative in uns bleibt der Welt verborgen. „Viele verdammen sich zu einem Leben im grauen Mittelmass. Nur nicht auffallen – sei es negativ oder positiv -, sondern gefallen, das ist die Devise.“ Dabei sitzen wir typischerweise einem schweren Fehlschluss auf. Wir glauben, uns gegen die Angst entscheiden zu können, indem wir alles so lassen, wie es ist. Dabei ist doch eigentlich das Mittelmass zum Fürchten. Denn die Bequemlichkeit der Komfortzone wird schnell zum Gefängnis. An der Sicherheit, die wir darin zu empfinden glauben, drohen wir zu ersticken.

Wir können entweder etwas Neues, Unbekanntes wagen, zu neuen, fernen Ufern aufbrechen, oder wir können uns mit  den Problemen und den damit verbundenen Ängsten herumschlagen, die dadurch entstehen, dass wir in dem Alten, Wohlbekannten verharren.

7. Finde zum Mut und stelle dich deinen Ängsten

Sich den eigenen Ängsten entgegenzustellen ist kein einfacher Prozess. Dabei hilft allerdings das Wissen, dass selbst die mutigsten und erfolgreichsten Menschen immer wieder Angst haben. Auch echte Heldinnen bekommen weiche Knie. Sie gehen nur einfach anders damit um. Denn Angst zu spüren ist das eine. Sich ihr zu beugen etwas völlig anderes. Statt Ängste wegzudrücken oder zu vermeiden, müssen wir durch sie hindurch. Man kann sich ihnen nur stellen. Und trotz weicher Knie das tun, was man für richtig hält. Aufbrechen. Losgehen. Und wetten: Der erste Schritt ist viel weniger schlimm als gedacht! Mit dem Aufbruch selbst verwandeln sich Zögerlichkeit und Angst fast immer in ein anderes, ein wunderbares Gefühl, ds uns von der Natur mitgegeben ist: die Lust, Neues zu erkunden. Wir setzen einen Fuss vor den anderen. Und spüren, wie unsere Kräfte und unser Selbstvertrauen wachsen.

Die folgenden Hypnosen helfen dir zur Ruhe zu kommen und deine Gedanken zu beruhigen. Wirf Ballast ab und baue deine Ziele auf. Die folgende Selbsthypnose sollte mindestens einmal täglich über einen Zeitraum von 2 bis 3 Wochen gehört werden um kraftvolle Erfolge zu erzielen. Sie sind komplett nebenwirkungsfrei und regenerieren und entspannen dich zusätzlich. Viel Spass damit!

Selbsthypnose lernen

16- Blockaden lösen

Selbsthypnose

Löse mentale Blockaden, Ängste und lasse die Vergangenheit los, reinige deinen Geist.

Selbsthypnose lernen

6- Frei von Depressionen

Selbsthypnose

Die Selbsthypnose wird helfen deine Stimmung zu erhöhen und leichte Depressionen aufzulösen.

Ein weiterer Artikel der dir helfen wird deinen Sinn im Leben zu finden, ist der Beitrag – Sinn des Lebens.

7 super Tipps wenn du kein Sinn im Leben siehst! Die Anleitung um Sinneskrisen zu überwinden und dem Leben wieder mehr Sinn zu geben!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Hypnose Ausstrahlung – 2 Selbsthypnose für eine positive Ausstrahlung!

Verändere deine Zellen und Ausstrahlung durch Selbsthypnose!

Jede Sekunde sterben unzählige Zellen deines Körpers, die nach einem durchdachten Plan immer durch neue Zellen ersetzt werden. Die Steuerung dieses Prozesses erfolgt durch deinen Geist. In der Selbsthypnose hast du die Möglichkeit, hier nach deinen Wünschen zu einem gewissen Punkt einzugreifen. Erhalte zwei Selbsthypnosen und erhöhe deine Ausstrahlung gegnüber Mitmenschen und erhöhe deine Ausstrahlung mit einem frischen Aussehen.

Verjüngung durch Selbsthypnose, verbessere dein Ausstrahlung!

1.0 Einführung – Hypnose positive Ausstrahlung

Kaum ein Mensch, der an einem Spiegel vorbeigeht, kann der Versuchung widerstehen, einen Blick hineinzuwerfen. Manche tun dies do verstohlen, als müssten sie sich dessen schämen. Dabei ist es ein legitimes Recht jedes Menschen, auf sein Äusseres zu achten, ist dies doch gewissermassen unsere Visitenkarte. Im Leben ist der erste Eindruck oft entscheidend.

Gutes frisches Aussehen und gute Gesundheit sind jedoch keineswegs Privilegien der Jugend. Man hat schon mache Siebzigjährige gesehen, die jeder um ihr jugendliches Aussehen und deine Gesundheit beneidet. Nicht umsonst heisst es: Man ist so alt, wie man sich fühlt. Tatsächlich kann man in jedem Alter jung sein. Entscheidend hierfür ist unsere geistige Haltung. Diese geistige Haltung ist aber nichts anderes als die Summe unserer Gedanken.

Es heisst zwar, unsere Gedanken seien frei, aber das ist nicht so. Zwar können wir darüber entscheiden, was wir denken, aber dem Ergebnis unserer Gedanken können wir nicht ausweichen. Mit jedem unserer Gedanken gestalten wir ein Stück unseres Schicksals – auch unser Aussehen und unsere Jugendlichkeit wird von uns selbst bestimmt.

Ein zuverlässiger und völlig unschädlicher Weg, jünger und schöner zu werden, ist die Selbsthypnose. Mit Hypnose haben wir den uralten Traum der Menschheit vom Jungbrunnen weitgehend verwirklicht. Mithilfe der Selbsthypnose können wir über die innere Haltung auch unsere äussere Haltung in auffallender Weise verändern. Die Haltung strafft sich, der Gang wird jugendlicher und elastischer, der Blick klar und fest. Wir können den Haarwuchs beschleunigen, die Haut verjüngen und sogar den Busen wachsen lassen.

Bedenke, dass in jeder Sekunde unzählige Zellen deines Körpers absterben, die nach einem wohl durchdachten Plan durch neue Zellen ersetzt werden. Die Steuerung erfolgt deinen Geist und in der Selbsthypnose hast du die Möglichkeit, hier nach deinen Wünschen einzugreifen.

1.1 2 super Selbsthypnosen für eine besser Ausstrahlung!

Höre dir die folgenden Selbsthypnose einmal täglich für mindestens 2 bis 3 Wochen an um starke Erfolge zu erzielen. Die Selbsthypnosen sind komplett nebenwirkungsfrei, ausser das du dich danach besser und regenerierter fühlst. Falls du noch ein kurze Einleitung für die Hypnosen möchtest, klicke hier.

Selbsthypnose lernen

7- Alterung verlangsamen

Selbsthypnose

Stärke und regeneriere deinen Geist und Körper, verbessere deine Stimmung und verjünge dich.

Selbsthypnose lernen

13- Magnet Mitmenschen

Selbsthypnose

Stärke deine Persönlichkeit und werde ein Magnet für Mitmenschen, erhöhe deine Sozialkompetenz. 

Viele weitere super Selbsthypnosen findest du in folgendem Beitrag – Suggestionen lernen.

Kostenlose Selbsthypnosen für eine positive Ausstrahlung! Die Zellen werden ständig erneuert, beeinflusse die neuen Zellen mit deinem Geist!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Hypnose positive Gedanken – 3 Selbsthypnosen für positives Denken!

3 einfache Audio-MP3 zum erhöhen deiner Gedanken zu Optimismus!

Ein gewisser Grad an Optimismus ist essenziell, wenn du bestimmte Ziele verfolgen willst. Dies stellt aber für die meisten Menschen eine Herausforderung dar, zum Beispiel weil du schon oft verletzt wurdest oder häufig Schicksalsschläge erleiden musstest. Erhalte hier 3 super Selbsthypnosen um nachhaltig dich zu trainieren positiver zu Denken.

3 Selbsthypnosen zur Konditionierung deiner Gedanken in Richtung Optimismus!

1.0 Einführung – Hypnose positive Gedanken

Positives Denken hilft uns nämlich nicht nur dabei, unsere Ziele zu erreichen, sondern kann auch im Alltag förderlich sein. Wenn du mit einem Lächeln durch den Tag gehen, wirst du bemerken, dass andere Menschen dich in einem ganz anderen Licht sehen als bisher. Wenn du Fröhlichkeit ausstrahlst, hat das auch einen Einfluss auf die Leute, denen du begegnest, denn wenn wir ganz ehrlich zu uns sind, fühlen wir uns alle besser, wenn uns jemand ein Lächeln schenkt, oder?

Auch wenn es manchmal schwer erscheint, versuche stets, das Positive zu sehen. Gerade bei der Persönlichkeitsentwicklung sind negative Gedanken fehl am Platz. Wenn du dir ständig sagst, dass du deine Ziele sowieso nicht erreichen wirst, weil es in weiter Ferne liegt oder weil du nicht an deine eigene Stärken glaubst, dann hat dies neben dem Nichterreichen deiner Wünsche noch ganz andere Folgen. Negative Gedanken sind der perfekte Nährboden für Aggressivität, Ängste, Stress oder sogar Depression – also genau das Gegenteil von dem, was du für dein Zukunft geplant hast.

Ein Weg um sein eigenes Denken zu beeinflussen., ist die Realisation der negativen Gedanken. Indem wir genau analysieren, woher diese Gedanken eigentlich kommen und was sie bedeuten, können wir lernen, diese für uns zu nutzen. Das mag sich zunächst komisch anhören, doch die meisten negativen Sätze, die die Stimme in unserem Inneren zu uns sagt, können auch von der anderen, der positiven Seite gesehen werden.

Anstatt zu denken: „Oh Gott, so etwas habe ich noch nie gemacht!“, kannst du auch die Perspektive ändern und die Aussage folgendermassen umwandeln: “ Das ist eine gute Möglichkeit, etwas Neues zu lernen!“.

Positive Gedanken machen uns also automatisch glücklicher. Glück wird oftmals als eine Eigenschaft beschrieben, die nicht beeinflussbar ist und nur durch Zufall oder Schicksal einem Menschen gegeben ist. Dass dies nicht der Fall ist, wurde schon lange durch die Forschung belegt.

Ein grosser Einfluss auf dein Glück hast du selber mit deiner eigenen inneren Einstellung!

1.1 3 super Selbsthypnosen für positives Denken!

Selbsthypnosen zur Konditionierung deines Unterbewusstseins auf Positivität. Höre dir die folgenden geführten Hypnosen täglich für mindestens 2 bis 3 Wochen an um wirklich kraftvolle Erfolge zu erzielen. Die Hypnosen sind komplett nebenwirkungsfrei, ausser das sie dich zusätzlich entspannen und regenerieren. Falls du eine Anleitung für die Hypnosen möchtest, klicke hier.

Selbsthypnose lernen

16- Blockaden lösen

Selbsthypnose

Löse mentale Blockaden, Ängste und lasse die Vergangenheit los, reinige deinen Geist.

Selbsthypnose lernen

11- Selbstwert & Eigenliebe

Selbsthypnose

Eine allgemeine geführte Hypnose zu mehr Selbstwert, Dankbarkeit & Selbstliebe.

Selbsthypnose lernen

6- Frei von Depressionen

Selbsthypnose

Die Selbsthypnose wird helfen deine Stimmung zu erhöhen und leichte Depressionen aufzulösen.

Ein super Artikel der die ausserdem interessieren wird, ist unsere komplette Anleitung zum positiv Denken – positiv Denken lernen.

Stärke mit Selbsthypnose positive Gedanken! 3 geführte Hypnose um die Qualität deiner alltäglichen Gedanken zu erhöhen!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Darmhypnose downloaden – Hypnose bei Magen Darm Problemen!

Darmhypnose – den Darm zu beruhigen & eine regelmässigen Stuhlgang fördern!

Solange dein Darmproblem nicht organischer Natur ist, fördert die folgenden Hypnose deine Darmgesundheit auf vielfältige Weise. Sie beruhigt den Darm, Hilft bei Verstopfung, erzieht den Darm zu Regelmässigkeit und fördert allgemein deine Darmgesundheit!

Darmhypnose –
Fördert eine optimalen Darmgesundheit und erzieht den Stuhlgang zu Regelmässigkeit!

1.0 Hypnose bei Magen Darm Problemen

Die Darmhypnose zur Beruhigung des Magens und zur Lösung von Verstopfungen. Die geführte Hypnose erzieht deinen Magen zur Regelmässigkeit, lindert Stress und kann sogar gegen das Reizdarmsyndrom förderlich wirken. Solange dein Darmproblem nicht organischer Natur ist, wird dir diese Darmhypnose einfach und schnell weiterhelfen. 

Das Übel Verstopfungen ist weit verbreitet. Nur etwa 8 Prozent  der Menschen in Deutschland haben noch zwei bis dreimal Stuhlgang am Tag. 40 Prozent gehen wenigstens noch täglich einmal zur Toilette. Mehr als 60 Prozent aber nehmen noch regelmässig Abführmittel. Alle diese Mittel haben eines gemeinsam: Sie schwächen den Darm und bringen den Stoffwechsel durcheinander, dadurch wird der Kaliumhaushalt, der für die Zellen von grösser Wichtigkeit ist beeinträchtigt.

Besser als alle Tabletten ist es, seinen Darm zur Pünktlichkeit zu erziehen. Wer eine gesunde Ernährung hat, mit vielen Ballaststoffen, Gemüse, Früchte und ungesättigte Fette, der wird ohnehin kaum Stuhlprobleme haben. Da es jedoch nicht immer leicht ist, sich gesund zu ernähren und vielfach Stress den Darm noch zusätzlich belasten kann, dann kann man das Problem auch einfach und sicher mithilfe dieser Darmhypnose lösen.

Die folgende Hypnose gegen Magen Darm Problemen, beruhigt deinen Magen und lindert Stress, damit die optimale Funktion des Darm gefördert wird. Diese Entspannung lindert auch Reizdarmbeschwerden und erzieht deinen Magen zu Regelmässigkeit im Stuhlgang!

Lasse dir zeigen, wie durchgreifend und rasch dein Stuhlproblem zu lösen ist, wenn du die Hypnose gegen Darmprobleme regelmässig einmal täglich hörst.

1.1 Darmhypnose anhören & downloaden die Hilfe bei Verstopfung!

Die folgende Hypnose soll keinesfalls eine ärztliche Behandlung ersetzen. Die Darmhypnose ist aber eine wertvolle Unterstützung zur Lösung von Darmproblemen und Verstopfungen. Solange die Symptome nicht auf eine organische Erkrankung zurückgeführt werden können, kann die folgende Hypnose dir super weiterhelfen.

Die folgende Darmhypnose solltest du regelmässig einmal am Tag für 2 bis 3 Wochen anhören um wirklich gute Erfolge zu erzielen. Viel Spass damit!

Selbsthypnose lernen

15- Darm & Stuhlgang

Selbsthypnose

Löse Verstopfungen, erhalte einen regelmässigen Stuhlgang und fördere deine Darmgesundheit.

Weitere super Selbsthypnosen zu diversen Themen findest du unter folgendem Beitrag – Selbsthypnose lernen.

Darmhypnose die Hilfe bei Verstopfung! Hypnose bei Magen Darm Problemen einen regelmässigen Stuhlgang – lindert Reizdarmbeschwerden!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.