Du machst dich für Gesundheit resonanzfähig, indem du Gesundheit in dir spürst, erlebst, geschehen lässt. Im gleichen Augenblick beginnt sich Gesundheit in deinem Körper zu manifestieren. Alte Zellen werden nach einem gesunden Bauplan gegen neue ausgetuscht, Heilungsenergie wird aktiviert und wenn du Heilung ständig geschehen lässt, steht das Ergebnis bereits fest: Du wirst und bleibst gesund.

„Jede Unausgeglichenheit bewirkt Spannung und jede Spannung blockiert den freien Fluss der Lebensenergie. Nur Leben das frei fliessen kann ist heil!“

Erkenne die Ursache für Gesundheit oder Krankheit

Jede Krankheit ist eine Botschaft, eine Information über ungesundes, nicht lebensgerechtes Verhalten. Für die meisten Menschen aber ist eine Krankheit nur eine Störung, die sie so schnell wie möglich beseitigen wollen, um danach genau so falsch weiterzumachen.

Sie betrachten die Krankheit nicht als einen liebevollen Hinweis des Körpers auf eine Disharmonie im Bewusstsein, sondern als Schicksalsschlag, als Laune der Natur oder als Zufall, der den einen eben trifft und den anderen ebenso zufällig verschont.

Mit dieser Einstellung wird „Nachhilfeunterricht“ leider unvermeidlich.

Verurteilst du dich manchmal selbst? Du kommst in Disharmonie, wenn du dich zu dick, zu dumm, zu faul vorkommst, wenn du deinem Ideal nicht entsprichst. So zwingst du dich, etwas zu sein oder zu tun, was dir gar nicht entspricht und schaffst so erst recht Disharmonie.

„Es gibt nur einen wirklichen Weg zur Heilung: den Glauben und es gibt nur eine Heilkraft: Dein Unterbewusstsein.“

Wenn wir unser Auto nicht richtig bedienen, geht es kaputt, wenn wir gegen ein Gesetz verstossen, werden wir bestraft und wenn wir unseren Körper nicht richtig behandeln, werden wir krank. Jedes Leid, ja schon jedes kleine Unbehagen, ist eine Botschaft und eine Aufforderung, unser Denken, Fühlen und Handeln zu ändern.

Leider sind viele Menschen ständig auf einer „geistigen Abmagerungsdiät“, sie konsumieren Zeitung mit Schreckensmeldungen, schockierenden Filme und banale Lektüre, sie langweilen sich stundenlang vor dem Fernseher. Es ist nahe liegend, dass minderwertige geistige Nahrung zwangsläufig zu einer geistigen Unterernährung und zu schlechter Gesundheit führt.

Wenn wir in die Welt schauen, sehen wir Unrecht, Krankheit und Leid. Das ist so überwiegend, dass wir es nicht mehr infrage stellen. Wenn wir aber die „Wirklichkeit hinter dem Schein“ untersuchen, sehen wir Krankheit und Leid nur als Botschaft und als natürliche Folge des Missbrauchs der schöpferischen Energie des Menschen. Denn es gibt im ganzen Universum keine Stelle, die Strafe und Schicksal verteilt, sondern jeder bekommt nur das, was er verursacht, nicht mehr, nicht weniger und nichts anderes.

Gesetz der Anziehung Gesundheit

Wir alle haben unser Schicksal, tragen es mehr oder weniger geduldig, aber kaum jemand fragt sich, wo es eigentlich herkommt. Warum er unter diesen Umständen lebt, was sie verursacht und ob und wie er sie eventuell ändern könnte. Sobald wir das aber tun, erkennen wir: Unser Schicksal liegt in unserer Hand und wir haben die Möglichkeit, es in jedem Augenblick zu ändern. Allerdings nicht im Aussen, mögen wir uns da noch so sehr bemühen, sondern nur in uns.

Das Schicksal kann nur dort geändert werden, wo es geschaffen wird, nämlich in unserem Bewusstsein. Unsere Lebensumstände zeigen wie ein Spiegel den Zustand unseres Bewusstseins.

Auch die so genannten Alterskrankheiten sind nur die Information über ungelöste Aufgaben des Lebens und die Folge unserer Jungensünden. Immer wieder kann man es erleben, dass ein Mensch, der ein Leben lang krank war, im Alter plötzlich frei von Krankheit ist und geradezu aufblüht.

Der Körper ist kein Spielverderber und jede Krankheit ist nur ein Ausdruck eines Problems, eine Möglichkeit, die das Leben benutzt, um uns zu sagen, dass etwas nicht stimmt. Verstehen wir die Botschaft nicht reagieren wir nicht darauf, zwingen wir das Leben, uns die Botschaft in einer anderen Form zu schicken. Krankheit will immer nur zeigen, dass irgendwo ein Stau oder Mangel besteht.

Jede Unausgeglichenheit bewirkt Spannung und jede Spannung blockiert den freien Fluss der Lebensenergie. Wenn ich bestimmte Energien nicht zulasse, wenn ich einen Lebensbereich ausschliesse, setze ich eine Blockade, eine Disharmonie, die sich früher oder später als Krankheit ausdrücken kann. Leben das frei fliessen kann, ist heil. Der Mensch ist ein Energiefeld, aber in einem sehr breiten Spektrum von Schwingungen, er schwingt he nach Grad des Bewusstseins. Ist das Bewusstsein in Harmonie, stimmt auch die Energie; und stimmt die Energie, ist auch die Materie, der Körper, in Harmonie.

Prüfe deine Gewohnheiten und übernimm die Gesundheitsfürsorge für dich selbst!

  • Wenn du rauchst, willst du vielleicht jetzt damit aufhören.
  • Wenn du Alkohol trinkst, möchtest du das vielleicht jetzt auf einen gelegentlichen Schluck beschränken.
  • Wenn du dich wenig körperlich bewegst, möchtest du vielleicht mit einem regelmässigen Training beginnen.
  • Wenn du dich häufig gestresst fühlst, möchtest du dich vielleicht regelmässig eine Entspannungspause gönnen und einfach in Sein ruhen.
  • Speicher Gesundheit und positive Gedanken in deinem Unterbewusstsein!

Ein Weiser hat auf den Punkt gebracht, was du selbst an dir erleben kannst: Würden die Übergewichtigen weniger essen, die Trinker weniger trinken, die Raucher aufhören zu rauchen, die Faulen sich ein bisschen mehr bewegen und alle richtig atmen und positiv denken – wir könnten mehr Leben retten und Krankheiten beseitigen als mit all den teuren Verfahren der heutigen Medizin! Ganzheitlich gesund werden ist immer der Schlüssel!

Aktiviere das Gesetz der Anziehung für deine Gesundheit!

Die Wissenschaft hat herausgefunden, dass sich die Zellen unseres Körpers innerhalb von elf Monaten vollständig erneuern. Vom Standpunkt aus betrachtet, sind wir also lediglich elf Monate alt. Also kannst du jede Krankheit heilen – da dein Körper sich ständig erneuert -, indem du dich weigerst, durch falsches Denken – Angst, Wut, Ärger, Eifersucht, Bosheit – Defekte in deinem Körper entstehen zu lassen. Bekräftige immer wieder deinen Glauben an die Heilkraft der unendlichen Intelligenz und aktiviere so den Strom der Vitalkräfte deines Unterbewusstseins.

1. Bringe dein Denken und Emotionen ins Gleichgewicht

Eliminiere Gedanken der Angst, Sorge, Unruhe und Eifersucht sowie alle anderen destruktiven Denkmuster. Denn diese negativen Gedankenformen belasten und zerstören deine Nerven und Drüsen, die Körpergewebe, die die Ausscheidung von Abfallstoffen kontrollieren – einschliesslich des mentalen Abfalls (der destruktiven Gedanken).

Alle negativen Emotionen sind destruktiv und hemmen die Lebenskräfte des Körpers. Im Grunde wissen wir das alle, beachten es aber oft nicht. Achte einmal darauf, wie sich schlechte Nachrichten auswirken. Beobachte dann, was geschieht, wenn die Schlechten Nachrichten sich als falsch, die Befürchtung als unbegründet erweist: Deine Verdauung normalisiert sich, deine Körperfunktionen sind nicht länger beeinträchtigt.

Es gibt Menschen die körperlichen und emotionalen Missbrauch erlitten hatten – zum Beispiel
Vergewaltigung und Folter während des Kriegs – und keine Abdrücke in ihrem Leuchtenden Energiefeld im Unterbewusstsein davontrugen. Sie waren in der Lage, ihren Schmerz und ihre negativen Gefühle, die mit dem Trauma einhergingen, zu heilen. Wir alle kennen Menschen, die großen Verlust erlitten haben, die Herausforderungen und Lektionen des Lebens jedoch akzeptierten und durch sie gewachsen sind.

Anderseits kennen wir auch viele, die in ihrem Schmerz und ihrem Trauma versinken. Sie bleiben zutiefst verletzt, sind bitter und verärgert.

Wenn wir die emotionalen Auswirkungen einer schmerzlichen Situation noch in der Situation selbst heilen können, hinterlässt sie keinen Abdruck im Leuchtenden Energiefeld oder im Unterbewusstsein. Wenn wir mitten in unserem Schmerz dem Mitgefühl und der Vergebung Raum geben, absorbiert das Leuchtende Energiefeld keine zurückbleibenden negativen Energien, du bleibst gesund. Akzeptiere, lasse los, vergebe, liebe, sei zufrieden!

2. Bringe dein Leben ins Gleichgewicht

Krank zu sein ist nicht normal. Es bedeutet schlichtweg, dass du dich gegen den Strom des Lebens sperrst und negativ denkst. Das Gesetz des Lebens ist das Gesetz des Wachstums. Die gesamte Natur bezeugt das Wirken dieses Gesetzes, indem sie es unaufhörlich in ihren vielen Erscheinungsformen zum Ausdruck bringt. Wo Wachstum ist, ist Leben. Wo Leben ist, ist Harmonie. Und wo Harmonie ist, da ist vollkommene Gesundheit.

Wenn dein Leben sich in Harmonie mit dem schöpferischen Prinzips deines Unterbewusstseins befindet, folgst du deiner angeborenen Bestimmung. Kreist dein Denken und damit dein Leben aber um Inhalte, die gegen das Prinzip der Harmonie verstossen, werden diese Gedanken den inneren Frieden rauben und schliesslich zu Krankheit führen.

3. Aktiviere das Gesetz der Anziehung für deine Gesundheit

Ärzte werden alles für dich tun, was die medizinische Wissenschaft vermag. Doch du selbst kannst weitaus mehr tun. Du kannst die bewusste Entscheidung treffen, dich zu entspannen und dich für die Heilenergie zu öffnen.

Deine Gesundheit hängt zu einem grossen Teil davon ab, was du den ganzen Tag lang denkst. Wenn du deine Aufmerksamkeit auf Gedanken des Heilseins, der Schönheit, Vollkommenheit und Vitalität lenkst, wird sich Wohlbefinden einstellen. Kreist dein Denken dagegen um Sorge, Furcht, Hass, Eifersucht und Depression, beschwörst du leidvolle Erfahrungen in allen Lebensbereichen herauf. Du bist, was du den ganzen Tag lang denkst.

Der Schlüssel dazu liegt in deinem Unterbewusstsein. Fülle dein Unterbewusstsein mit Gedanken des Heilseins. In einem Zustand der Entspannung nimmt dein Unterbewusstsein schneller neue Gedankenmuster an, deshalb entspanne dich und lasse Gedanken des Heil seins in deinen Körper/Bewusstsein und lasse alles gehen das nicht mehr zu dir gehört.

Aus diesem Grund arbeiten wir mit dem Mentaltraining. Einer der Gründe für die guten Ergebnisse des Mentaltraining ist, dass es ein immens wichtiges geistiges Gesetz anwendet, das Gesetz der Entspannung. Es besagt, dass in allen geistigen Arbeiten Anstrengung sich selbst besiegt – also im Gegenteil dazu, wie die Dinge in der physikalischen Welt funktionieren. Wenn du in der Welt der Materie einen Nagel in ein Brett nageln willst, wird dieser umso schneller und tiefer eindringen, je härter du mit dem Hammer draufschlägst. Wenn du aber ein neues Denkmuster entwickeln willst, gilt das Gegenteil. Je mehr du dich entspannst oder „nicht versuchst“, desto schneller scheinen die Gedanken von deinem Unterbewusstsein akzeptiert zu werden und desto schneller erscheint das physikalische Ergebnis des Gedankens oder Ziels in deiner Welt.

Mache dich resonanzfähig für allumfassende Gesundheit! Nutze das Gesetz der Anziehung und manifestiere Gesundheit!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!