Mindset Coaching – Online Training für die ganz persönliche Entwicklung!

Das Mindset Coaching auf der Basis des mentalen Trainings. Dein Unterbewusstsein ist deine Zentraleinheit. Deine Hauptaufgabe dabei, jedes beliebige Ziel zu erreichen, ist, diese Einheit neu zu programmieren, so dass deine Gedanken, Gefühle und Ansichten zum geistigen Äquivalent dessen werden, was du erfahren und geniessen willst. 

Du bekommst im Leben nicht, was du willst, sondern das, worauf du dich laufend konzentrierst!

1.0 Mindset Coaching für deine persönliche Entwicklung

All unsere Mindset Coachings sind auf der Basis des Mentaltrainings aufgebaut. Die Technik nutzt einen systematischen Prozesses zur Entspannung des Patienten und anschliessender Aufforderung, sich positive, konstruktive Botschaften vorzustellen, diese neuen Informationen scheinen geradewegs ins Unterbewusstsein zu wandern. Wenn sie vom Unterbewusstsein akzeptiert war, konnten rapide und deutlich sichtbare Verbesserungen des physikalischen und physischen Gesundheitszustandes festgestellt werden.

Mentaltraining ist heute in den meisten europäischen Ländern sehr verbreitet. Es hat einen solch hohen Entwicklungsstand erreicht, dass es für eine Reihe von Dingen angewandt wird, von geistigen Störungen bis zu Verkaufseffektivität, Steigerung der Gesundheit, Entspannung, öffentlichem Sprechen und Spitzensport.

Das ehemalige Ostdeutschland entwickelte das Mentaltraining zur höchsten Stufe in der Welt. Seine Techniken waren so
fortgeschritten, dass sie als Staatsgeheimnisse behandelt wurden. Durch die Anwendung dieser Techniken gewannen die ostdeutschen Sportler bei Olympischen Spielen mehr Goldmedaillen pro Einwohner als alle anderen Länder der Welt. Mentaltraining ermöglichte es ihnen, sich zu ausserordentlichen Leistungen zu programmieren.

Im Mentaltraining ist die emotionale Komponente entscheidend. Es ist die ruhige, vertrauensvolle, erwartungsvolle, positive Emotion, die in Kombination mit Entspannung dein Unterbewusstsein aktiviert und einen rapiden Wandel bewirkt.

Einer der Gründe für die guten Ergebnisse des Mentaltraining ist, dass es ein immens wichtiges geistiges Gesetz anwendet, das Gesetz der Entspannung. Es besagt, dass in allen geistigen Arbeiten Anstrengung sich selbst besiegt – also im Gegenteil dazu, wie die Dinge in der physikalischen Welt funktionieren. Wenn du in der Welt der Materie einen Nagel in
ein Brett nageln willst, wird dieser umso schneller und tiefer eindringen, je härter du mit dem Hammer draufschlägst.

Wenn du aber ein neues Denkmuster entwickeln willst, gilt das Gegenteil. Je mehr du dich entspannst oder „nicht versuchst“, desto schneller scheinen die Gedanken von deinem Unterbewusstsein akzeptiert zu werden und desto
schneller erscheint das physikalische Ergebnis des Gedankens oder Ziels in deiner Welt.

Mindset Coaching Training

Was kannst du mit dem Mentaltraining erreichen?

In den Mentaltrainings ist der Geist im Alphazustand, und du bist bereit zur Tiefenprogrammierung. Diese Technik, die auch Selbsthypnose oder Autosuggestion genannt wird, ist in drei Bereichen äusserst wirkungsvoll.

  • Erstens kannst du die Methode nutzen um deine physische sowie psychische Gesundheit zu steigern. Mit der Methode können effektiv emotionale Blockaden gelöst, Ungewolltes losgelassen und der Gefühlszustand kann gesteigert werden. Gewohnheiten, Verhaltensweisen und allgemein Denkweisen können effektiv und nach dem eigenen Gutdünken verändert werden.
  • Zweitens kannst du sie zum Überwinden von Ängsten und zum Formen von Vertrauen in deine Beziehungen, bei der Arbeit, in deinem finanziellen Leben, deiner Gesundheit und bei anderen Aktivitäten benutzen. Sie kann sogar hilfreich dabei sein, Probleme wie die Widerwilligkeit von Verkäufern gegenüber Verkaufsbesuchen, die Angst vor öffentlichem Sprechen und die Unsicherheit beim Umgang mit Herausforderungen des täglichen Lebens zu lösen.
  • Drittens kannst du diese Technik benutzen, um die Entwicklung von motorischen und sportlichen Fähigkeiten in Bereichen wie Tennis, Golf, Skifahren, Hockey, Schlittschuhlaufen, Football und Basketball zu beschleunigen. Es ist eine Art geistige Probe. Sie führen die Bewegungen im Geist immer wieder durch, wobei Sie jedes Mal eine perfekte Ausführung visualisieren und dieses Bild der Vorzüglichkeit in Ihr Unterbewusstsein einprogrammieren.

Dein Unterbewusstsein kann den Unterschied zwischen einer realen und einer lebhaft eingebildeten Erfahrung nicht erkennen, insbesondere wenn diese lebhafte Vorstellung im Zustand tiefer Entspannung stattfindet. Dein Unterbewusstsein akzeptiert das geistige Bild lediglich als einen Befehl für zukünftige Aktion.

Wenn du diese Aktion das nächste Mal tatsächlich ausführst, wirst du wesentlich entspannter und zuversichtlicher sein. Sie werden merklich besser sein als vorher. Die meisten olympischen Goldmedaillengewinner benutzen diese oder eine ähnliche Technik. Erfolgreiche Geschäftsleute wenden sie an, um sich in Konferenzen, Verhandlungen öder Auseinandersetzungen einen psychologischen Vorteil zu verschaffen. Und je mehr du übst, desto besser funktioniert es.

1.1 Unsere starken Mindset Coachings von health-generation

Im Folgenden findest du verschiedene Anwendungsbereiche, die auf den Techniken des Mentaltrainings aufbaut und die eine unglaubliche Auswirkung auf das Leben vieler anderer gehabt hat. Sie ist so mächtig, dass es jedermann gelehrt werden sollte. Sie ist beinahe unfehlbar darin, dich zum Erreichen deiner Ziele zu befähigen. Sie wird dich in die Lage versetzen, Sorgen und Ängste zu bekämpfen und Gefühle der Ruhe, Zuversicht und Selbstkontrolle zu erzeugen.

Diese Technik basiert auf einer anderen Anwendungsweise des Umkehrbarkeits-Prinzips. Es besagt, dass genauso, wie Gefühle Handlungen erzeugen, Handlungen Gefühle erzeugen. Dies ist ein wesentlicher Aspekt des Zugangs zu deinem Potential. Die zweite Anwendung des Umkehrbarkeits-Prinzips ist, dass genauso wie ein objektives Stadium, eine tatsächlich erbrachte Leistung oder irgendein Erfolg, ein subjektives Stadium erzeugt, das Gefühl von Glück und Erfolg, so wird das subjektive Stadium auch das objektive Stadium erzeugen.

Mit anderen Worten, wenn du das Gefühl oder die Emotion erzeugen kannst, die du erleben würdest, wenn du ein Ziel erreicht oder ein Problem löst, und du dieses Gefühl festhalten kannst, dann wird das Gefühl in deiner physischen Welt das entsprechende Ergebnis schaffen – das Ergebnis, das das Gefühl ausgelöst hätte, wenn das Ergebnis tatsächlich stattgefunden hätte.

Dein Online Mindset Coaching für deine persönliches Wachstum! Entwickle dich und Leben durch effektives Mentaltraining!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining Online Kurs – Mental Wellness beste Übungen für zuhause!

Dein Unterbewusstsein ist deine Zentraleinheit. Deine Hauptaufgabe dabei, jedes beliebige Ziel zu erreichen, ist, diese Einheit neu zu programmieren, so dass deine Gedanken, Gefühle und Ansichten zum geistigen Äquivalent dessen werden, was du erfahren und geniessen willst. All das und noch mehr machen die verschiedenen Mentaltrainings möglich.

1.0 Mentaltrainings für deine ganz persönliche Entwicklung!

Das Mentaltraining nutzt einen systematischen Prozesses zur Entspannung des Patienten und anschliessender Aufforderung, sich positive, konstruktive Botschaften vorzustellen, diese neue Information scheinen geradewegs ins Unterbewusstsein zu wandern. Wenn sie vom Unterbewusstsein akzeptiert war, konnten rapide und deutlich sichtbare Verbesserungen des physikalischen und physischen Gesundheitszustandes festgestellt werden.

Mentaltraining ist heute in den meisten europäischen Ländern sehr verbreitet. Es hat einen solch hohen Entwicklungsstand erreicht, dass es für eine Reihe von Dingen angewandt wird, von geistigen Störungen bis zu Verkaufseffektivität, Steigerung der Gesundheit, Entspannung, öffentlichem Sprechen und Spitzensport.

Das ehemalige Ostdeutschland entwickelte das Mentaltraining zur höchsten Stufe in der Welt. Seine Techniken waren so
fortgeschritten, dass sie als Staatsgeheimnisse behandelt wurden. Durch die Anwendung dieser Techniken gewannen die ostdeutschen Sportler bei Olympischen Spielen mehr Goldmedaillen pro Einwohner als alle anderen Länder der Welt. Mentaltraining ermöglichte es ihnen, sich zu ausserordentlichen Leistungen zu programmieren.

Im Mentaltraining ist die emotionale Komponente entscheidend. Es ist die ruhige, vertrauensvolle, erwartungsvolle, positive Emotion, die in Kombination mit Entspannung dein Unterbewusstsein aktiviert und einen rapiden Wandel bewirkt.

Einer der Gründe für die guten Ergebnisse des Mentaltraining ist, dass es ein immens wichtiges geistiges Gesetz anwendet, das Gesetz der Entspannung. Es besagt, dass in allen geistigen Arbeiten Anstrengung sich selbst besiegt – also im Gegenteil dazu, wie die Dinge in der physikalischen Welt funktionieren. Wenn du in der Welt der Materie einen Nagel in
ein Brett nageln willst, wird dieser umso schneller und tiefer eindringen, je härter du mit dem Hammer draufschlägst.

Wenn du aber ein neues Denkmuster entwickeln willst, gilt das Gegenteil. Je mehr du dich entspannst oder „nicht versuchst“, desto schneller scheinen die Gedanken von deinem Unterbewusstsein akzeptiert zu werden und desto
schneller erscheint das physikalische Ergebnis des Gedankens oder Ziels in deiner Welt.

Mentaltraining Online Kurs Übungen zuhause

Was kannst du mit Mentaltraining erreichen?

In den Mentaltrainings ist der Geist im Alphazustand, und du bist bereit zur Tiefenprogrammierung. Diese Technik, die auch Selbsthypnose oder Autosuggestion genannt wird, ist in drei Bereichen äusserst wirkungsvoll.

  • Erstens kannst du die Methode nutzen um deine physische sowie psychische Gesundheit zu steigern. Mit der Methode können effektiv emotionale Blockaden gelöst, Ungewolltes losgelassen und der Gefühlszustand kann gesteigert werden. Gewohnheiten, Verhaltensweisen und allgemein Denkweisen können effektiv und nach dem eigenen Gutdünken verändert werden.
  • Zweitens kannst du sie zum Überwinden von Ängsten und zum Formen von Vertrauen in deine Beziehungen, bei der Arbeit, in deinem finanziellen Leben, deiner Gesundheit und bei anderen Aktivitäten benutzen. Sie kann sogar hilfreich dabei sein, Probleme wie die Widerwilligkeit von Verkäufern gegenüber Verkaufsbesuchen, die Angst vor öffentlichem Sprechen und die Unsicherheit beim Umgang mit Herausforderungen des täglichen Lebens zu lösen.
  • Drittens kannst du diese Technik benutzen, um die Entwicklung von motorischen und sportlichen Fähigkeiten in Bereichen wie Tennis, Golf, Skifahren, Hockey, Schlittschuhlaufen, Football und Basketball zu beschleunigen. Es ist eine Art geistige Probe. Sie führen die Bewegungen im Geist immer wieder durch, wobei Sie jedes Mal eine perfekte Ausführung visualisieren und dieses Bild der Vorzüglichkeit in Ihr Unterbewusstsein einprogrammieren.

Dein Unterbewusstsein kann den Unterschied zwischen einer realen und einer lebhaft eingebildeten Erfahrung nicht erkennen, insbesondere wenn diese lebhafte Vorstellung im Zustand tiefer Entspannung stattfindet. Dein Unterbewusstsein akzeptiert das geistige Bild lediglich als einen Befehl für zukünftige Aktion.

Wenn du diese Aktion das nächste Mal tatsächlich ausführst, wirst du wesentlich entspannter und zuversichtlicher sein. Sie werden merklich besser sein als vorher. Die meisten olympischen Goldmedaillengewinner benutzen diese oder eine ähnliche Technik. Erfolgreiche Geschäftsleute wenden sie an, um sich in Konferenzen, Verhandlungen öder Auseinandersetzungen einen psychologischen Vorteil zu verschaffen. Und je mehr du übst, desto besser funktioniert es.

1.1 Unsere starken Mentaltraining Online Kurse von health-generation

Im Folgenden findest du verschiedene Anwendungsbereiche, die auf den Techniken des Mentaltrainings aufbaut und die eine unglaubliche Auswirkung auf das Leben vieler anderer gehabt hat. Sie ist so mächtig, dass es jedermann gelehrt werden sollte. Sie ist beinahe unfehlbar darin, dich zum Erreichen deiner Ziele zu befähigen. Sie wird dich in die Lage versetzen, Sorgen und Ängste zu bekämpfen und Gefühle der Ruhe, Zuversicht und Selbstkontrolle zu erzeugen.

Diese Technik basiert auf einer anderen Anwendungsweise des Umkehrbarkeits-Prinzips. Es besagt, dass genauso, wie Gefühle Handlungen erzeugen, Handlungen Gefühle erzeugen. Dies ist ein wesentlicher Aspekt des Zugangs zu deinem Potential. Die zweite Anwendung des Umkehrbarkeits-Prinzips ist, dass genauso wie ein objektives Stadium, eine tatsächlich erbrachte Leistung oder irgendein Erfolg, ein subjektives Stadium erzeugt, das Gefühl von Glück und Erfolg, so wird das subjektive Stadium auch das objektive Stadium erzeugen.

Mit anderen Worten, wenn du das Gefühl oder die Emotion erzeugen kannst, die du erleben würdest, wenn du ein Ziel erreicht oder ein Problem löst, und du dieses Gefühl festhalten kannst, dann wird das Gefühl in deiner physischen Welt das entsprechende Ergebnis schaffen – das Ergebnis, das das Gefühl ausgelöst hätte, wenn das Ergebnis tatsächlich stattgefunden hätte.

Mental Wellness ist der Mentaltraining Online Kurs für mehr Ruhe, Gelassenheit, um Blockaden zu lösen, die Gesundheit zu steigern!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Unterbewusstsein einfach erklärt – Wie funktioniert das Unterbewusstsein?

Die Funktion deines Unterbewusstseins ist, Daten zu speichern und aufzurufen. Seine Aufgabe ist es sicherzustellen, dass du auf die Weise reagierst, in der du programmiert bist. Dein Unterbewusstsein sorgt dafür, dass alles, was du tust und sagst, einem Muster folgt, das mit deinem Selbstkonzept, deinem „Meisterprogramm“ in Einklang steht. Dein Unterbewusstsein ist subjektiv, es denkt oder überlegt nicht unabhängig; es folgt bloss den Befehlen, die es von deinem Bewusstsein empfängt.

Das Unterbewusstsein ist die treibende Kraft für dein ganzes Leben.

1.0 Wie funktioniert das Unterbewusstsein?

Dein Unterbewusstsein gleicht einer gewaltigen Datenbank. Seine Kapazität ist nahezu unbegrenzt. Es speichert ständig alles, was dir jemals zustösst. Im Alter von 21 Jahren hast du bereits mehr als 100 000mal den Umfang der kompletten Enzyklopädie Britannica gespeichert. Ältere Leute sind unter Hypnose in der Lage, sich mit perfekter Klarheit an Ereignisse zu erinnern, die 50 Jahre zurückliegen.

Wenn man sich dein Bewusstsein als einen Gärtner vorstellt, der die Samen sät, so wäre dein Unterbewusstsein der Garten oder die fruchtbare Erde, in der die Samen keimen und wachsen.

 Jede deiner Erfahrungen wird dauerhaft in deinem Unterbewusstsein gespeichert. Alles, was du siehst, liesst, lernst, erfährst oder fühlst, wird dort gespeichert. Es funktioniert heute als eine Art Regel oder Konditionierung für deine Handlungsweisen und Gefühle.

Dein Bewusstsein kommandiert, und dein Unterbewusstsein gehorcht. Es ist ein Diener, der keine Fragen stellt und Tag und Nacht dafür sorgt, dass dein Verhalten mit deinen Gedanken, Hoffnungen und Wünschen übereinstimmt. Dein Unterbewusstsein züchtet entweder Blumen oder Unkraut im Garten deines Lebens, je nachdem, was du durch die geistigen Äquivalente pflanzt, die du schaffst.

Dein Unterbewusstsein hat einen homeostatischen Impuls. Es hält deine Körpertemperatur auf 37 Grad Celsius, lässt dich regelmässig atmen und lässt dein Herz mit einer bestimmten Frequenz schlagen. Durch dein autonomes Nervensystem erhält es die Balance unter deinen Hunderten von Chemikalien in deinen Milliarden von Zellen, so dass deine ganze physische Maschine die meiste Zeit in vollkommener Harmonie funktioniert.

Wie funktioniert das Unterbewusstsein einfach erklärt

Dein Unterbewusstsein praktiziert auch Homeostase in deinem Geist, indem es dich auf die gleiche Weise denken und handeln lässt, wie du in der Vergangenheit gehandelt und geredet hast. Deine Denk- und Verhaltensgewohnheiten sind alle in deinem Unterbewusstsein gespeichert.

Es hat sich all deine Komfortzonen gemerkt und arbeitet daran, dich innerhalb dieser Zonen zu halten. Dein Unterbewusstsein sorgt dafür, dass du dich, jedes mal wenn du etwas Neues oder anderes versuchst oder irgendeins deiner etablierten Verhaltensmuster ändern willst, emotional und physisch unbehaglich fühlst.

Du kannst fühlen, wie dein Unterbewusstsein dich jedes mal zurück in deine Komfortzone zieht, wenn du etwas Neues versuchst. Sogar der Gedanke, etwas anders zu machen, als du gewohnt bist, lässt dich angespannt und unbehaglich fühle. Sich für eine neue Stelle bewerben, die Führerscheinprüfung machen, neue Kunden besuchen, eine neue, herausfordernde Aufgabe annehmen oder sich jemandem vom anderen Geschlecht nähern und sich linkisch und nervös vorkommen – dies sind alles Beispiele, wie du dich ausserhalb deiner Komfortzone fühlst.

Wenn du wachsen willst und aus deiner Komfortzone herauswillst, musst du bereit sein, dich die ersten Male ungeschickt und ungemütlich zu fühlen. Wenn ein gutes Leben etwas wert ist, so ist es wert, dafür ein paar psychologische Niederschläge einzustecken, bis du eine neue Komfortzone auf einer höheren Kompetenzebene entwickelt hast.

1.1 Nutze das Unterbewusstsein zu deinem Vorteil!

„Was der Mensch sät, wird er ernten.“ (Galater 6,7) Dieses Bibelzitat bezieht sich auf die Auswirkungen unseres Denkens. Wir säen Gedanken, wenn wir sie von ganzem Herzen für wahr halten. Unser Unterbewusstsein ist wie ein Gartenbeet. Es wird jede Saat aufnehmen und wachsen lassen, die wir im Garten unseres Geistes aussäen. Und entsprechend wird unsere Ernte ausfallen.

Das Prinzip der unterbewussten Aktivität besagt, dass alle Ideen oder Gedanken, die du mit deinem bewussten Verstand als wahr akzeptierst, von deinem Unterbewusstsein fraglos akzeptiert werden. Es wird sofort daran arbeiten, es in deine Realität zu bringen.

Dein Unterbewusstsein ist der Sitz des Prinzips der Anziehung, die Sendestation von geistiger Bewegung und Gedankenenergie. Wenn du anfängst zu glauben, dass etwas für dich möglich ist, fängt dein Unterbewusstsein an, geistige Energie auszusenden, und du ziehst Leute und Umstände an, die mit deinen vorherrschenden Gedanken harmonieren.

Du musst nur dein Unterbewusstsein dazu bringen, eine bestimmte Vorstellung als wahr zu akzeptieren, dann wird es diese Vorstellung unbeirrbar verwirklichen. Du musst nur den entsprechenden Befehl erteilen und dein Unterbewusstsein wird getreulich alle Vorstellungen reproduzieren, die du ihm einprägst.

Dein Unterbewusstsein wird dich für jede Information sensibilisieren, von der du ihm gesagt hast, dass sie wichtig ist. Und je mehr Emotionen du mit einer Sache verbindest, desto schneller wird dein Unterbewusstsein dich auf Dinge aufmerksam machen, die du tun kannst, um sie in deine Realität zu bringen.

Wenn du zum Beispiel entscheidest, dass du einen roten Sportwagen kaufen willst, wirst du plötzlich überall rote Sportwagen sehen. Dein Unterbewusstsein lässt dich auf die Dinge aufmerksam werden, die du brauchen kannst, um deine Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen.

Wenn du anfängst über ein neues Ziel nachzudenken, sieht dein Unterbewusstsein diesen neuen Gedanken als Befehl an. Es sorgt dafür, dass deine Worte und Handlungen besser auf die Erreichung deines Ziels abgestimmt sind. Du tust und sagst die richtigen Dinge zur richtigen Zeit, um dich dem Ziel näher zu bringen.

16 Prinzipien zur Funktion des Unterbewusstseins

1. Das Prinzip des Unterbewusstseins besteht darin, dass es deine geistigen Vorstellungen und Überzeugungen in deinem Leben Realität werden lässt.

2. Das Unterbewusstsein zieht keine induktiven Schlüsse und diskutiert nicht mit dir. Es überlegt nicht, welche von zwei Ideen die bessere ist. Das musst du mit deinem Bewusstsein entscheiden. Dann reagiert das Unterbewusstsein deduktiv und lässt deinen Glaubenssatz – wahr oder falsch – in vollkommen logischer Konsequenz in deinem Leben erfahrbare Gestalt annehmen.

3. Dein Unterbewusstsein ist das Lagerhaus deiner Erinnerungen. Darin sind alle deine Erfahrungen von Kind an aufgezeichnet. Wenn du etwas nicht finden oder sich an etwas nicht erinnern kannst, frage dein Unterbewusstsein. Es kennt immer die richtige Antwort.

4. Gewohnheit ist eine Funktion des Unterbewusstseins. Es gibt keinen besseren Beweis für die unglaubliche Macht des Unterbewusstseins als die beherrschende Rolle, die Gewohnheiten in unserem Leben spielen. Du kannst deinem Unterbewusstsein neue Gewohnheiten einprägen, indem du Gedanken oder Handlungen so oft wiederholst, bis sie zu einer automatischen Funktion des Unterbewusstseins geworden sind, so wie das Schwimmen, Tanzen, Maschinenschreiben, Autofahren etc. Das, was du gewohnheitsmässig denkst, wird zu einem beherrschenden Muster, dem die Macht deines Unterbewusstseins in deinem Leben unvermeidlich Gestalt verleiht. Gewöhne also dein Bewusstsein daran, vom Leben stets nur das Beste zu erwarten. Dann wird dein Unterbewusstsein dieses Muster getreulich verwirklichen.

5. Sage niemals: „Ich fürchte mich“, oder: „Ich bin völlig durcheinander.“ Dein Unterbewusstsein nimmt dich beim Wort. Solange du deine Denkweise nicht bewusst änderst, wird es dafür sorgen, dass du tatsächlich stets ängstlich oder durcheinander bist.

6. Dein Unterbewusstsein vergrössert und verstärkt alles, was du ihm übergibst. Vermittle ihm daher stets Gedanken der Liebe, der Zuversicht, der Freude und des Wohlwollens.

7. Du lebst in zwei Welten: in der subjektiven Welt deiner Gedanken, Gefühle, Phantasien, Überzeugungen und Meinungen und in der objektiven Welt, die dir durch deine fünf Sinne übermittelt wird. Das Innere kontrolliert dabei stets das Äussere.

8. Eine veränderte Geisteshaltung verändert auch alles andere. Wenn du dein Unterbewusstsein bisher mit Gedanken an Mangel, Einschränkungen und Versagen angefüllt hast, kannst du dieses Muster umkehren, indem du dich bewusst auf Gedanken an Erfolg, Wohlstand, Frieden, Harmonie und rechtes Handeln konzentrierst. Damit löschst du die alten Muster und dein Unterbewusstsein wird dich aus den selbst auferlegten Fesseln befreien.

9. Dein Selbstbild, deine Selbsteinschätzung aktivieren dein Unterbewusstsein und führt dazu, dass du all das wirst, was du von dir selbst denkst.

10. Das Unterbewusstsein akzeptiert stets die dominantere von zwei Ideen, jene, an die dein Bewusstsein stärker glaubt. Wenn du aufrichtig an etwas glaubst, säest du damit diesen Glauben in dein Unterbewusstsein. Je stärker dein Glaube ist, desto stärker fällt auch die Reaktion deines Unterbewusstseins aus.

11. Deine unbewussten Überzeugungen und Annahmen diktieren und beherrschen all deine bewussten Handlungen.

12. Das Gesetz des Unterbewusstseins – d. h. das Gesetz des Zwanges -, das dich bindet, ist auch das Gesetz, das dich befreien kann. Denkst du negativ und Negatives wird die Folge sein. Denkst du positiv und Positives wird die Folge sein.

13. Die beste Zeit, um mit dem Unterbewusstsein Kontakt aufzunehmen, ist kurz vor dem Einschlafen am Abend, wenn du entspannt bist und bereit für die Ruhe des tiefen Schlafs. In dieser Zeit werden Überzeugungen und Gedanken schneller und effektiver von deinem Unterbewusstsein aufgefasst.

14. Was immer dein Bewusstsein für wahr hält, wird von deinem Unterbewusstsein akzeptiert und verwirklicht. Glaube daher an Glück, Erfolg, rechtes Handeln und alle Segnungen des Lebens.

15. Du bist wie der Kapitän auf der Brücke eines Schiffes. Der Kapitän muss der Besatzung die richtigen Befehle erteilen, die dann ausgeführt werden und das Schiff auf dem vom Kapitän gewünschten Kurs halten. Also musst du deinem Unterbewusstsein die richtigen Anweisungen geben (in Form von Gedanken, Gefühlen und inneren Bildern). Es steuert dann dein Lebensschiff gemäss deinen Anweisungen.

16. Die Welt in dir – deine Gedanken, Gefühle und Vorstellungsbilder – ist das, was deine äussere Umwelt erschafft. Sie ist die einzige kreative Macht und alles, was du in deiner äusseren Welt antriffst, wurde von dir selbst in der inneren Welt des Geistes erschaffen – bewusst oder unbewusst.

Unterbewusstsein einfach erklärt – Alle was du zum Unterbewusstsein wissen solltest und warum es alles Wirklichkeit werden lässt was du ihm übermittelst!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Bedrückt fühlen – beste Methode um die innere Bedrücktheit loszuwerden!

Geradeso wie es in Computerprogrammen „Power-Befehle“ gibt, die es dir erlauben, den Prozess der Outputerzeugung zu beschleunigen, gibt es eine spezielle Techniken, mit deren Hilfe du die Programmierung des Unterbewusstseins enorm beschleunigen kannst. Diese Techniken versetzt dich in die Lage, deine Geisteshaltung mit einer Geschwindigkeit zu wandeln und steigern, die oft erstaunlich ist. Eine bedrückte Stimmung wird gelöst und sogar leichte Depressionen geheilt.

Sage zu dir den Powerbefehl: „Ich fühle mich jeden Tag in jeder Hinsicht besser und besser.“
(Wenn nötig 50 mal am Tag!)

1.0 Fühlst du dich bedrückt – diese Methode hilft!

Den ersten Schritt im Bereich persönlicher Transformation und Stimmungssteigerung machte Emile Coue 1895 in Genf. Seine Klinik erzielte Genesungsraten, die im Durchschnitt fünfmal schneller waren als alle anderen vergleichbaren Kliniken oder Hospitäler in Europa. Seine Methode war so einfach, dass für lange Zeit niemand daran glaubte oder sie akzeptierte.

Er lehrte seinen Patienten, einfach zu sagen: „Ich fühle mich jeden Tag in jeder Hinsicht besser.“ Die Ärzte und Krankenschwestern begrüssten jeden Patienten mit den Worten: „Sie sehen jeden Tag in jeder Hinsicht besser aus.“ So einfach dies klingt, es wirkte Wunder und bewirkte rapide Heilung und Genesung von einer Vielzahl von schweren und leichten Krankheiten.

Der Erfolg des Dr. Coue führte zu weiterer Arbeit an Methoden zur Beschleunigung der Heilung durch den deutschen Arzt Johannes Schultz. Dr. Schultz war Psychologe und suchte nach Wegen der Heilung von Depressionen, Neurosen und Ängsten. Er entdeckte, dass man sich um so schneller erholte, je entspannter man war, während man die Worte „Ich fühle mich jeden Tag in jeder Hinsicht besser“ zu sich sagte.

Immer wenn du etwas Negatives denkst oder aussprichst, verlängerst du damit nur den Zustand, der dir Unbehagen bereitet. Wohin die Aufmerksamkeit geht, fliesst die Energie!

Dr. Schultz entwickelte schliesslich den Prozess des autogenen Trainings. Er stellte fest, dass bei der Anwendung eines systematischen Prozesses zur Entspannung des Patienten und anschliessender Aufforderung, sich positive, konstruktive Botschaften vorzustellen, diese neue Information geradewegs ins Unterbewusstsein zu wandern schien. Wenn sie
vom Unterbewusstsein akzeptiert war, konnten rapide und deutlich sichtbare Verbesserungen des physikalischen und physischen Gesundheitszustandes festgestellt werden.

In den Jahren danach wurde das Mentaltraining in Europa extensiv weiterentwickelt und ist heute in den meisten europäischen Ländern sehr verbreitet. Es hat einen solch hohen Entwicklungsstand erreicht, dass es für eine Reihe von Dingen angewandt wird, von geistigen Störungen, Bedrücktheit bis zu Depressionen.

1.1 Beste Technik um innere Bedrücktheit loszuwerden!

Im Folgenden findest du ein Beispiel für eine Technik, die auf den Techniken des Mentaltrainings aufbaut und die eine unglaubliche Auswirkung auf mein Leben und das Leben vieler anderer gehabt hat. Sie ist so mächtig, dass es jedermann gelehrt werden sollte.

Einer der Gründe für die guten Ergebnisse des Mentaltrainings ist, dass es ein immens wichtiges geistiges Gesetz anwendet, das Gesetz der Entspannung. Es besagt, dass in allen geistigen Arbeiten Anstrengung sich selbst besiegt – also im Gegenteil dazu, wie die Dinge in der physikalischen Welt funktionieren. Wenn du in der Welt der Materie einen Nagel in
ein Brett nageln willst, wird dieser umso schneller und tiefer eindringen, je härter du mit dem Hammer draufschlägst. Wenn du aber ein neues Denkmuster entwickeln willst, gilt das Gegenteil.

Je mehr du dich entspannst oder „nicht versuchst“, desto schneller scheinen die Gedanken von deinem Unterbewusstsein akzeptiert zu werden und desto
schneller erscheint das physikalische Ergebnis des Gedankens oder Ziels in deiner Welt.

1. Sie ist beinahe unfehlbar darin, dich zum Erreichen deiner Ziele zu befähigen. Sie wird dich in die Lage versetzen, Sorgen und Ängste zu bekämpfen und Gefühle der Ruhe, Zuversicht und Selbstkontrolle zu erzeugen. Diese Technik basiert auf einer anderen Anwendungsweise des Umkehrbarkeits-Prinzips. Es besagt, dass genauso, wie Gefühle Handlungen erzeugen, Handlungen Gefühle erzeugen. Dies ist ein wesentlicher Aspekt des Zugangs zu deinem Potential.

2. Die zweite Anwendung des Umkehrbarkeits-Prinzips ist, dass genauso wie ein objektives Stadium, eine tatsächlich erbrachte Leistung oder irgendein Erfolg, ein subjektives Stadium erzeugt, das Gefühl von Glück und Erfolg, so wird das subjektive Stadium auch das objektive Stadium erzeugen. Mit anderen Worten, wenn du das Gefühl oder die Emotion erzeugen kannst, die du erleben würdest, wenn du ein Ziel erreicht oder ein Problem gelöst hast, und du dieses Gefühl festhalten kannst, dann wird das Gefühl in deiner physischen Welt das entsprechende Ergebnis schaffen – das Ergebnis, das das Gefühl ausgelöst hätte, wenn das Ergebnis tatsächlich stattgefunden hätte.

Um deine Stimmung zu steigern solltest du folgendes Mentaltraining einmal täglich für 3 Wochen praktizieren. Fühle den Unterschied deines jetzigen Gefühlszustands und wie er sich in 3 Wochen stark erhöht haben wird. Das Mentaltraining hat keinerlei Nebenwirkungen, ausser das du dich danach entspannter und besser fühlen wirst. Viel Spass damit.

Selbsthypnose lernen

6- Frei von Depressionen

Selbsthypnose

Die Selbsthypnose wird helfen deine Stimmung zu erhöhen und leichte Depressionen aufzulösen.

Ich bin bedrückt! Steigere deine Stimmung mit der besten Methode für bessere Laune! Bedrücktheit sein muss nicht sein, diese Methode hilft!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Meditation Sprüche – 31 Zitate für mehr Achtsamkeit im Leben!

Wenn du dein Leben vereinfachen möchtest, ist Meditation die Antwort. Wenn du dein Leben erfüllen willst, ist Meditation die Antwort. Wenn du Freude haben willst und Freude in der Welt verbreiten willst, ist Meditation die einzige Antwort. – Sri Chinmoy 

Du bist nicht dein Körper, du bist nicht deine Gedanken, du bist nicht deine Persönlichkeit, du bist das Bewusstsein das all das wahrnimmt!

1.0 Meditation Zitate helfen zur Selbstreflektion!

Der Wesenskern der Meditation steht unserem westlichen Lebensprinzip diametral gegenüber. Es geht nicht um schneller, höher, weiter, sondern um das zu-sich-kommen, in der Ruhe verweilen und scheinbar an kein Ziel kommen.

Sei dir bewusst, dass unsere kollektive Unruhe tief in uns eingeprägt ist und wir damit auch Dinge unseres Unterbewusstseins verdrängen – wer immer in Bewegung bleibt, muss sich nie den eigenen Ängsten und Unsicherheiten stellen. Die Wahrscheinlichkeit ist also hoch, dass Gefühle und Gedanken, die du tief in deinem Unterbewusstsein eingesperrt hast, während des Meditieren anklopfen und sich bemerkbar machen.

Achte einfach auf den jetzigen Moment, ohne zu versuchen, ihn auf irgendeine Weise zu verändern. Was passiert? Was spürst du? Was siehst du? Was hörst du?

Nur in der genügend Entspannung und mit innerem Gleichgewicht erlangen wir vollste Gesundheit und Wohlbefinden. Nur in der Entspannung kann der Körper viele seiner Abläufe, von der Zellregeneration bis hin zur Verdauung und Entgiftung, reibungslos und effektiv durchführen. Und nur in der Entspannung, im Gleichgewicht können wir uns wirklich spirituell entfalten.

geführte Meditation

1- Meditation lernen

geführte Meditation

Lerne Meditation – vom Anfänger zum Profi in 15 Minuten, die Theorie wird gleich in der Praxis umgesetzt.

1.1 Die 31 besten Sprüche zur Meditation!

Erhalte nachfolgend die besten Meditation- und Achtsamkeit Zitate für die spirituelle Entwicklung. Alle Zitate und inspirierende Sprüche können dir Kraft geben, Mut machen, ein Problem lösen oder dir einen Wege zeigen um dein Leben zu meistern.

1. Wenn Sie nicht mit den Ansammlungen von Körper und Geist identifiziert sind, werden Sie still. Und das ist alles was man braucht um zu meditieren. – Sadhguru

2. Ein bewusstes Ein- und Ausatmen ist eine Meditation. – Eckhart Tolle

3. Meditation macht aus uns niemand anderen, sondern den, der wir immer gewesen sind. – Carl Friedrich von Weiszäcker

4. Je regelmäßiger und je tiefer du meditierst, desto eher wirst du feststellen, dass du immer aus einem Zentrum des Friedens heraus handelst. – J. Donald Walters

5. Meditation ist wie ein Fitnessstudio, in dem man die kraftvollen geistigen Muskeln der Ruhe und Einsicht entwickelt. – Ajahn Brahm

6. Meditation ist das Reinigen des Geistes und Herzens vom Egoismus. Durch diese Reinigung entsteht das richtige Denken, das allein den Menschen vom Leid befreien kann. – Jiddu Krishnamurti

7. Wir können nicht immer ändern, was um uns herum passiert, aber wir können ändern, was in uns passiert. – Andy Puddicombe, Headspace-Mitbegründer

8. Meditation ist für den Geist, was Sport für den Körper ist – sie wärmt und belebt.” – John Thornton

9. Meditation bringt uns in Berührung mit dem, was die Welt im Innersten zusammenhält. – Johann Wolfgang von Goethe

10. Bringe den Geist zur Ruhe, und die Seele wird sprechen. – Ma Jaya Sati Bhagavati

Achtsamkeit Sprüche Zitate Meditation

Meditation ist ein Prozess des Vertrauens in die Güte dessen was wir haben und wer wir sind.

Wir können unser Leben so führen, dass wir bewusster wahrnehmen, wer wir sind und was wir tun, anstatt zu versuchen, zu verbessern, zu verändern oder loszuwerden, wer wir sind oder was wir tun.

Der Schlüssel ist, aufzuwachen, wacher, neugieriger und neugieriger auf uns selbst zu werden.

– Pema Chodron

11. Meditation ist simpel. Sie bedarf keiner komplexen Praktiken. Sie ist tanzen, sie ist singen. Sie ist in Stille zu sitzen. – Osho

12. Die einzige Art zu leben besteht darin, jede Minute als unwiederholbares Wunder zu akzeptieren. – Tara Brach

13. Meditation und Konzentration sind der Weg zu einem Leben in Gelassenheit. – Baba Ram Dass

14. Genaugenommen leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart, die meisten bereiten sich gerade vor, demnächst zu leben. – Jonathan Swift

15. Gefühle kommen und gehen wie Wolken an einem windigen Himmel. Bewusstes Atmen ist mein Anker. – Thich Nhat Hahn

16. Achtsamkeitspraxis bedeutet, dass wir uns verpflichten, in jedem Moment vollständig präsent zu sein; wir laden uns selbst ein, uns mit diesem Moment in vollem Gewahrsein zu verbinden, mit der Absicht, so gut wie möglich eine Orientierung der Ruhe, Achtsamkeit und des Gleichmuts hier und jetzt zu verkörpern. – Jon Kabat-Zinn

17. Die Fülle des Lebens liegt in der Stille des Geistes. – Jiddu Krishnamurti

18. Hasse nicht das Gedanken auftauchen und halte die Gedanken, die auftauchen, nicht auf. Erkenne einfach, dass unser ursprünglicher Geist von Anfang an jenseits von Gedanken ist, so dass du, egal was passiert, niemals in Gedanken verwickelt wirst. Erleuchte den ursprünglichen Geist, und kein weiteres Verständnis ist notwendig. – Zen-Meister Bankei Yotaku

19. Meine Meditation ist simpel. Sie bedarf keiner komplexen Praktiken. Sie ist tanzen, sie ist singen. Sie ist in Stille zu sitzen. – Osho

20. Wenn man sich selbst wirklich kennt, versucht man nicht mehr andere zu beeindrucken. Eine Möglichkeit sich selbst zu kennen, ist es zu meditieren. – Maxime Lagacé

Berühre deinen inneren Raum, der das Nichts ist, so still und leer wie der Himmel; es ist dein innerer Himmel.

Wenn du dich in deinem inneren Himmel niedergelassen hast, bist du nach Hause gekommen, und es entsteht eine große Reife in deinem Handeln. Dann hat alles, was du tust, Anmut in sich. Dann ist alles, was du tust, eine Poesie in sich selbst.

Du lebst Poesie; dein Gehen wird zum Tanz, dein Schweigen wird zu Musik.

Osho

Meditation Sprüche Zitate Achtsamkeit

21. In der Meditation geht es ganz einfach darum, man selbst zu sein und sich allmählich darüber klarzuwerden, wer das ist. – Jon Kabat-Zinn

22. Wenn der Geist einschläft, wecke ihn auf. Wenn er dann zu wandern beginnt, bringe ihn zur Ruhe. Wenn du den Zustand erreichst, in dem es weder Schlaf noch Bewegung des Geistes gibt, bleibe in diesem Zustand, dem natürlichen (wahren) Zustand. – Ramana Maharshi

23. Schlaf ist die beste Meditation. – Dalai Lama

24. Leere deinen Geist, sei formlos, gestaltlos – wie Wasser. Wenn du jetzt Wasser in eine Tasse gibst, wird es zur Tasse, wenn du Wasser in eine Flasche gibst, wird es zur Flasche, wenn du es in eine Teekanne gibst, wird es zur Teekanne. Jetzt kann Wasser fließen oder es kann zusammenbrechen. Sei Wasser, mein Freund. – Bruce Lee

25. Dein ruhiger Geist ist die ultimative Waffe gegen deine Herausforderungen. Also entspanne. – Bryant McGill

26. Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, sind Kleinigkeiten zu dem, was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, nach außen in die Welt tragen, geschehen Wunder. – Henry David Thoreau

27. Bei der Meditation geht es um die Verbindung mit der Seele. – Deepak Chopra

28. Meditation ordnet die Gedanken und verleiht mehr Gelassenheit. – Franz Schmidberger

29. Meditation ist intermittierendes Fasten für den Geist. Zu viel Zucker führt zu einem schweren Körper, und zu viele Ablenkungen führen zu einem schweren Geist. Zeit, die man ungestört und allein mit Selbstuntersuchung, Tagebuchschreiben und Meditation verbringt, löst das Ungelöste auf und macht uns geistig fit statt fett. – Naval Ravikant

30. Ein Tag, an dem man darüber nachdenkt, was passieren könnte, sollte oder hätte sein können, ist ein verpasster Tag. – Headspace

31. Jeder Augenblick kann eine Gelegenheit zur Meditation sein, ganz gleich, wo du bist, oder was um dich vorgeht. Es kommt einzig darauf an, wo sich dein Bewusstsein befindet.” – Sri Chinmoy

geführte Meditation

1- Meditation lernen

geführte Meditation

Lerne Meditation – vom Anfänger zum Profi in 15 Minuten, die Theorie wird gleich in der Praxis umgesetzt.

Echhart Tolle Bewusstseinserweiterung

Jetzt! Die Kraft der Gegenwart

Eckhart Tolle, der Leitfaden zum spirituellen Erwachen kostenlos downloaden.

downloaden

geführte Meditation

2- Morgenmeditation

geführte Meditation

Die geführte Meditation um optimal in den Tag zu starten, starte gut gelaunt und mit hoher Stimmung.

Erkenne die 31 besten Sprüche zum Thema Meditation & Achtsamkeit! 31 Zitate zum selber reflektieren und anwenden.

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Kein Glück im Leben – Warum einige Menschen vom Pech verfolgt sind!

Wenn du deine Aufmerksamkeit auf Armut, Mangel, Pech, Einsamkeit und die Schwierigkeiten und Probleme der Welt richtest, ziehst du damit all diese Dinge in dein Leben – gemäss dem Gesetz, dass du im Leben stets das erfährst, waorauf du dich konzentrierst.

Unser Leben ist das, wozu unsere Gedanken es machen! 

1.0 3 Gründe warum Menschen besonders viel Pech haben!

Dies sind die drei Hauptgrüne warum Menschen in ihrem Leben vom Pech verfolgt werden. Pech oder Glück ist vielfach selbst verursacht und viele wissen nicht das sie es stätig selbst verursachen. Sehe heute nun wie dein Denken über dein Leben bestimmt.

1. Eigene Erwartungen vom Leben

Eine „invers paranoide“ Person glaubt, dass das Universum sich verschworen hat, ihr Gutes zu tun. Er sieht jede Situation als von Gott gesandt, um ihm entweder einen Vorteil zu übertragen oder ihm eine wertvolle Lektion zu erteilen, um ihn erfolgreich zu machen. Diese Form ist das Fundament einer positiven geistigen Haltung. Solche Menschen die nun Pech anziehen wiederum, denken zum Grossteil das sie im Leben nichts gutes verdient haben und sehen das Leben eher von der negativen mühseligen Seite.

Ein Arbeitsloser sagte jeden Morgen: „Ich glaube, dass mir heute etwas Wunderbares zustossen wird.“ Er wiederholte dies immer wieder, bis er eine Erwartungshaltung entwickelte, die bewirkte, dass er sich auf jedes Ereignis des Tages freute. Das Erstaunliche war, dass ihm eine Reihe wunderbare Dinge zustiessen. Er erhielt innerhalb der ersten Woche nach Beginn dieser Übung zwei Stellenangebote.

Du kannst niemals höher steigen, als deine Erwartungen von dir selbst. Erwarte immer das Beste von dir selbst. Wenn du anfängst, bewusst mit diesem geistigen Gesetz zu arbeiten, wirst du eine praktisch unbegrenzte Kraft zur Verfügung haben.

2. Die Unfähigkeit dazu zu lernen

Wir leben in einer auf Wissen basierenden Gesellschaft, und die erfolgreichsten Leute sind solche, die mehr wesentliche Informationen haben als andere. Fast alle Fehler, die du in deinen finanziellen Angelegenheiten, aber auch allgemein im Leben machst, sind das Ergebnis von unzureichender oder fehlerhafter Information. Es gehört zu deiner Verantwortung zu lernen, was du wissen musst, aus der Vergangenheit zu lernen, so dass du erreichst, was du erreichen willst. 

Die Unfähigkeit aus der Vergangenheit zu lernen ist eine Hauptursache für Pech im Leben. Denn wenn man aus negativen Erfahrungen nichts lernt, bringt dir das Leben vielfach auch die selbe Aufgabe mehrmals und immer wieder. Wenn beispielsweise jemand durch sein Denken immer die falschen Partner in sein Leben ziehst, wird dies höchstwahrscheinlich auch beim nächsten Partner wieder der Fall sein. Ausser man lernt seine Lebenslektion, verändert sein Denken und dadurch die Ursache und Wirkung im Leben. 

3. Gesetz der Anziehung

Es besagt, dass du ein lebender Magnet bist. Du ziehst in dein Leben unausweichlich Personen und Situationen an, die in Harmonie mit deinen vorherrschenden Gedanken stehen.

Gleich und gleich gesellt sich gern. Deine Freunde, deine Familie, deine Beziehungen, dein Job, deine Probleme und deine Chancen sind alle aufgrund deiner gewohnten Denkweise in jedem Bereich von dir angezogen worden. Sie neigen dazu, auf solche Menschen und Situationen zu treffen, die sich in Harmonie mit deinen Gedanken und Gefühlen befinden.

Deine gesamte Welt ist eine von dir geschaffene. Und je mehr Emotionen du mit einem Gedanken verbindest, desto schneller wirst du Menschen und Situationen in Harmonie mit diesem Gedanken anziehen.

Glückliche Menschen scheinen andere glückliche, liebenswürdige Menschen anzuziehen. Eine Person mit einem Wohlstandsbewusstsein scheint geldmachende Ideen und Gelegenheiten anzuziehen. Wie die anderen geistigen Prinzipien auch ist das Prinzip der Anziehungskraft neutral. Es kann dir helfen oder wehtun. 

kein Glück im Leben immer Pech

 1.1 Mit dem Resonanzgesetz vom Pech zu mehr Glück!

Die vielleicht grössten mentalen Hindernisse, die du jemals zu überwinden haben wirst, sind jene, die in deinen selbstbegrenzenden Überzeugungen eingeschlossen sind. Deine eigenen Überzeugungen bestimmen über dein Leben.

Du denkst vielleicht, dass deine Intelligenz begrenzt ist, weil du in der Schule durchschnittliche Noten hattest. Vielleicht meinst du, dass du nicht sehr aus dir herausgehen oder nicht gut mit Geld umgehen kannst. Manche meinen, dass sie nicht in der Lage sind abzunehmen, mit dem Rauchen aufzuhören, ein glückliches Leben zu erschaffen oder attraktiv auf das andere Geschlecht zu wirken. Aber was immer deine Überzeugung ist, wenn du fest genug daran glauben, wird es für dich in Erfüllung gehen.

William James, der Vater der amerikanischen Psychologie, äusserte: „Die grösste Entdeckung meiner Generation ist es, das der Mensch sein Leben ändern kann, indem er seine Geisteshaltung ändert.“

Wertvolle Lektion: Wir akzeptieren zu schnell, dass wir in irgendeiner Weise begrenzt sind. Die meisten deiner Selbstlimitierenden Überzeugungen, wie ich haben nur Pech im Leben, treffen überhaupt nicht zu. Sie gründen auf negativen Informationen, die du als wahr angenommen und akzeptiert hast. „Wenn du glaubst, dass du eine Sache tun kannst oder nicht tun kannst, so hast du in jedem Fall Recht“ (Henry Ford).

Um deine äusseren Lebensumstände zu verändern, musst du dort ansetzen, wo die alleinige Ursache für diese Umstände zu finden ist: bei deinem Denken. Die meisten Leute versuchen, ihre äusseren Lebensumstände zu verändern, indem sie unmittelbar auf diese einwirken. Doch Erfolg wirst du nur haben, wenn du das Übel an der Wurzel packst. Streit, Verwirrung, stetiges Pech, Armut und Einschränkungen sind stets ausschliesslich darauf zurückzuführen, dass du falschen Gebrauch von deinem Bewusstsein machst. Ändere dein Denken, dann brauchst du nicht länger auf eine von aussen kommende Veränderung zu warten, sondern du selbst wirst dein Leben zum besseren verändern.

  • Säe einen Gedanken, und du erntest eine Handlung;
  • Säe eine Handlung, und du erntest eine Gewohnheit;
  • Säe eine Gewohnheit, und du erntest einen Charakter;
  • Säe einen Charakter, und du erntest ein Schicksal.

Du kannst dich selbst disziplinieren, indem du deine Gedanken darauf fixieren, was du willst, und dich weigerst, an etwas zu denken, das du nicht willst. Menschen, die das Wissen um das Prinzip der Anziehungskraft auf positive Weise nutzen, wird oft nachgesagt, dass sie Glück haben.

Warum haben manche Menschen so ein schweres Leben? Erkenne das Gesetz der Resonanz, es entscheidet über Glück und Pech!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre gerne hier mehr über uns.