Sei mit positiven Menschen zusammen und trenn dich von toxischen Beziehungen!

„Gewinnen keine nutzlosen Bekannten“. Um neue, positive Menschen zu finden, musst du meist zuerst aufhören, deine alten Bekannten zu treffen. Trenne dich vor allem von negativen und toxischen Menschen. Sie sind der Hauptgrund für Unzufriedenheit in deinem Leben. Eine nicht funktionierende Beziehung kann ausreichen, um dein volles Potential an Erfolg und Glück zu beschneiden. Es gibt keinen stärkeren suggestiven Einfluss als die Menschen um dich herum. Suche sie mit Sorgfalt aus!

Ein toxischer Mensch in deinem nahen Umfeld kann dein Leben in die Negativität stürzen!

1.0 Umgib dich mit positiven Menschen!

Mit positiven Menschen zusammen sein, freunde dich mit Gewinnern an. Fliege mit den Adlern, statt mit den Truthähnen zu kratzen. Aufgrund des starken suggestiven Einflusses, den andere Leute auf dich haben, zum Guten oder zum Schlechten, musst du äusserst vorsichtig dabei vorgehen, mit wem du deine Zeit zu verbringen wählst. Die Wahl einer negativen „Bezugsgruppe“ reicht aus, um eine Person zu Versagen und Minderleistung im Leben zu verdammen.

Deine Bezugsgruppen sind die Personen, mit denen du dich identifizieren, mit denen du arbeitest, ausgehest und zusammen lebst. Du nimmst die Haltungen, Verhaltensweisen und Meinungen der Menschen an, mit denen du am engsten zu tun haben, unbewusst wie ein Chamäleon.

Meide negative Leute, wann immer es nur geht. Dein ganzes Lebensglück hängt davon ab!

Du bist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen du am meisten Zeit verbringst. Und dieser Satz trifft absolut zu. Deine Umgebung formt dich ganz maßgeblich und kann dir massiv Energie und Glücksgefühle geben, wenn du die richtigen Leute um dich herum hast.

Darum: Setze dich mehr in Kontakt mit positiven Menschen, oder besser gesagt Menschen die so sind, wie du sein willst. Denn du wirst dich automatisch und meist unbewusst und auf Zeit dich ihnen anpassen, Glaubensmuster übernehmen, Charakterzüge abschauen …

Mache dir also klar, welche Personen du ganz bewusst in deinem Leben willst und welche nicht! Wenn du feststellst, dass das Lachen und die Gespräche aus deiner Beziehung verschwindet, oder das dich andere Person nur noch negativ herunter zieht, ist es an der Zeit zu handeln!

Mentalcoaching erleben

4- Lifestyle & Beziehungen

Podcast Gesundheit

Die 5 wichtigsten Punkte einen gesunden dir förderlichen Lifestyle zu entwickeln.

1.1 Toxische Beziehungen beenden – trenne dich von Menschen die dir nicht gut tun!

Beziehungsprobleme sind mehr als irgendein anderer Faktor in der Lage, deinen inneren Frieden zu stören und deine Gesundheit zu gefährden. Du solltest deine Beziehungen eine nach der anderen untersuchen und einen Plan entwerfen, wie du jede erfreulich und zufrieden stellend gestalten kannst.

Wieviel zwei Menschen oder eine Familie zusammen lacht, ist die sicherste Methode festzustellen, wie gut eine Beziehung dasteht. Höchstleistungen erbringende Unternehmen mit hohen Profiten sind solche, in denen Mitarbeiter zusammen lachen und Spässe machen. Sie haben Freude aneinander und an ihrer Arbeit. Sie funktionieren reibungslos und zufrieden als Team. Sie sind optimistischer, kreativer und flexibler. Wie sieht deine ideale Beziehung aus?

Mit wem bestünden deine idealen Beziehungen, und wie sähen sie aus? Wovon hättest du gern mehr (oder weniger), wenn du deine Beziehungen bis ins Detail entwerfen könnten? Was könntest du tun, wenn du heute anfingst, diese Bedingungen in deinem Leben zu schaffen?

1- Methode – suche das Gespräch

Wenn du das Gefühl hast, dass du und die andere Person nur noch sehr wenig gemeinsam haben, solltest du jede Anstrengung unternehmen, die Beziehung neu aufzubauen. Du solltest erkennen, dass du ein ernsthaftes, dein Leben störendes Problem hast, und du solltest dich zusammensetzen; es diskutieren, es aufschreiben und Lösungsmöglichkeiten finden. Du solltest keine Mühe scheuen, um neu zu schaffen, was sie zusammen einst hatten. Vielleicht solltet ihr zusammen auf eine Urlaubsreise gehen. Vielleicht solltest du dich für die Interessen des anderen interessieren oder neue gemeinsame Interessen entwickeln. Wenn ihr mehrere Jahre und eine Menge Emotionen in eure Beziehung investiert habt, und insbesondere, wenn du Kinder hast, müsst ihr alles tun, das euch möglich ist, um die Situation zu retten.

2- Methode – aufräumen im sozialen Umfeld

Auch in deinem sozialen Umfeld kannst du, wenn du möchtest, aufräumen. Immer wieder lassen wir Menschen in unser Leben, die uns nicht guttun und nur Stress verursachen. Sie schütten uns zu mit negativen Gedanken und beschweren sich tagein, tagaus über ihr schlechtes Leben. Das setzt uns automatisch unter Stress, weil wir diesen Leuten helfen wollen, aber nicht wissen wie.

Oder sie klammern sich an uns fest und machen sich stark von uns abhängig. Wir haben das Gefühl, ihnen keinen Wunsch oder eine Bitte abschlagen zu können, weil wir Mitleide mit diesen Personen haben. Auch wenn es schwer ist: Verbanne diese Energieräuber aus deinem Leben oder gehe zumindest auf Distanz. Du wirst selbst merken, dass wieder Entspannung in deinen Alltag einkehrt und du dein Leben mehr geniessen kannst, weil du wieder positiv denken darfst.

Lasse auch zwischendurch Menschen gehen, dadurch schaffst du auch wieder Platz für neue Beziehungen!

Ein weiterer Beitrag der dir enorm helfen wird mit toxischen Beziehungen umzugehen, ist der Artikel – zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten.

Umgib dich mit positiven Menschen und beende toxische Beziehungen – Trenne dich von Menschen die dir nicht gut tun!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!