Segne alle Menschen in deiner Umgebung. Du wirst feststellen, dass du durch den Segen, den du anderen spendest, gleichzeitig dich selbst segnest. Dadurch fühlst du dich reich und alle Minderwertigkeitsgefühle verschwinden.

Gottes Segen möge dich begleiten – heute morgen und zu allen Zeiten.

1.0 Das Gesetz des Segnens

Ein Segen, der in die Welt gesandt wird, ist die reinste und feinste Form von Gedankenenergie und bewegt die stärkste Kraft des Universums – die Göttliche Liebe. Diese unendliche Kraft der Liebe ist da und wartet nur darauf, von einem Schöpfer in Tätigkeit gesetzt zu werden. Das Gesetz des Segnens lautet:

  • Was immer ich ehrlichen Herzens segne, ist im gleichen Augenblick gesegnet. Die Macht des Segens beginnt sofort segensreich zu wirken.
  • Was immer ich ehrlich Herzens segne, muss mir zum Segen werden. Segne ich einen Feind, gewinne ich einen Freund.

Segnen bedeutet, für eine Person oder Situation Gottes Gnade zu erbitten; für eine Person oder Situation Gutes wünschen. Segnen heisst aber auch, sich nicht nach dem äusseren Anschein zu richten, sondern das Gute zu sehen und dadurch hervorzurufen. Gott wies Abraham auf die Macht des Segnens hin, als er zu ihm sprach: „Ich will dich segnen … und du sollst ein Segen sein.“ (1. Mose 12,2)

Segnen spirituell lernen Zitat Spruch

1.1 Spirituell segnen lernen

Die Form des Segnens spielt keine Rolle. Ich kann den Segen sprechen, kann ihn denken oder fühlen. Was zählt, ist nur die Ehrlichkeit des Herzens. Ich kann Segen auch einfach geschehen lassen oder ihn als Licht oder Strahlen imaginieren.

Wenn du segnest, solltest du die mit den Worten einhergehenden Empfindungen in dein Tiefenbewusstsein einsinken lassen, bis du ganz von diesen Wahrheiten durchdrungen bist. Wenn du das eine Weile praktizierst, wirst du eine grosse Erleichterung verspüren. Du wirst dich entspannt und friedvoll fühlen, erfüllt von der Gewissheit, dass die Heilungsmächte aus deiner eigenen seelischen Tiefen wirken.

Alles, was ist, kann ich segnen. So könnte ich von nun an jeden Menschen segnen, der mir begegnet, und so jedem zum Segen werden. Ich kann gleich damit beginnen und den segnen, den ich am wenigsten mag.

Ich kann aber auch jedes Ding und jede Situation segnen. So segne ich meinen Körper. Wenn mir ein Teil davon Schwierigkeiten macht, dann segne ich diesen Teil oder das Organ, aber niemals die Krankheit. Ich kann meinen Beruf segnen, mein Haus und ganz besonders mein Familie. Ich kann mein Auto segnen oder mein letztes Geld. Ich kann Freund und Feind, Stadt und Land segnen, alles, was mein Leben ausmacht, und alles wir mir zum Segen werden.

Ich kann sogar Gott segnen, also mein Wahres Selbst, und so wird Gott mir ständig zum Segen. Ich kann von nun an ein gesegnetes Leben leben und jedem, der mir begegnet, und allem, was ich ist, zum Segen werden.

Ich kann erkennen, dass wir das Paradies nie verlassen haben. Das richtige Bewusstsein lässt mich im „Himmel“ leben, gleich hier und jetzt!

Erhalte die Anleitung zum spirituellen Segnens! Erkenne das Gesetz des Segnens und nutze dieses für dich!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!