fbpx

Die beste Mental-Übung um durchzubrechen und Stärke aufzubauen!

Wenn alles zu viel wird, ist es meistens deine eigene Schwäche! Entwickle mehr Mentale stärke und wechsle dein Perspektive. Wechsle die Einstellung Opfer des Lebens zu sein, zu Selbstverantwortung und absoluter Schöpfer des eigenen Lebens zu werden. Unterstütze dich mit einer einfachen effizienten Mental-Übung.

Wenn alles zu viel wird und du müde vom Leben bist, richte dich auf und körperlich und geistig. Du bist Chef deines Lebens!

1.0 Müde vom Leben? Achte was du dir selber sagst!

Wenn alles zu viel wird, solltest schnellstens etwas ändern! Du kennst das bestimmt. Wenn es kommt, kommt alles auf einmal. Du fühlst dich erschöpft, müde und hast einfach keine Lust mehr, dann wird es Zeit etwas zu ändern. Schlechte Emotionen und schlechte Gefühle sind immer ein Aufruf um zu handeln. Werde aktiv und ändere deine Situation, folgendes sind die drei effektivsten Methoden um schnelle Besserung zu schaffen:

1. Achte auf deine innere Sprache

Mit jedem einzelnen deiner Gedanken prägst du deine Persönlichkeit und bestimmst dein Schicksal. Aus diesem Grund sollten wir niemals einen negativen Gedanken entwickeln und schon gar nicht etwas Negatives sagen.

Sage nicht: „Ich bin müde!“ Sage nicht: „Alles wird mir zu viel!“ Dein Unterbewusstsein nimmt dich beim Wort und wird es abspeichern und sich in deinem Geist verankern. Ändere solche aussagen und wandle sie in positive Aussagen über dich um.

Solange wir unsere Gedanken nicht unter Kontrolle haben und wir und der ungeheuren Kraft unserer Gedanken nicht bewusst sind, solange sind wir dieser Gewalt hilflos ausgeliefert. Wir haben es stets in der eigenen Hand, mit unseren Gedanken, die wir beliebig steuern können, diese Kraft nach unseren Wünschen einzusetzen. Diese Erkenntnis kann für unser Leben ungemein wertvoll werden.

Bewusste Suggestion zu betreiben, heisst sich zu erziehen, an die Verwirklichung dessen zu glauben, was man erreichen will. Diese Technik wenden wir bei der kommenden Übung an, um in deinem Unterbewusstsein schneller gewünschte Gedankenmuster einzuführen. Die Übung dazu findest du gerne weiter unten.

2. Nimm deine eigene Macht an

Es liegt allein in deiner Macht, das Leben zu erschaffen, das du dir im Innersten erträumst. Nimm das Zepter in die Hand, stehe für dich und deine Werte ein – und regiere mit einem Alles-ist-möglich-Mindset voller Zuversicht.

Mit Macht ist gemeint, die Fähigkeit, zu handeln und damit potenziell etwas zu verändern. Macht hat also etwas mit machen zu tun. Sie entsteht, indem wir das Zepter in die Hand nehmen. Alles, was wir zum Mächtigsein im positiven Sinne brauchen, liegt bereits in uns. Dafür müssen wir uns fragen: Wofür will ich stehen? Wohin führt mein innerer Kompass? Was sollte ich verändern? 

Wissen wir tief in uns, was wir wollen, ist das unendlich wertvoll. Es hilft uns dabei, unsere Energie in die richtige Richtung zu lenken – statt uns lenken zu lassen. Weil es uns ermöglicht, uns leichter von den Erwartungen anderer zu befreien und unsere mentalen Grenzen zu sprengen. Schliesslich sollten wir uns weder von unserem inneren Zweifler noch von Miesmachern in unserem Umfeld daran hindern lassen, unseren eigenen, authentischen Weg zu gehen.

Falls du noch weitere Informationen zu Thema Selbstverantwortung und Selbstbestimmtheit benötigst, gehe gerne zum Beitrag: Selbstverantwortung übernehmen

3. Ändere deine Perspektive

Worauf es wirklich ankommt ist, wie wir die Probleme erkennen, sie interpretieren und auf sie reagieren. Es ist eben wie vieles im Leben Ansichtssache. Für die einen sind Probleme unüberwindbare Hürden, doch für andere sind sie Herausforderungen mit denen sie wachsen können um ein besserer Menschen zu werden. Ändere deine Perspektive zu Überfluss und noch mehr innere Stärke. Sehe deine Probleme, Ängste und Herausforderung als willkommene Möglichkeit dich weiterzuentwickeln und wachsen.

Im Leben bist du ständig mit Wahlmöglichkeiten konfrontiert. Du kannst wählen, ob du die Sicht des Pessimisten einnehmen und ein sinnloses Leben verbringen willst, oder du kannst dich für den Weg des Optimisten entscheiden und ein erfülltes Leben voller Herausforderungen aufnehmen.

Werde zum Optimisten, den Beitrag dazu findest du hier.

Negative Sprache macht dich arm

Beherrsche deine Gedanken, sei achtsam was du von aussen in deinen Kopf lässt aber auch was du ständig zu dir sagst. Deine alltäglichen Gedanken formen dein Leben, alles fängt mit unserem eigenen Denken an!

2.0 Mental-Übung: Stark sein und Freude entwickeln

Ein wichtiges Anwendungsgebiet der Selbsthypnose ist die Beseitigung von leichten Verstimmungen bis zu Depression und Angstzuständen. Die folgende Übung kann bei allen Tiefes ob klein oder gross angewendet werden. 

Die folgende Übung versetzt dich zuerst in einen leichten Dämmerungszustand. In diesem Dämmerungszustand ist der Filter zu deinem Unterbewusstsein mehr geöffnet. Die folgenden positiven Suggestionen werden sich dadurch sehr schnell in deinem Unterbewusstsein verankern und dein Gefühlszustand wird sich schnell verbessern. Optimale wäre es die folgende Suggestion ein bis zweimal am Tag über 21 Tage hinweg dir anzuhören. Der Erfolg ist dir sicher.

Kurze Übung – Verändere dein Unterbewusstsein

Sprich folgende Suggestion auf dein Smartphone, um diese später einmal am Tag für 21 Tage anzuhören. Die Übung nimmt nur ca. 10 Minuten am Tag in Anspruch und wird dir nach kurzer Zeit zu einem sehr viel besseren inneren Gefühl verhelfen. Falls du noch keine App für Sprachaufnahmen auf deinem Phone hast, empfehlen wir die die App: „Diktiergerät“. 

Sprich nun einfach folgende Suggestion mit langsamer und klarer Stimme auf dein Phone:

„Ich bin ganz entspannt. Meine Augen sind geschlossen, meine Arme und Beine sind ganz locker. Ich bin völlig gelöst und entspannt. Nichts kann mich stören, ich bin ganz ruhig und gelöst und lasse mich einfach treiben. Ich atme ganz ruhig und gleichmässig und bin jetzt völlig gelöst und entspannt. Ich spüre, wie eine angenehme Ruhe sich in meinem ganzen Körper ausbreitet. Nun werden auch meine Augen ganz schwer – immer schwerer und schwerer. Meine Augen sind fest geschlossen. Ich kann meine Augen nun nicht mehr öffnen, aber das will ich auch gar nicht. Ich lasse mich immer tiefer sinken in dieses wunderbare Gefühl der Schwere und Ruhe.“

Hier ist etwa eine Minute Pause zu machen. 

„Ich bin ganz ruhig. Ich bin vollkommen ruhig und gelöst. Ein wunderbares Gefühl des Friedens und der Harmonie breitet sich in meinem Körper aus und ich bin aus tiefstem Herzen froh und glücklich. Ich fühle mich ganz wohl in meiner Situation und spüre, es geht mir von Tag zu Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser. Jeden Abend, wenn ich zu Bett gehe, spüre ich sofort wieder dieses wunderbare Gefühl des Friedens und der Harmonie und schlafe dann auch sofort ein. Ich schlafe ganz tief uns fest und wache jeden Morgen ganz frisch und erholt auf. Ich spüre dann sofort wieder dieses wunderbare Gefühl des Friedens und der Harmonie und bin dann ganz heiter und gelöst und aus tiefstem Herzen zufrieden und glücklich. 

Ich fühle mich von Tag zu Tag immer besser und werde immer heiterer und fröhlicher. Ich fühle mich sehr wohl in meiner Situation und es geht mit von Tag zu Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser. Meine Sicherheit und mein Selbstbewusstsein wachsen von Tag zu Tag. Ich werde immer heiterer und fröhlicher und fühle mich ganz wohl – ich fühle mich zufrieden und dankbar für alle Erfahrungen welche ich machen darf, denn ich wachse und werde stärker durch sie.“

Hier ist etwa eine Minute Pause zu machen. 

„Jeden Abend, wenn ich zu Bett gehe, fallen alle störenden Gedanken von mir ab und ich schlafe sofort ein. Ich schlafe die ganze Nacht tief und fest durch und wache erst am Morgen ganz frisch und erholt auf. Beim Erwachen spüre ich dann sofort wieder dieses wunderbare Gefühl des Friedens und der Harmonie und bin zufrieden, gelöst und aus tiefstem Herzen glücklich. Auch jetzt schlafe ich ganz tief und fest und wache erst morgen früh ganz frisch und erholt auf. Ich schlafe tief und fest – ich schlafe tief und fest – ganz tief und fest!“

Diese selbst gesprochene Audio hörst du nun regelmässig einige Wochen jeden Abend vor dem Schlafen gehen an. Du wirst dich von Tag zu Tag immer besser fühlen. Auf diese Art und Weise lassen sich viele Probleme lösen, wenn du dir mühe machst, die Wünsche an dein Unterbewusstsein sorgfältig zu formulieren, diese Formulierung dann langsam und ruhig auf dein Smart-Phone zu sprechen und diese dann regelmässig zu hören.

Wenn alles zu viel wird und du müde vom Leben bist, dann haben wir die beste Übung um dich mental aufzubauen! Stark sein und besser werden!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.