Entdecke unsere Mentaltrainings und deren steigernde Wirkung auf dein Leben. Erkenne deine Ziele, löse deine Blockaden, verändere deine Gewohnheiten, steigere dein Mindset und manifestiere dein Idealleben. Denn dein Denken bestimmt über dich und dein Leben. Nutze deine eigene innere Kraft und die gesitigen Gesetze und erschaffe das was du in deinem Leben möchtest. Du bekommst nicht das was du dir wünschst sondern das worauf du dich ständig konzentrierst.

Du alleine bist der Schöpfer deines Lebens, erhalte durch unsere Online Coachings die optimale Unterstützung zur Steigerung deines Selbsts!

1.0 Life Coaching auf der Steigerung des Selbstkonzepts!

Dein Selbstkonzept ist das Master-Programm deines Computers. Müll rein – Müll raus. In diesem Fall heisst das natürlich, dass immer nur Gutes hinein und Gutes herauskommt. Jede deiner Erfahrungen wird dauerhaft in deinem Unterbewusstsein gespeichert. Alles, was du siehst, liesst, lernst, erfährst oder fühlst, wird dort gespeichert. Es funktioniert heute als eine Art Regel oder Konditionierung für deine Handlungsweisen und Gefühle.

Was wissen wir also, wenn wir über menschliches Potential sprechen? Der durchschnittliche Mensch nutzt weniger als zehn Prozent seines Potentials. Demzufolge lässt du immerhin 90 Prozent deines Potentials ungenutzt. Wir wissen, dass es eine direkte Beziehung zwischen dem Mass des individuellen Potentials und deinem Selbstkonzept gibt.

Dein Selbstkonzept geht voraus und bestimmt dein Mass an Effektivität und dein Auftreten in allen Dingen, die du tust. Wir wissen, dass dein Selbstkonzept subjektiv ist. Es basiert auf dem Glauben, der wahr oder falsch sein kann. Jeder besitzt eine Reihe von Mini-Selbstkonzepten, die seine Handlungen, Reaktionen, sein
Denken und alles, was man im Leben als wichtig empfindet, bestimmen.

Für positive Veränderungen und persönliches Wachstum gibt es nur einen Weg: Du musst dein Denken verändern.

Hier ist ein Beispiel: Du hast ein Selbstkonzept in Bezug auf deine Cleverness. Oder ein Konzept, wie unsportlich du bist. Ein Konzept bezüglich deines Gewichts, deiner Qualität als Elternteil, deiner Art, Ehepartner zu sein, deine Art zu schreiben oder wie du Golf oder Tennis spielst. Du hast ein Selbstkonzept für dein Einkommen. Wir wissen, dass du nie mehr oder weniger kannst, als das Mass deines Selbstkonzepts es zulässt. Du lernst immer innerhalb deiner zehn Prozent deines Selbstkonzepts. Wenn du dein Einkommen, dein Auftreten oder deine Ergebnisse verändern willst, musst du dein Selbstkonzept in diesem Bereich vergrössern.

Deine Handlungsweise nach aussen entspricht genau der Art und Weise, wie du über dich im Inneren denkst oder dich siehst.

Die drei Teile des Selbstkonzepts

Wir wissen, dass sich unser Selbstkonzept in drei Teile zerlegen lässt. Diese Teile gleichen sehr stark den Teilen eines aufgeschnittenen Kuchens, und jedes Teil beeinflusst das andere.

1. Der erste Teil entspricht Ihrem eigenen Ideal. Das Eigen-Ideal ist die Person, die du am meisten bewunderst und die du am ehesten sein willst. Es macht deine Ideale, Ziele, Werte und Qualitäten in deinem Selbst und bei anderen aus, die du am meisten bewunderst.

Es besteht aus deinen Sehnsüchten, Träumen, Hoffnungen und allen Menschen, die Qualitäten haben, die du bewunderst. Wir wissen, dass wirklich erfolgreiche Menschen sehr klare Selbst-Ideale besitzen. Leader sind sich sehr klar darüber, wer sie sind, was sie bewundern und wohin sie gehen. Wir wissen auch, dass wenig erfolgreiche Menschen sehr diffuse Ideale haben. Es ist sehr unklar, woran sie glauben, wofür sie einstehen, wohin sie gehen, was sie bewundern usw.

Je klarer du dir über dein Selbstkonzept wirst, um so grösser wird deine Selbstbestimmung. Sie werden immer positiver und motivierter. Du wirst mehr und mehr zum Leader, weil dein Selbstkonzept deine Vision der idealen Zukunft ist.

2. Der zweite Teil des Selbstkonzepts ist das Selbstbild.

Es bedeutet die Art und Weise, wie du dich siehst und über dich denkst. Aus der Psychologie des Selbstbildes wissen wir, dass du immer nach aussen hin so handelst, wie es das innere Bild von dir fordert.
Wenn du dein Bild im Inneren im Hinblick auf besseres Auftreten, positivere Ausstrahlung, Kontrolliertheit, Selbstvertrauen und Kompetenz veränderst, wirst du auch nach aussen tatsächlich besser auftreten.

Dies wird allen Spitzensportlern beigebracht. Alle ausserordentlich erfolgreichen Männer und Frauen haben sehr positive Selbstbilder. Ein Ergebnis ist, dass sie wesentlich erfolgreicher in ihren täglichen Geschäften als andere sind. Du kannst dein Selbstbild optimieren, indem du nur die Art, wie du über dich denkst, verbesserst.

3. Der dritte und wichtigste Teil des Selbstkonzepts ist dein Selbstbewusstsein.

Das Selbstbewusstsein bestimmt deine Energie, deine Persönlichkeit und deine Gefühle. Es bestimmt den Effekt, den Sie auf andere haben: Dein Selbstkonzept, dein Selbstbewusstsein definiert sich darüber, wie sehr du dich selbst magst: als Sportler, Elternteil, Verkäufer, Manager, Golfer oder als wertvolle und umgängliche Person.

Je mehr du dich selbst magst und respektierst, um so besser wirst du mit deinem Leben zurechtkommen. Der einfachste Weg, diese Gefühle zu verbessern, besteht darin, neue und positive Botschaften in dein Unterbewusstsein zu schicken und zu sagen, dass du dich selbst magst.

Wenn du sagst: „Ich mag mich!“, dann wirst du dich selbst mehr mögen. Du wirst auch andere mehr mögen, und andere Menschen werden auch dich mehr schätzen. Du wirst mit anderen besser zurechtkommen, ebenso andere mit dir. Und alles, was du tust, wird dazu führen, dass du dich mehr magst. Sage diese Worte jeden Tag unzählige Male: „Ich mag mich!“

Ich mag mich: Wann immer du es aussprichst, wird dein gesamtes Selbstkonzept wachsen. Du wirst bei der Arbeit, bei deinen Aktivitäten, bei deiner Familie, deiner Gesundheit, deiner Kreativität besser werden. Du wirst besser schlafen und länger leben. Es wird dir einfach alles gelingen. Je mehr du dich magst, um so mehr wirst du dein Herz in Dinge legen, die du tust. Du fühlst dich einfach besser. Und besser, je näher du dich auf Höchstleistungen zubewegst.

1.1 Lebenscoaching als Mentaltraining – effizienteres Life Coaching ist nicht möglich!

Mit Mentaltraining entspannst du systematisch den ganzen Körper, bevor du bestätigst, visualisierst, emotionalisierst und loslässt.

Einer der Gründe für die guten Ergebnisse des Mentaltraining ist, dass es ein immens wichtiges geistiges Gesetz anwendet, das Gesetz der Entspannung. Es besagt, dass in allen geistigen Arbeiten Anstrengung sich selbst besiegt – also im Gegenteil dazu, wie die Dinge in der physikalischen Welt funktionieren.

Wenn du in der Welt der Materie einen Nagel in ein Brett nageln willst, wird dieser umso schneller und tiefer eindringen, je härter du mit dem Hammer draufschlägst. Wenn du aber ein neues Denkmuster entwickeln willst, gilt das Gegenteil. Je mehr du dich entspannst oder „nicht versuchst“, desto schneller scheinen die Gedanken von deinem Unterbewusstsein akzeptiert zu werden und desto schneller erscheint das physikalische Ergebnis des Gedankens oder Ziels in deiner Welt.

Mentaltraining ist so mächtig, dass es von jedermann gelehrt werden sollte. Es ist beinahe unfehlbar darin, dich zum Erreichen deiner Ziele zu befähigen. Sie wird dich in die Lage versetzen, Sorgen und Ängste zu bekämpfen und Gefühle der Ruhe, Zuversicht und Selbstkontrolle zu erzeugen.

Jeder geht den Weg, den seine Vision ihm weist. Die Vision ist das, was du vor deinem inneren Auge siehst – das, dem du ständig gedankliche Aufmerksamkeit widmest. Alles, worauf du dich konzentrierst, wird von deinem Unterbewusstsein in dein Leben gezogen. Konzentrierte Aufmerksamkeit ist der Schlüssel.

Diese Technik basiert auf einer anderen Anwendungsweise des Umkehrbarkeits-Prinzips. Es besagt, dass genauso, wie Gefühle Handlungen erzeugen, Handlungen Gefühle erzeugen. Dies ist ein wesentlicher Aspekt des Zugangs zu deinem Potential.

Die zweite Anwendung des Umkehrbarkeits-Prinzips ist, dass genauso wie ein objektives Stadium, eine tatsächlich erbrachte Leistung oder irgendein Erfolg, ein subjektives Stadium erzeugt, das Gefühl von Glück und Erfolg, so wird das subjektive Stadium auch das objektive Stadium erzeugen. Mit anderen Worten, wenn du das Gefühl oder die Emotion erzeugen kannst, die du erleben würdest, wenn du ein Ziel erreicht oder ein Problem löst hast, und du dieses Gefühl festhalten kannst, dann wird das Gefühl in deiner physischen Welt das entsprechende Ergebnis schaffen – das Ergebnis, das das Gefühl ausgelöst hätte, wenn das Ergebnis tatsächlich stattgefunden hätte.

Beim Mentaltraining ist der Geist ist im Alphazustand, und du bist bereit zur Tiefenprogrammierung. Diese Technik, die auch Selbsthypnose, Mentaltraining oder Autosuggestion genannt wird, ist in mehreren Bereichen äusserst wirkungsvoll.

  • Ersten kannst du sie zum Überwinden von Ängsten und zum Formen von Vertrauen in deine Beziehungen, bei der Arbeit, in deinem finanziellen Leben, deiner Gesundheit und bei anderen Aktivitäten benutzen. Sie kann sogar hilfreich dabei sein, Probleme wie die Widerwilligkeit von Verkäufern gegenüber Verkaufsbesuchen, die Angst vor öffentlichem Sprechen und die Unsicherheit beim Umgang mit Herausforderungen des täglichen Lebens zu lösen.
  • Zweitens kann dein Gefühlszustand erhöht werden. Das heisst, leichte Depressionen können effektiv aufgelöst werden und eine schlechte Stimmung allgemein relativ schnell erhöht werden.
  • Drittens kannst du diese Technik benutzen, um die Entwicklung von motorischen und sportlichen Fähigkeiten in Bereichen wie Tennis, Golf, Skifahren, Hockey, Schlittschuhlaufen, Football und Basketball zu beschleunigen. Es ist eine Art geistige Probe. Du führst die Bewegungen im Geist immer wieder durch, wobei du jedes Mal eine perfekte Ausführung visualisierst und dieses Bild der Vorzüglichkeit in dein Unterbewusstsein einprogrammierst.

Dein Unterbewusstsein kann den Unterschied zwischen einer realen und einer lebhaft eingebildeten Erfahrung nicht erkennen, insbesondere wenn diese lebhafte Vorstellung im Zustand tiefer Entspannung stattfindet. Dein Unterbewusstsein akzeptiert das geistige Bild lediglich als einen Befehl für zukünftige Aktion. Wenn du diese Aktion
das nächste Mal tatsächlich ausführst, wirst du wesentlich entspannter und zuversichtlicher sein. Du wirst merklich besser sein als vorher. Die meisten olympischen Goldmedaillengewinner benutzen diese oder eine ähnliche Technik. Erfolgreiche Geschäftsleute wenden sie an, um sich in Konferenzen, Verhandlungen öder Auseinandersetzungen einen psychologischen Vorteil zu verschaffen. Und je mehr du übst, desto besser funktioniert es.

Life Coaching Online – Lebenscoaching um dein Ideal-Leben zu manifestieren, Blockaden zu lösen, Gewohnheiten zu verändern und Ziele zu erreichen.

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre gerne hier mehr über uns.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!