Wir alle formen unser Gehirn und unseren Körper durch die Gedanken, die wir denken, die Emotionen, die wir fühlen, die Absichten, die wir hegen, und die Seinszustände die wir erleben. Seelische Blockaden sind gespeicherte Informationen des Unterbewusstseins welche unseren Lebensfluss blockieren und negative Emotionen verursachen. Diese Emotionen beeinflussen die Biologie unseres Körpers und machen auf Dauer nicht nur Unzufrieden sondern verursachen auch Krankheiten. Löse seelische Blockaden und steigere deine Lebensenergie.

Eine im Unterbewusstsein aufgestaute Emotion wird früher oder später körperliche Symptome auslösen.

Seelische Blockaden im Körper machen krank!

Seelische Blockaden können viele Gesundheitsstörungen hervorrufen: Unbewältigte verdrängte Probleme bestehen im Unterbewusstsein weiter, führen zu Störungen und schliesslich zur Krankheit.

Es ist nicht übertrieben, wenn ich sage: Probleme machen krank. Herzattacken, nervöse Magenbeschwerden, Muskelverspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit trotz Übermüdung und das Gefühl, überdreht zu sein, all das sind Beschwerden, die jeder Arzt täglich von vielen Patienten hört. Als Ergebnis der Untersuchungen und Laborkontrollen muss der Arzt dem Patienten oft sagen: „Organisch fehlt Ihnen nichts. Ihre Beschwerden sind auf funktionelle Störungen zurückzuführen.“

Dein Unterbewusstsein, der Baumeister deines Körpers, ist vierundzwanzig Stunden täglich an der Arbeit. Durch negatives Denken störst du deine Leben spendenden Muster. Erfülle dein Unterbewusstsein mit Gedanken an Harmonie, Gesundheit und Frieden, dann werden sich all deine Körperfunktionen vollkommen normalisieren.

Die Ursachen sind bekannt: falsche Lebensweise, die beruflichen Anforderungen, Unrast und Nervosität. Dazu kommen noch meist Bewegungsmangel und unverarbeitete, verdrängte Probleme.

Welche Krankheiten aber durch verdrängte Probleme entstehen, hängt von der körperlichen Verfassung des Menschen ab. Betroffen ist immer das schwächste Organ.

Hier ergeben sich dann aber weitere Probleme. Was ist zu tun, wenn der Arzt tatsächlich Berufs- und Anpassungsschwierigkeiten als Ursache der Krankheit erkannt hat? Ist er dann nicht überfordert? Nicht selten wird er sagen: „Ich schreibe Ihnen da mal etwas auf, das wird Ihnen helfen.“ Obwohl er genau weiss, dass das Medikament bestenfalls das Symptom beeinflussen kann, nicht aber die Ursache behebt.

In einem solchen Fall ist oft der einzige wirksame Ausweg seelische Selbsthilfe durch bewusstes Denken an Dankbarkeit, Harmonie oder Mentaltraining (Hypnose) um die störenden Blockaden zu lösen.

Steigere deinen Energiefluss durch gefühlte Dankbarkeit!

Alle negativen Emotionen sind destruktiv und hemmen die Lebensenergie des Körpers. Im Grunde wissen wir das alle, beachten es aber oft nicht. Achte einmal darauf, wie sich schlechte Nachrichten oder seelischer Schmerz auf deinen Verdauungstrakt auswirkt. Beobachte dann, was geschieht, wenn die schlechte Nachricht sich als falsch, die Befürchtung als unbegründet erweist: Deine Verdauung normalisiert sich, deine Körperfunktionen sind nicht länger beeinträchtigt.

Mache es dir leicht. Lasse nicht nur die Vergangenheit los, lasse auch deine bisherige Persönlichkeit, lasse dein Alter los, lasse einschränkende Überzeugungen los. Bestimme dein Schicksal, dein Leben und deine Zukunft selbst.

Eine ganz allgemeine Grundhaltung ist auch für die Gesundheit die wichtigste: Dankbarkeit. Du kannst deine Energie und damit auch deinen Körper reinigen, indem dankst und segnest. Die Resonanz der Dankbarkeit und des Segnens ermöglicht es dir, dich zu öffnen und auf diese Weise noch mehr Gesundheit und Vitalität zu empfangen. Diese Energie vermag deinen Körper zu heilen.

Dankbarkeit kann in verschiedener Weise ausgedrückt werden: mental, mit Worten, gesprochen oder in Schriftform. Nutze dein Tagebuch und schreibe während der 21 Tage immer mal wieder auf, wofür du deinem Körper dankbar bist. Wichtig ist, dass der Dank von Herzen kommt. Wenn du ihn nur mechanisch und unachtsam ausdrückst, dann ist er nicht so wirkungsvoll, als wenn es mit einem tiefen Gefühl und voller Aufmerksamkeit geschieht.

Sage im Stillen während des Tages immer wieder „Danke“. Empfinde Dankbarkeit. Danke deinem Höheren Selbst für Fülle, Gesundheit, Reichtum und Harmonie.

Wenn du „danke“ denkst, dann wirkt das auf deinen Körper. Es ist sogar noch kraftvoller, wenn du es aussprichst. Schreibe deine Gedanken nieder oder sprich es aus, dann werden sich schneller und deutlicher Veränderungen im Körper einstellen. Wenn du deine Gesundheit durch Dank wertschätzt, dann sendest du damit eine positive Botschaft an die Zellen deines Körpers aus.

Wenn du ein Gesundheitsproblem heilen möchtest, erinnere dich nicht an die Zeiten, in denen du krank warst. Danke vielmehr deinem Körper für all die wunderbaren Dinge, die er für dich erledigt. Mache dir bewusst, wie gut dein Körper in vielen Bereichen funktioniert, dass er die Nahrung in Energie umwandelt.

Setze ihn nicht herab mit Gedanken wie: „Ich mag meinen Bauch nicht“ usw. Gedanken der Undankbarkeit senken deine Körperenergie. Denke daran, dein Körper besteht aus Millionen kleiner Wesenheiten – den Zellen -, diese leben und fühlen wie du. In dem Augenblick, in dem du beschliesst, sie wirklich zu schätzen, erzeugst du eine Schwingung von Gesundheit und Vitalität, die sich unweigerlich bald auch rein physisch manifestieren wird.

geführte Meditation

Selbstheilkräfte

geführte Meditation

Die Meditation zur Aktivierung der Zellen und Gene, stärke und verbessere dein Körperfunktionen.

Selbsthypnose lernen

Frei von Blockaden

Selbsthypnose

Die Selbsthypnose wird helfen deine Stimmung zu erhöhen und leichte Depressionen aufzulösen.

Löse seelische Blockaden und bringe deine Lebensenergie wieder zum fliessen! Anleitung und das Mentaltraining zur effektiven Selbsthilfe!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining MP3

Gratis Mindset-Training

Erhalte kostenlos das MP3-Mentaltraining und steigere deine Gesundheit und aktiviere ein gutes Gefühl!

Die Übung wurde verschickt!