fbpx
5
(1)

Grosszügigkeit tut gut! Geben macht nicht nur glücklich, sondern ist auch eine wundervolle Haltung des Geistes. Ganz gleich, wie vermögend wir sind. Grosszügige Menschen blicken optimistisch und zuversichtlich in die Zukunft – sie spenden nicht nur Geld oder teilen ihren Besitz. Sie glauben an ihr eigenes Potenzial, an das Prinzip des Austauschs – ohne direkte Gegenleistungen von ihren Mitmenschen zu erwarten.

Sei großzügig, und dir wir umso mehr gegeben werden!

1.0 Grosszügigkeit macht erfolgreich

Du bist hier, um dir ein erfülltes, glückliches Leben in Wohlstand zu erschaffen. Du bist ausserdem hier, um zu Wohlstand, Glück und Erfolg deiner Mitmenschen beizutragen.

Vielleicht hast du den folgenden Glaubenssatz auch schon öfter gehört? “Egoisten kommen am weitesten, sind reicher als andere und räumen ab!” Doch das stimmt nicht! Der amerikanische Organisationspsychologe Adam Grant hat bei erfolgreichen Menschen beobachtet, dass Geben und Nehmen meistens Hand in Hand gehen. Großzügigkeit ist deshalb eine Erfolgsstrategie, die sich in vielerlei Hinsicht auszahlt:

Sie fördert nicht nur die eigene Zufriedenheit, sondern auch die Beziehungen zu Kollegen, Kunden und Mitmenschen.

Geber sind die Gewinner!

Der beste Weg, etwas zu bekommen, ist, das zu geben, was du dir selbst wünschst! Zeit und Geld, Ideen, Aufmerksamkeit, Liebe, ein Lächeln, nette Gesten … So bleibst du nicht nur im Flow, sondern folgst auch dem universellen Prinzip, dass die Energie dorthin fließt, wohin du deine Aufmerksamkeit richtest.

Networking macht stark. Dich mit engagierten Gleichgesinnten zu verbinden hilft allen weiter. Vor allem wenn das Klima stimmt. Wenn die Geber ausgenutzt werden, ermüden sie und verlieren ihre positive Dynamik. Dominiert das Geben oder Nehmen zu sehr, kippt das Gleichgewicht, und alle leiden darunter. “Du musst nicht Mutter Teresa oder Gandhi sein, um ein Geber zu sein. Man kann mit kleinen Dingen viel Wert im Leben anderer schaffen.”

Am erfolgreichsten sind Menschen, die anderen helfen, erfolgreich zu sein. Zwei Menschen zusammenbringen, die voneinander lernen und profitieren können. Wissen und kreative Ideen teilen, positives Feedback und Tipps geben. Und ganz wichtig: selbst um Rat fragen und sich helfen lassen!

Strahle auch im Denken auf deine Mitmenschen Güte, Freundschaft, Humor, Vertrauen, Dankbarkeit, Hoffnung, Begeisterung und guten Willen aus. Auch hier gilt das Prinzip, was man sät wird man ernten.

Wie viel Geber, Nehmer oder Tauscher steckt in dir? Gibst du von Herzen, oder wartest du lieber ab, was andere die anbieten? Kannst du auf Hilfe annehmen? Schau doch mal genauer hin: Es lohnt sich!

1.1 Den Zehnten geben, zieht Fülle und Reichtum an

Den 10. geben, das Prinzip der Wohltätigkeit.

Den Zehnten zu geben ist ein uraltes und fundamentales Lebensgesetz. Die traditionelle Art, den Zehnten zu geben, besteht darin, dass man einen gewissen Teil seines Geldes, seiner Ernte oder irgendwelchen anderen materiellen Werte spendet – zumeist, indem man Organisationen oder wohltätige Einrichtungen unterstützt.

Wenn du Geld spendest, muss es sich dabei nicht notwendigerweise um ein Zehntel deines Einkommens handeln. Viel wichtiger ist, dass du gern und freudig gibst. Wenn du bei deiner Spende einen Verlust empfindest oder das Gefühl hast, sie dir eigentlich nicht leisten zu können, besitzt sie keine spirituelle Kraft. Widerwillig oder aus Pflichtgefühl zu geben bewirkt nichts Positives, ja du ziehst dann sogar Mangel und Verlust in dein Leben.

Wenn du den Zehnten als Geldspende gibst, solltest du einen Betrag wählen, den du tief im Herzen als angemessen empfindest, und dir innerlich sagst: “Ich gebe dieses Geld gern und bereitwillig mit Freude.”

Das Gesetz des Zehnten ist ein spirituelles Gesetz. Man erntet, was man gesät hat. Wenn du mit Freude spendest, dann wirst du dementsprechend spirituell gesegnet mit Fülle, Gesundheit und allen guten Dingen.

Viele der grossen Speaker, Coaches und Geschäftsinhaber wenden diese Prinzip an und spenden 10 Prozent ihres Gewinns an eine ihnen wichtige Angelegenheit. Das Prinzip scheint also auch ganz gut zu funktionieren: Sei großzügig, und dir wird umso mehr gegeben werden!

Falls du noch mehr über das Gesetz der Anziehung erfahren möchtest, gehts hier zum Artikel.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Danke viel mal! Like oder teile uns in sozialen Netzwerken! Habe einen fantastischen Tag!