Wir brauchen anscheinend den Ansporn der Frustration und Notlage, bevor wir uns neuen Ideen und neuen Wegen, bestimmte Dinge zu tun, öffnen. Um vorwärts zu kommen, musst du sowohl einige Dinge lernen als auch sie dir abgewöhnen. Übernimm heute Verantwortung und starte aktiv zu handeln, denn Leben ist sich ständig Wandel!

Niemand kümmert sich um mein Glück, wenn du dich nicht selbst dafür engagierst!

1.0 Zeit für Veränderung – übernimm Verantwortung für Dich!

Das Leben ist hart. Es war schon immer so und wird immer so bleiben. Es ist nie anders gewesen, weder für dich oder für irgend jemand anderen. Es liegt alles, was du bist oder je sein wirst, bei dir. Du kannst alles lernen, was du lernen musst, um das zu werden, was du sein willst. Es gibt nur sehr wenige Grenzen, und die meisten sind in uns selbst, nicht ausserhalb.

Egal, ob Ihre Eltern darin erfolgreich waren oder nicht, dich bis zu diesem Punkt zu bringen. Wenn du 18 wirst, bist du nach dem Gesetz für dich selbst verantwortlich.  Überlegene Menschen beschweren sich nicht. Wenn sie mit einer Situation nicht zufrieden sind, dann werden sie etwas dagegen tun.

Die Akzeptanz der Verantwortlichkeit bezeichnet den Wechsel von der Unreife zur Reife.

Wandel ist unser Element. Widersetzen wir uns dem Wandel, ist der Fluss der Lebensenergie gestaut, blockiert, kommt es zu Problemen und Krisen, Krankheiten und Schwierigkeiten. Wie der Fisch im Wasser sind wir Schöpfer, indem wir Veränderung herbeiführen!

Es gibt einen guten Weg, deinen Grad an Verantwortlichkeit zu testen: Denke an etwas, das du in deinem Leben willst oder verändern willst. Möchtest du gesund sein? Willst du glücklich sein? Willst du finanziell unabhängig sein? Willst du eine gute Arbeit haben? Was willst du nicht mehr und willst stattdessen?

Dann frage dich selbst, warum du es noch nicht bist! Wenn du gute Arbeit leisten willst, warum tust du es nicht schon jetzt bereits? Wenn du gesund und schlank sein willst, warum bist du dann nicht schon schlank? Wenn du finanziell unabhängig sein willst, warum bist du es dann nicht bereits?

Was immer du darauf sagen wirst, wird dein liebste Entschuldigung sein. Du wirst dich auf diese Entschuldigung zurückziehen. Du wirst Gründe finden. Aber das alles sind nur Entschuldigungen. Es gibt einen guten Weg, deine Entschuldigungen zu testen.

Irgendwann einmal hast du dann die Entschuldigungskrankheit. In Entschuldigungen zu versinken, führt unvermeidlich zum Versagen. Ein Indiz für die Reife ist zu erkennen, dass niemand zu deiner Rettung unterwegs ist. Niemand wird vorbeikommen, um dich zu retten. Dein Situation ist so, wie sie heute ist, und nichts wird sich ändern.

Zeit für Veränderung Leben ist Wandel

Das Tal der Entschuldigungen

Was heisst das? Du wächst auf, erst ein Kleinkind, dann ein Kind, und immer mehr bewegst du dich auf das Tal zu. Du wirst älter, reifer und übernimmst etwas Verantwortung. Du wirst ein Teenager, und du hast sogar noch mehr Verantwortung. Du bist erwachsen, du bist 18 Jahre alt und jetzt vollkommen verantwortlich. Auf der einen Seite haben wir das Land der Kindheit und der Unreife. Auf der anderen Seite sehen wir das Land der Erwachsenen und der Reife.

Wenn du nun zu diesem Tal kommst, ist es deine Aufgabe, tief einzuatmen, die Luft anzuhalten und das Tal zu überspringen, auf der anderen Seite, der der Reife, zu landen und dort mit dem Rest deines Lebens weiterzumachen. Du bist verantwortlich. Was denkst du, was die meisten Menschen tun? Die meisten gelangen zu dieser Klippe, schauen hinunter und sagen, dass es ganz schön weit ist. Anstatt nun zu springen, drehen sie sich erst einmal um und gehen zurück. Viele versuchen es auch mit zwei Sprüngen. Sie wissen natürlich, dass man ein Tal nicht mit zwei Sprüngen überqueren kann. Diese Menschen landen dann im Tal, und dies ist das Tal der Entschuldigungen. Dort werden sie dann für den Rest ihres Lebens bleiben.

Sie bleiben im Tal der Entschuldigungen und fahren fort, Entschuldigungen zu finden, warum sie nicht erfolgreich sind. Es ist deine Aufgabe zu erkennen, wann du die volle Verantwortung für dein Leben und Veränderungen akzeptieren musst. Du springst dann über das Tal und, auf der anderen Seite angekommen, wirst du niemals zurückgehen.

1.1 Leben ist Wandel – werde aktiv und starte zu handeln!

Wandlung und Veränderung erfordert Zielklarheit. Bevor ich etwas erreichen kann, muss ich wählen, was sein soll. Erst wenn du das Ziel kennst, findest du den neuen Weg. Sobald du das Ziel kennst, hast du den halben Weg bereits zurückgelegt. Das ganze Leben verändert sich sowieso, darum ist es immer besser gleich die Richtung vorzugeben!

Der Schlüssel um Veränderungen zu starten und aktiv zu werden ist die Umprogrammierung deiner Einstellung. Das negative Muster, die Angst vor dem Versagen ist: „Ich kann nicht!“ Stattdessen wirst du, wann immer du an etwas denkst, was du tun willst, sagen: „Ich kann! Ich kann es tun! Ich kann alles, was ich will!“

Du wirst neue, positive Verhaltensmuster entwickeln, indem du dies immer und immer wieder sagst. „Ich kann es, wenn ich will und ich muss nicht, wenn ich es nicht tun möchte.“ Der beste Entwickler deines Selbstbewusstseins aber ist: „Ich mag mich! Ich mag mich! Ich kann das!“

Sage es immer und immer wieder: „Ich kann das!“. Fünfzigmal, hundertmal am Tag, solange, bis es in deinem Unterbewusstsein ist. Der Schlüssel für Veränderung ist, deine neuen Ziele und Ideen mit Gedanken des Vergnügens und des Erfolgs zu verbinden. Nicht mit Gedanken von Schmerz und Verlust. Denke permanent an das, was du willst, und weigere dich, über das zu sprechen, was du nicht willst. Und wiederholen während des ganzen Tages: „Ich mag mich! Ich mag mich! Ich mag mich wirklich!“ oder „Ich kann das! Ich kann das! Ich kann das wirklich!“

Der Schlüssel zu innerer Stärke. Durch die kontinuierliche ehrliche und objektive Konfrontation mit deinen Problemen oder dem angehen von Veränderungen wirst du zu einer zuversichtlicheren und kompetenteren Person. Du wirst stärker und selbständiger.

Notlagen können uns zu Veränderungen zwingen! Übernimm Verantwortung und starte aktiv zu handeln, denn Leben ist sich ständig Wandel!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Mentaltraining erleben

Mentaltraining erleben

Die MP3-Audio wird dir helfen deine Gesundheit zu steigern und ein gutes Gefühl zu aktivieren!

Die Übung wurde verschickt!