Die Liebe ist das Grundgesetz der Kraft, die wir Gott nennen. Wenn wir gelernt haben zu lieben und das mit der Weisheit verbinden, dann sind wir vollkommen. Solange wir auf der Erde sind, ist es unsere Aufgabe – der Sinn unseres Lebens -, lieben zu lernen. Nicht nur die Liebe zu einem Partner, sondern die allumfassende Liebe, die nichts und niemand mehr ausschliesst, um so zum Botschafter Seiner Liebe zu werden.

Durch das Leben im „Hier & Jetzt“ wird die göttliche bedingungslose Liebe für dich erfahrbar!

1.0 Göttliche Liebe spirituell – die Liebe des Universums!

Einstein sagte: „Gott ist ein Wissenschaftler, kein Magier.“ Stelle dir Gott als den grössten Wissenschaftler des Universums vor, der den Kosmos durch unveränderliche mathematische Gesetze regiert. Er ist der Schöpfer aller Elektronen, Atome und Dinge im Universum.

Er ist die unendliche Intelligenz, die alles überblickt und genau weiss, wie jede Form von Energie eingesetzt werden kann, um der Menschheit Heilung, Segen und Wohlstand zu bringen. Mache dir klar, dass diese Macht auch in dir wohnt – die Macht, die die Welt bewegt, die Galaxien lenkt und die Planeten durchs All wirbeln lässt -, dann wirst du begreifen, warum es so wichtig für deine Lebensqualität und dein Wohlbefinden ist, die Gegenwart dieser Macht in deinem Leben anzuerkennen und zu bejahen.

In dir existiert eine Macht, die noch nie völlig freigesetzt wurde. Öffne dich für diese Macht, stelle dich ihr zur Verfügung und lasse sie durch deinen Körper fliessen, durch deine geschäftlichen Angelegenheiten, dein Familienleben, deine Finanzen und alles Bereiche deines Lebens.

Lasse es geschehen, dass diese unendliche Intelligenz dir deinen wahren Platz im Leben offenbart und dich auf den Weg zu echter Erfüllung führt. Dann werden in deinem Leben Wunder geschehen.

Göttliche bedingungslose Liebe spirituell

Verliebt zu sein hat nicht zu tun mit echter Liebe!

Verliebt zu sein und echte Liebe sind so verschieden wie Blüte und Frucht. Wenn es die Frucht gibt, ist die Blüte verschwunden. Liebe bedeutet verständnisvolles, bewusstes Annehmen von Unzulänglichkeiten. Liebe ist kein äusseres Tun, sondern eine grundlegende Änderung unseres Seins.

Wir begegnen in der Liebe immer genau dem Partner, der uns selbst entspricht. Nur einen solchen Partner können wir nach dem Gesetz der Resonanz anziehen. Oft suchen wir nur deshalb die Liebe in einer Partnerbeziehung, weil wir unfähig sind, uns selbst zu lieben. Bewusst oder unbewusst hat jeder ein Idealbild von sich und akzeptiert daher sein Anderssein nicht.

Da das Äussere nur ein Spiegelbild des Innen ist, lehnt er auch sein Äusseres ab. Aber das Idealbild ist ein Ziel. Und ein Ziel kann man nur erreichen, indem man sich auf den Weg macht. Das Ablehnen des eigenen So-Seins entspricht unserem Gefühl, dass wir anders gemeint sind. Wir werden aber nur anders, indem wir uns ändern. Wir haben diese Chance in jedem Augenblick. Wir können sie aber nur nutzen, wenn wir uns zunächst so annehmen, wie wir sind, und uns so lieben.

1.1 Erschaffe die bedingungslose Liebe in dir selbst!

Das einzige was du tun musst um die göttliche Liebe vermehrt zu erfahren und erkennen ist das Leben im gegenwärtigen Moment zu sein. Werde der Beobachter deines Verstandes, deiner Gedanken, deines Lebens und dadurch wird sich diese göttliche Liebe immer mehr und mehr bei dir zeigen. Erkenne das du nicht deine Gedanken bist und nicht dein Körper sondern das Bewusstsein das all dies wahrnimmt!

In der Bibel erklärt Gott: „Ich bin das Alpha und das Omega und ich bin der Eine Lebendige Gott.“ Im zeitlosen Raum, in dem Gott verweilt und der auch dem Zuhause ist, sind Anfang und Ende, Alpha und Omega eins, und die Essenz von allem, was je war und je sein wird, ist ewig gegenwärtig in einem unmanifesten Zustand von Einheit und Perfektion – absolut jenseits von allem, was der menschliche Verstand sich jemals vorstellen oder begreifen kann.

In unserer Welt scheinbar separater Formen jedoch ist zeitlose Perfektion ein unvorstellbares Konzept. Hier scheint sogar Bewusstsein, das Licht, das von der ewigen Quelle ausstrahlt, einem Entwicklungsprozess unterworfen zu sein, aber nur in unserer begrenzten Wahrnehmung. In Wirklichkeit ist das nicht so. Lasst mich trotzdem einen Moment über die Evolution
des Bewusstseins in dieser Welt sprechen.

Alles, was existiert, hat Sein, hat Gott-Essenz, hat einen Grad von Bewusstsein. Sogar ein Stein hat elementares Bewusstsein; andernfalls würde er nicht existieren und seine Atome und Moleküle würden sich auflösen. Alles ist lebendig. Die Sonne, die Erde, Pflanzen, Tiere, Menschen – alle sind Ausdruck von Bewusstsein in unterschiedlichen Graden, Bewusstsein, das sich als Form manifestiert.

Denke daran, dass die Gegenwart alles ist, was du hast. Mache das Jetzt zum Mittelpunkt deines Lebens und die göttliche Liebe wird erfahrbar!

Die Welt entsteht, wenn Bewusstsein Form und Gestalt annimmt, Gedankenformen und materielle Formen. Sieh dir die
Millionen von Lebensformen alleine auf diesem Planeten an, im Wasser, auf dem Land, in der Luft – und jede Lebensform in millionenfacher Vervielfältigung. Wozu? Spielt da etwas oder jemand ein Spiel, ein Spiel mit Form?

Das ist es, was die Weisen Indiens sich fragten. Sie sahen die Welt als Leela, als eine Art göttliches Spiel. Die individuellen Lebensformen sind in diesem Spiel offensichtlich nicht so wichtig. Im Wasser überleben die meisten Lebensformen nach ihrer Geburt nicht länger als einige Minuten. Die menschliche Form wird auch recht schnell zu Staub, und wenn sie vergangen ist, dann ist es so, als hätte es sie nie gegeben. Ist das tragisch oder grausam? Nur wenn du für jede Form eine getrennte Identität erschaffst, wenn du vergisst, dass dein Bewusstsein Gott-Essenz ist, die sich selber als Form ausdrückt. Aber du kannst das nicht wirklich wissen, bevor du deine eigene Gott-Essenz als reines Bewusstsein erkannt hast.

Wenn ein Fisch in deinem Aquarium geboren wird und du ihn John nennst, ihm eine Geburtsurkunde ausstellst und etwas über seine Familiengeschichte erzählst, und er dann zwei Minuten später von einem anderen Fisch gefressen wird – das ist tragisch. Aber es ist nur tragisch, weil du ein separates Selbst projiziert hast, wo es gar keins gab. Du hast einen Bruchteil eines dynamischen Prozesses zu fassen gekriegt, einen Tanz der Moleküle, und ein getrenntes Wesen daraus gemacht.

Wann immer du deinen Verstand beobachtest, entziehst du den Gedankenformen Bewusstsein. Und das wird dann zu dem, was wir Beobachter oder Zeuge nennen. Dadurch wird der Beobachter – der reines Bewusstsein jenseits aller Form ist – stärker, und die mentale Struktur wird schwächer. Wenn wir über das Beobachten des Verstandes sprechen, dann personifizieren wir ein Ereignis, das wirklich kosmische Bedeutung hat: Durch dich erwacht das Bewusstsein aus seinem Traum der Identifikation mit den Formen und zieht sich daraus zurück. Das lässt ein Ereignis ahnen, von dem es schon Teil ist und das zugleich noch in der Zukunft liegt, was die chronologische Zeit betrifft. Dieses Ereignis wird das „Ende der Welt“ genannt.

Prinzipien zur Göttlichen Liebe die du dir einprägen solltest.

1. Das Wichtigste im Leben ist, eine freundschaftliche Beziehung zum eigenen Höheren Selbst aufzubauen.

2. Gott und du sind eins. Was du über Gott glaubst, das glaubst du daher auch über dich selbst.

3. Setze deinen Glauben und deine Zuversicht auf die dir innewohnende Gottesgegenwart. Sei gewiss, dass alles, was in deinem Leben geschieht, gut, ja sogar sehr gut ist, denn es ist Gott in Aktion. Wenn du diese Wahrheit akzeptierst, werden in deinem Leben wahre Wunder geschehen.

4. Was für Gott gilt, gilt auch für dich, denn du bist ein Kind Gottes.

5. Die Liebe zu Gott – und damit die Liebe zu allem Gutem – ermöglicht es dir, ein wahrhaft wundervolles Leben zu führen.

6. Gott ist es gleichgültig, ob du schaust oder fastest. Wichtig ist, wovon du sich in geistiger und spiritueller Hinsicht ernährst.

7. Immer wenn du kreative Kraft in dir entdeckst, hast du Gott entdeckt.

Erkenne alles zur spirituellen göttlichen Liebe die in allem und jedem ist. Start die Liebe des Universums vermehrt wahrzunehmen!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!