Überwinde alle Krisen mit der Anleitung zum Gelassenheitsgebet!

Jedes so genannte Problem ist ein Auf-Gabe, die das Leben dir jetzt stellt, und daher ist jedes Problem auch jetzt von dir zu lösen. Jedes Problem, jede Krankheit, jede Schwierigkeit, jeder Schicksalsschlag, jede Krise ist ein Geschenk des Lebens an dich! Ein liebevoller, wenngleich oft schmerzhafter Hinweis darauf, dass ich nicht schöpfungsgerecht lebe, und eine Auf-Gabe, die du zu lösne hast, um richtiger, stimmiger, besser zu leben.

Wer in seinem Innern Gott findet, wird frei von Zweifeln, Sorgen und Ängsten.

1.0 Gelassenheitsgebet für inneren Frieden

Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Wir ärgern und sorgen uns über Probleme, Dinge oder Umstände. Sobald du nichts mehr erwartest, entfällt jeder Grund, dich zu ärgern. Worüber auch? Die Umstände haben nichts mehr in dir, womit sie kollidieren könnten. Ausserdem sind Schwierigkeiten der Zweck des Lebens. Schwierigkeiten machen dich aufmerksam auf eigene Unzulänglichkeiten. In dem Masse, wie du deine Unzulänglichkeiten beseitigst, verschwinden auch die Schwierigkeiten. So wie die Wirkung verschwindet, wenn die Ursache beseitigt ist.

Ärger und Sorge erzeugt immer auch Disharmonie. Disharmonie ist die Vorstufe von Krankheit. Sich Ärgern heisst, nicht einverstanden sein mit dem Leben, so wie es nun einmal ist. Aber ganz gleich, worüber wir uns ärgern: Das, worüber wir uns geärgert haben, ist von unserem Ärger ganz unbeeindruckt. Vor allem hat sich die Situation überhaupt nicht geändert durch deinen Ärger. Doch ganz gleich worüber wir uns ärgern, der Preis ist immer unsere Gesundheit.

Die Lösung für alle deine Probleme findest du, wenn du die Gegenwart Gottes praktizierst, was bedeutet, dass du dich für die Liebe, den Frieden und die Macht der unendlichen Intelligent in die öffnest.

Ich lassen allen Ärger und Sorgen los, indem ich …

  • jeden Menschen so annehme, wie er nun einmal ist, und es ihm überlasse, ob und wann er sich ändert. Nicht jeder kann dein Freund sein, aber jeder ist dein Lehrer.
  • alle Erwartungen loslassen und dem Leben gestatten, so zu sein, wie es eben ist. Denn solange du noch Erwartungen hast, erlebst du zwangsläufig immer wieder Ent-Täuschungen.
  • Und du betrügst dich um viele Geschenke des Lebens: Kommt es so, wie du es erwartet  hast, bist du besonders glücklich, denn schliesslich hast du das ja so erwartet. Kommt es aber anders, ärgerst du dich. Dabei hat das Leben nur eine Möglichkeit, das zu machen, was ich erwartet habe, aber tausend Möglichkeiten, es anders zu machen.
  • erkenne, dass nichts und niemand auf der Welt die Macht hat, dich zu ärgern. Nur du kannst dich ärgern, wann du willst – über alles und jeden -, und nur du kannst es lassen – endgültig!

Gedankendisziplin und Psychohygiene sind zwei wichtige Schritte unserer Entwicklung. Der wirklich Positive ist aus einer inneren Haltung heraus positiv gestimmt, auch und gerade, wenn Schwierigkeiten auftreten. Denn er erkennt darin die Aufgabe und die Möglichkeiten und Chancen, die das Leben ihm bietet.

Gott gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen

1.1 Gott gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann!

Hast du ein Problem, bedeutet das stets die Nichtakzeptanz einer Realität. Es enthält ein Nichtkonfrontieren, eine Erwartung oder Befürchtung, einen bestimmten Anspruch oder eine Vorstellung, die nicht mit der Realität übereinstimmt.

Also solltest du dich fragen, wenn du ein Problem hast:

 

  • Was bin ich nicht bereit zu konfrontieren?
  • Wo erwarte oder befürchte ich etwas?
  • Welchen Anspruch habe ich an das Leben?
  • Wo habe ich feste Vorstellungen, wie das Leben zu sein hat?

Jedes so genannte Problem ist eine Auf-Gabe, die das Leben dir jetzt stellt, und daher ist jedes Problem auch jetzt von dir zu lösen. Jedes Problem ist ein Massanzug für dich, und du hast jetzt alle Fähigkeiten  und Kräfte, die du zu seiner Lösung brauchst.

Kehre immer wieder in deine innere Mitte zurück, dorthin, wo Gott wohnt und wo es nur Frieden, Segen, Harmonie und Freude gibt. Dort lebst du jenseits von Raum und Zeit und bist eins mit Gott. Dort befindest du dich im heiligen Zentrum, bist unverletzlich und alle Negativität der Welt kann die nichts anhaben.

Das Problem ist nur die Verpackung. Das Geschenk, die Lernaufgabe, ist das, was darin enthalten ist und was du immer findest, sobald du die Verpackung, das so gennannte Problem, gelöst hast. Das ist die Lernaufgabe.

Das Problem ist also eine Aufgabe des Lebens an dich, das immer eine Gabe enthält, die du findest, indem du die Aufgabe löst. Die darin enthaltene Gabe ist die Erkenntnis. Diese Aufgabe besteht aber oft auch darin, dass du etwas aufgeben musst, etwas verlernen oder loslassen.

Viele Probleme entstehen dadurch, dass wir das Gestern heute noch mit uns herumschleppen. Aber das Gestern ist tot, und alles Tote, das du mit dir herumschleppst, erschwert die Reise in die Zukunft unnötig.

Podcast

8- Emotionen Wegweiser

Podcast Mental

Emotionen sind Wegweiser, negative Emotionen sind immer ein Aufruf um zu handeln.

Sich Ärgern und Sorgen heisst, nicht einverstanden sein mit dem Leben, so wie es nun einmal ist. Die Anleitung für mehr Gelassenheit!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!