Zeit zum Entspannen, fehlt dir die auch? Wir haben dir beste Entspannungsübung!

Und wenn du einmal Zeit hättest, dann fällt dir nichts ein oder du vertrödelst die Zeit beim Fernsehschauen oder am Phone? Meditation wird vielen Menschen schnell mal zu langweilig und zu eintönig. Warum? Man setzt sich unter Druck, abschalten oder etwas spüren zu müssen. So kann die durchaus entspannende Meditation schnell zum lästigen Muss werden. Die folgenden zwei geführten Tiefenhypnosen bieten für Körper und Psyche die maximale Entspannung in kürzester Zeit. Viel Spass damit!

1.0 Tiefenhypnose – beste Entspannungsübung für Körper & Psyche!

Jede Entspannungsphase trägt dazu bei, dass auch Gehirn und Psyche zunehmend entspannter werden. Trotz dessen ist ein ausschließliches Stillsitzen oder mal ein kurzes Schläfchen nicht ausreichend, um tiefe und absolute Entspannung für Körper und Geist zu erreichen. Hier kommt es auf eine bestimmte und für uns persönlich geeignete Entspannungstechnik an, die positive körperliche Reaktionen erzeugen und den Fluss der alltäglichen Gedanken unterbrechen kann, damit wir wirklich und tief zur Ruhe finden können. 

Hier eignet sich der Hypnose. Wenn du in einem Hypnotischen-Zustand gehst, erhöht sich deine Erholung stark. Die Selbsthypnose entspannt doppelt bis 4 mal so stark wie ein Powernapping oder normaler Schlaf. Die Stärke der Erholung ist von Mensch zu Mensch immer individuell, aber ungefähr 15 Minuten in dieser Tiefenhypnose entsprechen ca. 45 Minuten Schlaf.

In dieser Entspannungsebene wird das Sympathische- und Parasympathische Nervensystem angeregt. Die Aktivitäten von Sympathikus und Parasympathikus sind für die Erholung im Schlaf zuständig oder regulieren ebenfalls unseren Stress und Entspannungsmechanismus. Die sogenannte Selbstheilungskräfte werden in diesem Hypnosezustand stärker aktiviert. Die Entspannungsübung wird deinem Unterbewusstsein helfen, damit es dieses Nervensystem besser aktivieren kann, damit dieses dich schneller und besser regenerieren wird.

Das Ziel der folgenden Übung ist es einfach wirklich in die Ruhe und Entspannung zu kommen. Damit du deinen Körper, deine Psyche und Gehirn einfach eine schnelle tiefe Entspannung bieten kannst. Je tiefer du bei der Übung in der Entspannung bist, desto stärker ist der Effekt. Du kannst dich also komplett gehen lassen.

Einige Vorteile von Entspannung sind:

  • Der Herz Rhythmus wird beruhigt
  • Das Immunsystem wird gestärkt
  • Erhöht die Leistungsfähigkeit des Körpers
  • Erhöht die Konzentration des Geistes
  • Stärkt Alpha-Wellen im Gehirn und dadurch positive Emotionen
  • Stress wird abgebaut!

1.1 Zwei geführte Tiefenhypnosen für schnellst mögliche Entspannung

Du kannst die folgenden zwei Übungen immer machen wenn du eine schnelle Entspannung benötigst. Die folgenden Hypnosen sind komplett nebenwirkungsfrei, du kannst di also komplett gehen lassen und entspannen. Durch verschiedene Metaphern führen wir dich in die Tiefenhypnose, in welcher du einfach deinen Körper, deine Psyche und dein Gehirn besser und schneller entspannen und regenerieren kannst. 

Selbsthypnose lernen

14- Tiefenentspannung

Selbsthypnose

Tiefe Entspannung und Regeneration. 3 – 5 mal so stark wie Schlaf.

Selbsthypnose lernen

2- Metapherreise 

Selbsthypnose

Entspanne und regeneriere dich mit einer geführten Reise im Garten deines Unterbewusstseins.

Weiterer Artikel mit weiteren super Entspannungsübungen wäre der Beitrag – Seelisch Kraft tanken.

Die beste Übung um Gehirn, Körper und Psyche zu entspannen, die geführte Tiefenhypnose für schnellst mögliche Regeneration.

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!