Finde deinen inneren Frieden und werde zufriedener und gesünder! Der bei weitem wichtigste Erfolgsfaktor ist der Seelenfrieden. Er ist das höchste menschliche Gut. Ohne Ihn hat alles andere wenig Wert. Wenn du mit deinen höchsten Werten und innersten Überzeugungen in Harmonie lebest – wenn dein Leben vollkommen ausgeglichen ist -, dann erfreust du dich des inneren Friedens.

„Der Schlüssel zum Glück besteht darin, systematisch diejenigen Dinge in deinem Leben zu eliminieren oder minimieren, die sich negativ auf dich auswirken oder Stress verursacht.“

Frieden finden mit sich selbst ist das höchste menschliche Gut!

Innerer Frieden ist dein Geburtsrecht. Innerer Frieden ist existenznotwendig. Er ist die grundlegende Verbindung für die Freude an allem anderen. Es sollte zum zentralen Organisationsprinzip deines Lebens werden, inneren Frieden zu erlangen.

Innerer Frieden bedeutet Freiheit. Innerer Frieden ist frei von Bindungen und Anhaftungen. Es bedeutet, im Leben selbst, also von Beziehungen und jeglichen Dingen, emotional frei zu sein. Das heisst aber nicht, dass wir keinen Partner haben sollen oder allein im Wald leben müssen. Es ist eine innere Haltung, die sich nicht einschränken oder beeinflussen lässt.

Zwei essenzielle Gegebenheiten:

1) Niemand kümmert sich um dein Glück, wenn du dich nicht selbst dafür engagierst.
2) Du kannst nicht geben, was du nicht besitzt. Du kannst niemanden glücklich machen, wenn du selbst unglücklich bist. „Du kannst den Armen nicht dadurch helfen, dass du einer von Ihnen wirst.“ (Abraham Lincoln).

Du erlebst inneren Frieden immer dann, wenn du völlig frei von destruktiven Gefühlen wie Angst, Wut, Zweifel, Schuld, Ablehnung und Sorge bist. Wenn keine negativen Gefühle vorhanden sind, stellt sich der innere Frieden natürlich und mühelos ein.

Der Schlüssel zum Glück besteht also darin, systematisch diejenigen Dinge in deinem Leben zu eliminieren oder zumindest zu minimieren, die sich negativ auf dich auswirken oder in irgendeiner Hinsicht Stress verursacht.

Du bezahlst einen hohen Preis für ein schlechtes Stressmanagement und den Verlust des inneren Friedens. Bestimmt 80 Prozent der physischen Krankheiten haben einen psychologischen Ursprung, vielleicht sogar 95 Prozent. Die moderne Medizin hat nahezu alle schweren Krankheiten ausgerottet – Typhus, Cholera, Pocken, Gelbes Fieber, Polio und viele andere, die die natürliche Lebensdauer verkürzten.

Trotzdem haben wir mehr Kranke, und es wird mehr unseres Bruttosozialprodukts für das Gesundheitswesen ausgegeben als jemals zuvor in unserer Geschichte. Zu einem grossen Teil ist die Unfähigkeit des durchschnittlichen Menschen, die Unbilden und den Stress des täglichen Lebens in unserer dynamischen und schnelllebigen modernen Gesellschaft zu managen, dafür verantwortlich. Die führende Todesursache in Nordamerika sind Herzkrankheiten, die jedes Jahr mehr als 500 000 Menschen töten.

Die erste Hauptursache von Stress sind Sorgen. Sie sind eine anhaltende Form von Furcht, die durch Unentschlossenheit verursacht wird. Oft lernen Menschen es von ihren Eltern, sich Sorgen zu machen, und indem sie sich wiederholt Sorgen machen, werden sie zu chronischen Sorgern. Sie sorgen sich fast ständig über nahezu alles. Sorgen jedweder Art haben die Neigung, das Immunsystem deines Körpers zu schwächen und dich für alle Arten von Krankheiten empfänglich zu machen, von Erkältungen und Grippe bis hin zu lebensbedrohlichen Krankheiten und Infektionen.

Deine Fähigkeit, Sorgen zu eliminieren, ist dein Startpunkt für die glückliche, gesunde, ausgeglichene Geisteshaltung, die du brauchst, um aus all deinem Tun die meiste Freude zu beziehen.

Wer zu seiner Mitte zurückfindet, wird sich in seiner Haut wohler fühlen und zufriedener, entspannter und ausgelassener sein. Der innere Frieden vergrössert das geistig- seelische Gleichgewicht und damit auch unsere Gesundheit. Akzeptiere heute was ist, loslassen und inneren Frieden finden.

7 Tipps zum loslassen und inneren Frieden zu finden

Das höchste menschliche Gut ist deine Fähigkeit, deinen eigenen inneren Frieden zu realisieren und beizubehalten. Innerer Frieden ist die wesentliche Voraussetzung für Glück und dafür, aus deiner Arbeit und deinem persönlichen Leben das meiste an Freude und Vergnügen herauszuholen.

Wenn du innerer Frieden zu deinem höchsten Ziel machst und all deine Aktivitäten, Entscheidungen und Verhaltensweisen danach organisierst, wirst du in deinem Leben und deiner Karriere glücklicher und effektvoller sein als unter allen anderen möglichen Gegebenheiten.

1. Negative Emotionen loslassen

Das Gegenteil von innerem Frieden ist Negativität. Negative Emotionen sind die Hauptursache von Unzufriedenheit. Sie berauben dich des Friedens, des Glücks und der Freude. Sie machen dich krank. Sie verkürzen dein Leben. Aller Stress, alle Spannungen und Sorgen finden ihren Ausdruck ultimativ in negativen Emotionen irgendeiner Art.

Wenn negative Emotionen einmal geweckt sind, werden sie immer auch ausgedrückt, entweder nach innen oder nach aussen. Entweder machen diese sich krank, oder sie vergiften deine Beziehungen mit anderen.

Es muss eines deiner wichtigsten Ziele bei der Planung deines Lebens sein, negative Emotionen zu eliminieren und ein wirklich glücklicher, gesunder Mensch zu werden.

2. Zeit für dich selbst nehmen

Sich während des Tages regelmässig vom Lärm und der Unruhe des Alltaglebens in die Stille zurückzuziehen ist ebenso erholsam wie der nächtliche Schlaf, denn du ziehst dich dabei aus der Welt der Sinne zurück.

Nimm dir mindestens einmal am Tag Zeit und spüre dich einfach nur. Versuche, nichts zu beeinflussen, die Gedanken zu stoppen oder irgendetwas Besonderes zu tun. Beobachte, wie in dir ein Raum entsteht, der dir eine Art Urvertrauen und Zuversicht einräumt.

Dehne nun dieses bewusste Sein auf dein Leben aus und erfülle dich jeden Moment mit dieser Geborgenheit. Versuche, während deiner Tätigkeit (Arbeit, Kochen, Aufräumen, Lesen etc.) deine Aufmerksamkeit bewusst nach innen zu richten, und erinnere dich mehrmals täglich an diesen Raum, bis er mehr und mehr zu Selbstverständlichkeit wird.

3. Mache das was dir Freude macht

Allzu viele Menschen leben heutzutage, oft ohne sich darüber bewusst zu sein, in totaler selbstgewählter Abhängigkeit des gesellschaftlichen Systems und den Ansichten und Meinungen der anderen und höre viel zu wenig auf sich selbst, ihre innere Motivation und Stimme. Allzu viele Menschen lassen sich freiwillig in ihrem Beruf und in ihrem Privatleben blindlings von äusseren Umständen und fremden Konzepten beeinflussen oder gar steuern. Kein Wunder, dass so viele Menschen sich gestresst, unzufrieden, frustriert fühlen. 

Jede Unausgeglichenheit bewirkt Spannung und jede Spannung blockiert den freien Fluss der Lebensenergie. Wenn du bestimmte Energien nicht zulässt, wenn du einen bestimmten Lebensbereich ausschließt, oder im Unterbewusstsein negative Muster gespeichert sind, setzt du eine Blockade, Stress, eine Disharmonie, die sich früher oder später als Krankheit ausdrücken kann und den inneren Frieden stört. Finde deine authentische Lebensausrichtung und mache das was dir Freude macht!

4. Loslassen

Jeder trägt ein altes Päckchen mit sich! Leg es einfach ab! Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Deshalb halten wir manchmal an Situationen oder Beziehungen fest, die uns gar nicht mehr guttun. Wenn du an Altem festhältst, kann das Neue nicht in dein Leben kommen. Denn nur wenn wir loslassen, können wir weitergehen und neue Erfahrungen machen.

Fällt es dir auch manchmal schwer, die Vergangenheit loszulassen? Hast du deine eigene Geschichte akzeptiert und angenommen? Bist du im Frieden damit? Oder spürst du innerlich einen Widerstand gegen deinen eigenen Lebensweg? Solange wir nicht weitergehen, tragen wir einen Kampf in unserem Inneren aus. Wir kämpfen mit dem, was war.

5. Beziehungen gestalten & Energieräuber minimieren

Die fünfte Zutat für Erfolg sind liebevolle Beziehungen zu Menschen, die dich lieben und die dir etwas bedeuten, mit Menschen, die dir dieselben Gefühle entgegenbringen. Der grösste Teil deines Glücks oder Unglücks im Leben ist auf deine Beziehungen mit anderen zurückzuführen, und es sind deine Beziehungen zu anderen, die dich wirklich menschlich machen.

Das Wesen deiner Persönlichkeit zeigt sich darin, wie du mit anderen auskommst und wie andere mit dir auskommen. Wieviel zwei Menschen oder eine Familie zusammen lachen, ist die sicherste Methode festzustellen, wie gut eine Beziehung dasteht. Höchstleistungen erbringende Unternehmen mit hohen Profiten sind solche, in denen Mitarbeiter zusammen lachen und Spässe machen. Sie haben Freude aneinander und an ihrer Arbeit. Sie funktionieren reibungslos und zufrieden als Team. Sie sind optimistischer, kreativer und flexiber.

6. Aufhören es allen recht machen zu wollen

Das ist etwas das viele Erwachsenen verlernt haben, was unsere Gesellschaft gar verbietet. Wir denken zu viel darüber nach, was andere Menschen über uns denken. Dabei sollte uns das gar nicht interessieren. Achte darauf was du selbst über dich denkst und sagst, dass ist viel wichtiger!

Menschen, die es allen recht machen wollen, zahlen für sich selbst einen hohen Preis. Um es allen anderen recht zu machen, können sie unmöglich sich selbst treu bleiben und vernachlässigen dadurch auf Dauer sich selbst und der innere Frieden leidet!

7. Optimismus – Konzentriere dich auf positive Dinge!

Worauf auch immer du deinen Fokus richtest, dorthin fliesst auch deine Energie. Eine innere Haltung, die stets den bestmöglichen Ausgang einer Situation erwartet, ist unendlich wertvoll. Ein harmonisches Leben voll heiterer Gelassenheit und Seelenruhe ist für jeden Menschen erreichbar. Dazu muss man lediglich lernen, das Denken und die Emotionen bewusst zu lenken.

Reinige deinen Geist von Hass, Missgunst und Selbstverachtung. Wenn wir negativ denken, blockieren wir damit unsere Lebensenergie und die innere Unruhe ist vorprogrammiert. Wenn du schlechtes denkst schadest du eigentlich nur an deinem eigenen System. Starte bewusst zu denken und werde der Meister deiner Gedanken!

Starke Meditation für inneren Frieden

Durch das folgenden Mentaltraining/Meditation wirst du deine Denkprozesse so kontrollierst, dass du deinen Stress minimieren und deine Kraft und deinen Optimismus maximieren kannst. Du wirst lernen, wie du glücklich und effektiv ein kannst, egal, was um Sie herum geschieht: Die Realisierung des inneren Friedens ist das ultimative Ziel des folgenden Mentaltrainings.

Dies ist eine Reise in dein Unterbewusstsein, das Mentaltraining ist komplett nebenwirkungsfrei, ausser das du dich danach besser und erholter fühlen wirst. Du kannst die geführte Hypnose gerne regelmässig machen, bereits nach einem mal wir so einiges von dir abgefallen sein und du wirst dich stärker, gelassener, glücklicher fühlen. Viel Spass mit der Meditation für deinen inneren Frieden!

Mentalhygiene Lebensfluss

Jetzt das gratis Training erleben! Löse Stress, Ängste, Depressionen, aktiviere deine Selbstheilung und erhalte geistige & körperliche Gesundheit.

Mindset Training health-generation

Warte!

Trage deine E-Mail-Adresse ein, um das gratis Mentaltraining der neuesten Generation herunterzuladen

Stress & Ängste abbauen

Verhaltensweisen ändern

✓ Potenzialsteigerung

Das Training wurde verschickt!