Alle Chakren kann man sich als einzelne Informationszentren vorstellen, jedes mit seiner spezifischen Energie, einem entsprechenden Bewusstseinsstand und einer Lichtemission, die sehr spezifische Informationen mit einer bestimmten Botschaft aussendet. Erkenne alle Bedeutungen, Wirkungen und Farben der einzelnen Energiezentren des Körpers.

Erhalte alle farblichen Lichtemissionen der 7 Chakren und deren Wirkung!

Die 7 Chakra Farben und ihre Bedeutung

Bevor wir uns die einzelnen Energiezentren des Körpers ansehen, möchte ich wir Funktionsweise erklären. Man kann sie sich als einzelne Informationszentren vorstellen, jedes mit seiner spezifischen Energie, einem entsprechenden Bewusstseinsstand und einer Lichtemission, die sehr spezifische Informationen bzw. eine ganz bestimmte Frequenz mit einer bestimmten Botschaft aussendet.

Diesen einzelnen Zentren sind auch bestimmte Drüsen, Hormone und andere chemische Substanzen zugeordnet, und sie haben jeweils ihr eigenes Nervengeflecht, so eine Art Minigehirn. Mit einem eigenen Gehirn hat auch jedes Zentrum seinen eigenen Geist. Chakren sind einzelne Informationszentren, das jedes mit seiner spezifischen Energie, einem entsprechenden Bewusstseinsstand und einer Lichtemission scheint.

Jedes Chakra im Körper hat seine ganz individuelle biologische Beschaffenheit: Drüsen, Hormone, weitere chemische Substanzen sowie ein eigenes Minigehirn (Nervengeflecht) – und damit seinen eigenen Geist.

1. Muladhara Chakra – Wurzelchakra – Unterer Mesenterplexus – Chakra Farbe rot –  Geschlechtsdrüsen – Überlebensinstinkt, Lebenskraft

2. Swadhistana Chakra – Kreuz-Chakra – Oberer Mesenterialplexus – Chakra Farbe orange – Verdauungsdrüsen – Emotionen, Lust, Sex

3. Minipura Chakra – Solarplexus-Chakra – Sonnengeflecht / Bauchplexus – Chakra Farbe orange – Nebennieren – Selbstvertrauen, Mut, Lebenskraft

4. Anahata Chakra – Herz-Chakra – Herzplexus – Chakra Farbe grün – Thymusdrüsen – Liebe, Hingabe, Mitgefühl

5. Visshudda Chakra – Hals-Chakra – Schilddrüsenplaxus – Chakra Farbe türkis – Schilddrüse – Kommunikation, Geborgenheit im Unendlichen

6. Ajina Chakra – Stirn-Chakra – Zirbeldrüsenplexus – Chakra Farbe blau – Zirbeldrüse –  Drittes Auge Chakra der besonderen Erkenntnis

7. Sahasrara Chakra – Kronen-Chakra – Chakra Farbe violett – Hypophysenplexus – Hypophyse – Höheres Selbst, Göttliche Bestimmung

Die 7 Chakren und ihre Lage & Wirkung

Wenn wir gesund und glücklich sind, leuchten alle Farben der Chakren kräftig und intensiv. Bei Problemen, Konflikten und Ängsten verblasst die Farbe in den bestimmten Energiezentren – je nachdem, um welche Art von Schwierigkeit es sich handelt. Und da die Chakren auch mit bestimmten Körperteilen zusammenhängen, können sich dadurch auch physische Symptome bilden. Krankheit ist vielfach ein Ausdruck eines geschwächten Energiefelds.

1. Wurzel-Chakra, Chakra Farbe rot

Das glühend rote Wurzel-Chakra befindet sich am unteren Ende der Wirbelsäule. 

Das Wurzel-Chakra steuert den Sexualbereich, unter anderem den Beckenboden, die Geschlechtsdrüsen, bei Männer die Prostata, außerdem die Blase, den unteren Bauchraum und den Anus. Dieses Energiezentrum steht mit Fortpflanzung und Zeugung, Ausscheidung, Sexualität, und sexueller Identität in Verbindung.

2. Kreuz-Chakra, Chakra Farbe orange

Es sitzt etwas nach hinten versetzt unterhalb des Nabels.

Es steuert die Eierstöcke, den Uterus, den Dickdarm, die Bauchspeicheldrüse und den unteren Rücken und hat mit Nahrungsaufnahme, Verdauung, Ausscheidung und der Umwandlung der Nahrung in Energie zu tun. Man assoziiert es mit sozialen Netzwerken und Strukturen, Beziehungen, Unterstützungssystemen, Familie, Kulturen und zwischenmenschlichen Beziehungen.

3. Solarplexus-Chakra, Chakra Farbe gelb

Es sitzt in der Bauchgrube.

Es steuert den Magen, den Dünndarm, die Milz, die Leber, die Gallenblase, die Nebennieren und die Nieren. Es wird mit Adrenalin und Cortisol assoziiert, den Nebennierenhormonen, sowie den Nierenhormonen und vielen chemischen Stoffen. Dieses Energiezentrum steht in Verbindung zum Solarplexus bzw. Sonnengeflecht. Es wird assoziiert mit Willenskraft, Stärke, Selbstgefälligkeit, Kontrolle, Tatkraft, Aggression und Dominanz. Ein Mensch mit einem ausgewogenen dritten Zentrum wächst anhand seiner Willenskraft und Tatkraft über sein Umfeld und seine Lebensumstände hinaus.

4. Herz-Chakra, Chakra Farbe grün

Es sitzt hinter dem Brustbein.

Es steuert das Herz, die Lungen und die Thymusdrüse (die wichtigste Immundrüse des Körpers, die auch als Jungbrunnen bezeichnet wird.) Mit diesem Zentrum Hormone wie Wachstumshormone und Oxtocin sowie eine Kaskade von 1400 weiteren chemischen Substanzen assoziiert, die über die Thymusdrüse das Immunsystem ankurbeln (die Tymusdrüse ist zuständig für Wachstum, Reparatur und Regenerierung des Körpers). Das Nervengeflecht dieses Zentrums steuert den Herzplexus. Bei den ersten drei Zentren geht es ums Überleben; sie spiegeln die animalische Seite unseres Wesens. In diesem vierten Chakra bewegen wir uns von der Selbstsucht hin zur Selbstlosigkeit. Es wird mit Emotionen der Liebe und Führsorge, des Nährens, des Mitgefühls und Vertrauens, der Dankbarkeit, Wertschätzung, Güte und Freundlichkeit, Inspiration und Ganzheit assoziiert.

5. Hals-Chakra, Chakra Farbe türkis

Es sitzt in der Halsmitte.

Es steuert die Schilddrüse, die Nebenschilddrüse, die Speicheldrüse und das Nackengewebe. Dieses Zentrum steuert auch den Schilddrüsenplexus. Es wird in Verbindung gebracht mit dem Ausdruck der Liebe, die im vierten Zentrum empfunden wird. Ist das fünfte Zentrum ausgewogen, spricht der Mensch seine derzeitige Wahrheit aus; auch die Liebe wird ausgedrückt.

6. Stirn-Chakra, Chakra Farbe blau

Es befindet sich zwischen der Hinterseite des Halses und dem Hinterkopf (falls die die Visualisierung schwerfällt, stelle dir es einfach im Gehirn leicht nach hinten versetzt vor).

Es steuert die Zirbeldrüse, eine heilige Drüse, die auch das Dritte Auge genannt wird. Sie wird assoziiert mit dem Tor zu höheren Dimensionen und einer veränderten Wahrnehmung, die es erlaubt, hinter den Schleier zu blicken bzw. Realität nicht linear wahrzunehmen. Ein offenes sechstes Zentrum fungiert wie eine Funkantenne, über die wir uns auf höhere, unsere fünf Sinne übersteigende Frequenz einstellen können.

7. Kronen-Chakra, Chakra Farbe violett

Es befindet sich etwa 40 Zentimeter oberhalb des Kopfes; es wird also als einziges Energiezentrum nicht mit einem Bereich des physischen Körpers assoziiert.

Es steht für unsere Verbindung zum Kosmos, zum Universum, zum Ganzen. Wird dieses Zentrum aktiviert, fühlst du dich würdig, zu empfangen – das macht dich offen für Einsichten, Offenbarungen, tiefes Verständnis, schöpferische Frequenzen und Informationen. Über dieses Zentrum haben wir Zugriff auf die Daten und das Gedächtnis des Quantenfelds.

Erkenne die Bedeutung der 7 Chakras und ihre Farben! Die Beschreibung aller Chakras in Farbe, Wirkung und Bedeutung!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre gerne mehr über uns hier.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!