Trenne dich vor allem von negativen und toxischen Menschen die dir nicht gut tun. Um neue, positive Menschen zu finden, musst du meist zuerst aufhören, deine alten Bekannten zu treffen. Sie sind der Hauptgrund für Unzufriedenheit in deinem Leben. Eine nicht funktionierende Beziehung kann ausreichen, um dein volles Potential an Erfolg und Glück zu beschneiden. Es gibt keinen stärkeren suggestiven Einfluss als die Menschen um dich herum. Suche sie mit Sorgfalt aus!

Ein toxischer Mensch in deinem nahen Umfeld kann dein Leben in die Negativität stürzen!

1.0 Erkenne alle toxischen Beziehungen in deinem Leben!

Beziehungsprobleme sind mehr als irgendein anderer Faktor in der Lage, deinen inneren Frieden zu stören und deine Gesundheit zu gefährden. Du solltest deine Beziehungen eine nach der anderen untersuchen und einen Plan entwerfen, wie du jede erfreulich und zufrieden stellend gestalten kannst. 

Aufgrund des starken suggestiven Einflusses, den andere Leute auf dich haben, zum Guten oder zum Schlechten, musst du äusserst vorsichtig dabei vorgehen, mit wem du deine Zeit zu verbringen wählst. Die Wahl einer negativen „Bezugsgruppe“ oder eine toxische Beziehung reicht aus, um eine Person zu Versagen und Minderleistung im Leben zu verdammen.

  • Das erste Anzeichen dafür, dass ein Paar nicht länger kompatibel ist, ist das Verschwinden des Lachens aus ihrer Beziehung. Sie albern nicht zusammen herum oder finden dieselben Dinge lustig.
  • Das zweite Anzeichen ist, dass die Gespräche verstummen. Sie scheinen wenig zu haben, über das sie miteinander sprechen wollen. Ihr Heim wird zu einem funktionalen Ort, an dem das Paar zufällig lebt, statt eines Ortes geteilter Wärme und Harmonie.

Jeder ist vollauf mit seiner Arbeit oder den Kindern oder irgendetwas anderem beschäftigt. Jeder handelt mechanisch. Jeder setzt für die Nachbarn und Freunde eine gute Miene auf. Viele Leute, die in ihren Ehen unglücklich sind, stürzen sich in ihre Arbeit, arbeiten 12, 14 Stunden am Tag, damit sie nicht nach Hause gehen müssen. Und je weniger Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr verschlechtert sich die Beziehung. Sie haben immer weniger
gemeinsam.

Beziehungsprobleme sind mehr als irgendein anderer Faktor in der Lage, deinen inneren Frieden zu stören und deine Gesundheit zu gefährden. Du solltest deine Beziehungen eine nach der anderen untersuchen und einen Plan entwerfen, wie du jede erfreulich und zufrieden stellend gestalten kannst oder verlassen! 

Mit wem bestünde deine ideale Beziehung oder Beziehungen, und wie sähen sie aus? Wovon hättest du gern mehr (oder weniger), wenn du deine Beziehungen bis ins Detail entwerfen könntest?

Was könntest du tun, wenn du heute anfingest, um diese Bedingungen in deinem Leben zu schaffen.

Mache dir also klar, welche Personen du ganz bewusst in deinem Leben willst und welche nicht! 

Wenn du feststellst, dass das Lachen und die Gespräche aus deiner Beziehung verschwindet, oder das dich andere Person nur noch negativ herunter zieht, ist es an der Zeit zu handeln!

Meist musst du die alten negativen Leute nicht mehr treffen um Platz für neue zufriedene Beziehungen zu schaffen.

Beziehungen sollten da sein um Stress abzubauen und Zufriedenheit zu fördern.  Nicht um Stress aufzubauen und Negativität in dein Leben zu bringen.

Mentalcoaching erleben

4- Lifestyle & Beziehungen

Podcast Gesundheit

Die 5 wichtigsten Punkte einen gesunden dir förderlichen Lifestyle zu entwickeln.

toxische Beziehung auflösen beenden

1.1 Toxische Beziehungen beenden – trenne dich von Menschen die dir nicht gut tun!

Wir brauchen anscheinend den Ansporn der Frustration und Notlage, bevor wir uns neuen Ideen und neuen Wegen, bestimmte Dinge zu tun, öffnen. Übernimm nun die Kontrolle und Verantwortung für dein Leben! Übernimm Verantwortung für dein Denken und dein Handeln und verlasse die Opferrolle. Je mehr du dich selbst magst und respektierst, um so besser wirst du mit deinem Leben zurechtkommen, und desto mehr wirst du dich von Unzufriedenen Lebensumständen lösen, aus der Komfortzone heraustreten und ins Handeln kommen!

Meide negative Leute, wann immer es nur geht. Dein ganzes Lebensglück hängt davon ab!

Als Kinder sind wir zunächst in der passiven Rolle des Opfers. Wir sind völlig auf die Mutter und die Umwelt angewiesen. Irgendwann sollten wir die Opferrolle loslassen, erwachsen werden, uns als Schöpfer erkennen, die Verantwortung für unser Leben übernehmen und die Lebensumstände bewusst selbst bestimmen. Was hinter und liegt, ist unbedeutend im Verhältnis zu dem, was vor uns liegt.

1- Methode – suche eventuell das Gespräch!

Wenn du das Gefühl hast, dass du und die andere Person nur noch sehr wenig gemeinsam haben, solltest du jede Anstrengung unternehmen, die Beziehung neu aufzubauen.

Du solltest erkennen, dass du ein ernsthaftes, dein Leben störendes Problem hast, und du solltest dich mit der Person zusammensetzen; es diskutieren, es aufschreiben und Lösungsmöglichkeiten finden. Du solltest keine Mühe scheuen, um neu zu schaffen, was sie zusammen einst hatten.

Vielleicht solltet ihr zusammen auf eine Urlaubsreise gehen. Vielleicht solltest du dich für die Interessen des anderen interessieren oder neue gemeinsame Interessen entwickeln. Wenn ihr mehrere Jahre und eine Menge Emotionen in eure Beziehung investiert habt, und insbesondere, wenn ihr Kinder habt, müsst ihr alles tun, das euch möglich ist, um die Situation zu retten.

2- Methode – aufräumen im sozialen Umfeld!!

Auch in deinem sozialen Umfeld kannst du, wenn du möchtest, aufräumen. Immer wieder lassen wir Menschen in unser Leben, die uns nicht guttun und nur Stress verursachen. Sie schütten uns zu mit negativen Gedanken und beschweren sich tagein, tagaus über ihr schlechtes Leben. Das setzt uns automatisch unter Stress, weil wir diesen Leuten helfen wollen, aber nicht wissen wie.

Oder sie klammern sich an uns fest und machen sich stark von uns abhängig. Wir haben das Gefühl, ihnen keinen Wunsch oder eine Bitte abschlagen zu können, weil wir Mitleide mit diesen Personen haben.

Auch wenn es schwer ist: Verbanne diese Energieräuber aus deinem Leben oder gehe zumindest auf Distanz. Du wirst selbst merken, dass wieder Entspannung in deinen Alltag einkehrt und du dein Leben mehr geniessen kannst, weil du wieder positiv denken darfst.

Lasse auch zwischendurch Menschen gehen, dadurch schaffst du auch wieder Platz für neue Beziehungen! Wir haben in jedem Augenblick die freie Wahl in unserem Tun, aber auch die volle Verantwortung dafür, dass wir das Richtige tun.

Spüre in den nächsten Tagen jedes MUSS in deinem Leben auf und entferne es. Das heisst letztlich auch, nicht mehr Personen zu treffen die für dich ein MÜSSEN ist, und dir keine Freude macht. Es geht wirklich, und in deinem Leben wird eine Last abfallen.

Achte auf dein Denken, du bist ein lebender Magnet!

Aufgepasst du bist ein lebender Magnet. Du ziehst in deinem Leben unausweichlich Personen und Situationen an, die in Harmonie mit deinen vorherrschenden Gedanken stehen. Gleich und gleich gesellt sich gern. Deine Freunde, Deine Familie, deine Beziehungen, deine Probleme und deine Chancen sind alle aufgrund deine gewohnten Denkweise in jedem Bereich von dir angezogen worden.

Du neigst dazu, auf solche Menschen und Situationen zu treffen, die sich in Harmonie mit deinen Gedanken und Gefühlen befinden. Deine gesamte Welt ist eine von dir geschaffene. Und je mehr Emotionen du mit einem Gedanken verbindest, desto schneller wirst du Menschen und Situationen in Harmonie mit diesem Gedanken anziehen.

Glückliche Menschen scheinen andere glückliche, liebenswürdige Menschen anzuziehen. Eine Person mit einem Wohlstandsbewusstsein scheint geldmachende Ideen und Gelegenheiten anzuziehen. Wie die anderen geistigen Prinzipien auch ist das Prinzip der Anziehungskraft neutral. Es kann dir helfen oder wehtun.

Achte also auch das du dich selbst hinterfragst und eventuell dein allgemeines Denken veränderst. Sonst kann es sein das der nächste Partner eventuell wieder genau die gleichen Charakterzüge aufweist.

Sie können sich selbst disziplinieren, indem Sie Ihre Gedanken darauf fixieren, was Sie wollen, und sich weigern, an etwas zu denken, das Sie nicht wollen. Menschen, die das Wissen
um das Prinzip der Anziehungskraft auf positive Weise nutzen, wird oft nachgesagt, dass sie
Glück haben.

Umgib dich mit positiven Menschen und beende toxische Beziehungen – Trenne dich von Menschen die dir nicht gut tun!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!