Keinen Sinn im Leben! Eine Hauptursache von Stress und Negativität ist, keinen klaren Sinn und Zweck im Leben zu haben. Vielleicht 80 Prozent aller Probleme und Unzufriedenheit, die du erlebst, geschehen, weil du keine klare Richtung hast und nicht genau weisst, was du willst. Allein der Akt des Auswählens eines Hauptziels und das Aufstellen eines Plans zu seiner Realisierung reichen oft aus, um dich vom Gefühl der Negativität, das du in Abwesenheit eines Ziels empfindest, zu befreien. Finde heute die verlorene Lebensfreude wieder.

„Lebenslust verloren? Setze dir authentische erfüllende Ziele und verändere dein Denken ist der schnellste Weg zurück zur Erfüllung!“

Lebensfreude verloren? Erhalte den schnellsten Weg zurück zu Erfüllung!

Stelle dir vor, du buchst einen Urlaub, den du schon immer einmal machen wolltest. Mit der Buchung bekommst du plötzlich einen richtigen Energieschub und beginnst begeistert mit der Planung. Deine Vorfreude steigt und erreicht ihren Höhepunkt am Abend, bevor es losgeht. Du gehst mit klopfendem Herz ins Bett und malst dir mit geschlossenen Augen aus, welche aufregenden Erlebnisse dich erwarten. Am nächsten springst du voller Motivation und Freude aus dem Bett und startest mit bester Laune in den Tag.

Kennst du dieses Gefühl?  Dann kannst du erahnen, wie es sein muss, das eigene Warum gefunden zu haben – und damit den Grund dafür, morgens aufzustehen. Wenn du die Antwort kennst, bist du dem Sinn des Lebens ein grosses Stück näher. Dein Warum basiert auf jenen Dingen, die dich wirklich begeistern, und zwar aus ganzem Herzen und tiefster Seele. Lebst du jeden einzelnen Tag danach, wirst du auch immer wieder das beschriebene Gefühl spüren können.

Menschen die ihrem Sinn näher stehen haben meist mehr Inspiration, Lebensfreude, Energie, und sogar ein längeres, gesünderes Leben. Es ist also überaus lohnend, sich entschlossen auf die eigene Sinnsuche zu begeben.

Möglichst früh im Leben solltest du dich fragen, ob du auf dem richtigen Weg bist.

  • Kennst du dein Lebensziel und weisst du, ob der eingeschlagene Weg auch wirklich zum erwünschten Ziel führt?
  • Weisst du, was sich schon erfüllt hat und deshalb losgelassen werden kann?
  • Weisst du, was noch unerfüllt ist und verwirklicht werden will durch dich?

Der erste Schritt für Erfüllung und dein Leben wirklich in die Hand zu nehmen, ist das Akzeptieren der Tatsache, dass du die alleinigen Verantwortung für dein Leben und Schicksal hast, und diese voll und ganz übernimmst.

Meistens haben wir nur gelernt, unsere Lebensumstände zu beschreiben, aber wir haben nicht gelernt, sie zu beherrschen. Wir sind Schöpfer unserer Lebensumstände, aber wir leben wie Opfer der Situationen, die wir uns selbst geschaffen haben. Dabei gibt es keine Schuld, sondern nur Ursache und Wirkung. Du trägst die Verantwortung dafür, was du denkst, fühlst, sagst und tust. Und du allein trägst die Konsequenz.

Alles , was wir erleben, enthält eine Botschaft. Das Leben spricht ständig zu uns. Die Sprache des Lebens ist die wichtigste Fremdsprache, die wir lernen sollten. Was sagt dir die Sprache deiner Lebensumstände? Was sind nun deine Lernaufgaben?

Eine Sinnlosigkeit gegenüber dem Leben könnte bedeuten, dass du dich eventuell einer Angst nicht stellst? Das dich irgend etwas blockiert in deinem Leben? Das du zu wenig deinen inneren Gefühlen und Träumen folgst! Was nährt dich? Was gibt dir Kraft und fühlt sich nach Fortschritt an? Folge vermehrt dieser Richtung und lasse nicht förderliche Lebensumstände zurück.

Stärke deinen positiven Muskel deines Gehirns. Habe für jeden negativen Gedanken mehrere positive bereit.

Das ist nicht falsch verstandener Zweckoptimismus. Probleme und Herausforderungen sollen nicht ignoriert werden. Doch mit einer positiven Grundhaltung hast du die beste Chance, in der Kategorie “Lösungen und Möglichkeiten” zu denken und zu handeln.

Das Leben ist sinnlos bis du dir ein erfüllendes Ziele gesetzt hast!

Fühlst du eine Sinnlosigkeit im Leben? Dann mach dir eine Liste! Der alleinige Akt des Aufstellens einer Liste von zehn Dingen, die du in den nächsten zwölf Monaten erreichen willst, wird dich in Aufregung versetzen. Dein Blutdruck und Herzschlag wird steigen. Du wirst aufgeweckter und bewusster werden. Du wirst zufriedener sein. Dein Verstand ist so strukturiert, dass du dich nur gut fühlst, wenn du auf die Realisierung von etwas hinarbeitest, das wichtig für dich ist.

Wenn du voller Lebensfreude die Erzielung eines Ziels erstreben, bewegst du dich rapide vorwärts, trotz aller Hindernisse und Begrenzungen. Alle Kräfte des geistigen Universums fangen an, für dich zu arbeiten. Du wirst zu einer unwiderstehlichen Kraft der Natur und dein Verstand erkennt einen Sinn in deinem Leben und dem was du tust. Stell dir am besten also folgende Fragen:

1. Was sind zur Zeit deine drei wichtigsten Ziele im Leben?

Schreiben Sie die Antwort auf diese Frage innerhalb von 30 Sekunden auf. Dies nennt man
die Methode der „schnellen Liste“. Wenn Sie nur 30 Sekunden Zeit haben, um Ihre drei wichtigsten Ziele aufzuschreiben, sortiert Ihr Unterbewusstsein schnell Ihre vielen Ziele. Ihre Top
drei springen einfach in Ihren bewussten Verstand. Sie werden in nur 30 Sekunden so genau
sein wie in einer halben Stunde.

2. Was würdest du tun, wie würdest du deine Zeit verbringen, wenn du heute erführest, dass du nur noch sechs Monate zu leben hättest?

Dies ist eine Wertefrage, die dir helfen soll zu klären, was dir wirklich wichtig ist. Wenn deine Zeit begrenzt ist, wirst du dir deutlich bewusst, wer du wirklich bist und was dir am Herzen liegt. Ein Arzt sagte kürzlich: „Ich habe noch nie einen Geschäftsmann auf dem Sterbebett sagen hören: ,Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit im Büro verbracht.’“ „Jemand hat einmal gesagt, dass man nicht fertig ist zu leben, bis man weiss, was man tun würde, wenn man nur noch eine Stunde auf der Erde zubringen könnte. Was würdest du tun?

3. Was wolltest du immer schon tun, hast es dich aber nie getraut?

Diese Frage hilft dir, klarer zu sehen, wo deine Ängste dich blockieren, das zu tun, was du wirklich tun willst.

4. Was tust du am liebsten?

Was gibt dir am meisten Selbstachtung und persönliche Befriedigung? Dies ist eine Wertefrage, die auf den Bereich hindeuten kann, in dem du deinen Herzenswunsch finden kannst. Du wirst immer am glücklichsten sein, wenn du das tust, was dir am meisten Spass macht, und was dir am meisten Spass macht, ist nach wie vor die Aktivität, die dich am meisten belebt und erfüllt.

5. Was würdest du tun, wenn du wüsstest, dass du darin nicht versagen könnest?

Diese Frage ist vielleicht die wichtigste. Stellen dir vor, ein Geist erscheint und garantiert dir einen Wunsch. Der Geist garantiert, dass du bei einer einzigen Sache, die du versuchst, ob gross oder klein, Lang oder kurzfristig, absoluten und totalen Erfolg haben werden. Wenn dir der Erfolg in einer Sache garantiert würde, welches aufregende Ziel würdest du dir setzen?

Was auch immer du als Antworten auf diese Fragen aufgeschrieben haben, einschliesslich
der letzten Frage, kannst du sein, haben oder tun.

Nur die Tatsache, dass du es aufschreiben konntest, bedeutet, dass du es erreichen kannst. Wenn du erst bestimmt haben, was Sie wirklich willst, brauchst du dir nur die Frage zu beantworten: „Will ich es stark genug, und bin ich bereit, den Preis zu zahlen?“

Nimm dir einige Minuten Zeit, und schreibe dir deine Antworten zu jeder dieser Fragen auf.  Durch diesen einfachen Akt der Entscheidung, was du wirklich willst, und das Aufschreiben hast du dich in die Top 3 Prozent begeben. Du hast etwas getan, das nur wenige jemals tun. Du bist nun bereit zu einem riesigen Sprung nach vorn.

3 starke Methoden um Sinnlosigkeit im Leben auflösen!

Wer keinen Sinn im Leben sieht, der befindet sich bereits inmitten einer handfesten Krise und sucht verzweifelt Antworten. Bei verlorener Lebensfreude helfen folgende Mindset-Trainings, welche du einfach und sofort anwenden kannst und Ruhe und Zuversicht in deinen Organismus zu bringen. Mit einem optimistischen gelassenen Gefühlszustand ist es einfacher für sich kreative Lebensfragen zu beantworten. Und vieles kann sich bereits einfach nach dem absolvieren folgender kurz Übungen sich in Luft auflösen.

1. Steigere deine Selbstachtung!

Deine Selbstachtung, wie sehr du dir selbst gefällst und respektieren, bestimmt deine Persönlichkeit und den Grad deiner Zufriedenheit und Lebenssinns. Eine hohe Selbstachtung führt zu hohen Leistungen und Erfolg in jedem Lebensbereich, während einer niedrigen Selbstachtung meistens Versagen, Unzufriedenheit und Frustration vorangeht.

Je mehr du dich selbst liebst, desto weniger fürchtest du dich vor Versagen und Zurückweisung. Je mehr du dich selbst magst, desto williger bist du, dich zu strecken und die Risiken einzugehen, die dich zu Erfolg und Glück führen. Je mehr du dich selbst liebst, desto williger bist du, die Handlungen zu ergreifen, die dich aus deiner Komfortzone heraus- und auf die Erfüllung deiner wahren Ziele und Wünsche zutreiben.

Du beginnst den Prozess der Erhöhung deiner Selbstachtung und Nichtberücksichtigung deiner Ängste, indem du dir immer wieder die mächtigen Worte wiederholst: „Ich mag mich! Ich mag mich!“

Beginne jeden Tag, indem du „Ich gefalle mir“ 50- oder 100mal wiederholst, bis diese Worte in dein Unterbewusstsein eingedrungen sind. Du wirst bald einen Unterschied in deinem Selbstvertrauen, deiner Kompetenz und deinen Beziehungen mit anderen feststellen. Du wirst anfangen, dich grossartig zu fühlen.

2. Verändere dein Denken & Perspektive!

Viele glauben, dass bestimmte Ereignisse sie traurig, glücklich oder wütend machen. Es ist aber so, dass unsere Einstellung einem Ereignis gegenüber, also unsere Gedanken darüber, unsere Gefühle bestimmen.

Negative Gedanken werden immer mit seelischen Schmerzen beantwortet werden. Und die negativen Gedanken werden von tief sitzenden Glaubenssätzen über uns gespeist. Diese sind oft unbewusst: “Ich bin es nicht wert”, “Ich kann das nicht”, “Ich mach immer alles falsch.”

Ausschlaggebend für mehr Glück und Erfolg im Leben ist, möglichst viele negative Gedankenmuster zu ändern und durch positive Gedankenmuster zu ersetzen. Unsere positiven Gedanken helfen uns, unsere Gefühle zu verändern. Wir erkennen mehr und mehr, dass die Ursache unseres Unglücks nicht etwa das negative Ereignis ausserhalb von uns selbst ist, sondern nur die Art und Weise, wie wir über dieses Ereignis denken.

Positive Gedanken im Alltag fördern

von Künstlername | Die 2 wichtigsten Methoden im Alltag für Optimismus und positive Gedanken.

3. Mache Mentaltraining

Im Folgenden finden du ein Beispiel für eine Technik, die auf der Methode des autogenen Trainings aufbaut und die eine unglaubliche Auswirkung auf das Leben vieler anderer gehabt hat. Sie ist so mächtig, dass es jedermann gelehrt werden sollte. Sie ist beinahe unfehlbar darin, dich zum Erreichen deiner Ziele zu befähigen. Sie wird dich in die Lage versetzen, Sorgen und Ängste zu bekämpfen und Gefühle der Ruhe, Zuversicht und Selbstkontrolle zu erzeugen.

Lebensfreude verloren? Die Technik wir deine Denken verändern, innere Ressourcen aktivieren und deine Perspektiv auf Optimismus ausrichten. Das Gefühl der Sinnlosigkeit im Leben wird sich bereits schon nach einer dieser Übungen mehr auflösen und ein Gefühl der Stärke und Zuversicht aktivieren!

Ich sehe keinen Sinn im Leben! Erhalte die 3 besten Methoden für mehr Sinn im Leben und mehr Lebensfreude!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre gerne mehr über uns hier.

Mindset Training health-generation

Jetzt gratis die Zukunft des Mental Trainings erleben!

Erhalte das gratis Mental Training "Best Version" & sprenge deine Grenzen!  

 Ängste & Stress abbauen

 Verhaltensweisen ändern

 Frequenz- & Potenzialsteigerung

Das Training wurde verschickt!