Kraft tanken in schweren Zeiten – Übung zum positive Energie tanken!

In schweren Zeiten ist es wichtig, eine andere Sichtweise anzunehmen und sich auf die positiven Dinge zu fokussieren. Stärke den „positiven Muskel“ deines Gehirns. Habe für jeden negativen Gedanken mehrere positive bereit. Mit einer positiven Grundhaltung hast du die beste Chance, in der Kategorie „Lösung und Möglichkeiten“ zu denken und handeln. Erhalte folgend die besten Übungen um Ruhe, Zuversicht und Selbstkontrolle zu erzeugen, um sehr viel positive Energie für deine Zukunft zu tanken!

„Tanke Positive Energie, um alle Probleme und Herausforderungen deiner Zukunft kraftvoll anzugehen!“

Positive Energie tanken, um jede Herausforderung kraftvoll anzugehen!

Sobald wir an eine Herausforderung in unserem Leben stossen, bedeutet dies, dass wir auch unseren Teil zur Lösung beitragen können und sollen. Ansonsten wäre die Herausforderung gar nicht bei uns. Jedes Problem und jede Herausforderung sind eine Aufforderung an uns, in einem bestimmten Bereich unseres Lebens genauer hinzuschauen, etwas lernen oder eine Veränderung vorzunehmen.

Zum Glück bleibt keine Herausforderung für immer, und früher oder später wir jedes Mal eine Lösung kommen. Das heisst, wir wissen oft einfach nicht, wann und wie. Das heisst, wir sollten auch geduldig sein und die Zuversicht nicht verlieren. Wenn wir der Meinung sind, dass die Lösung für unser Problem viel zu lange auf sich warten lässt, kann es helfen, uns zu fragen:

Welche positiven Dinge kann ich trotz allem in dieser Situation finden? Was kann ich daraus lernen? Die positiven Dinge können wir aber nur dann sehen, wenn wir daran glauben, dass es sie tatsächlich gibt.

Jeder Augenblick, in dem du dich auf etwas konzentrierst, das nicht funktioniert, an jemanden denkst, der dich nicht mag, je mehr du dich also auf das konzentrierst, was dich unzufrieden macht, um so mehr Unzufriedenheit wirst du in deinem Leben hervorbringen. Diese Unzufriedenheit wird sich dann sogar noch auf die Bereiche ausdehnen, die ursprünglich noch völlig in Ordnung waren.

Wenn du einen Umstand als „Katastrophe“ oder als „Riesenproblem“ bezeichnest, blockierst du die Lösung. Wenn du eher dagegen steuerst mit Begriffen wie „oh, ein kniffeliges Rätsel“ oder „eine reizvolle Herausforderung“, dann schaffst du eine spielerische unterstützende Energie. Und du weisst ja: Das Leben meistert man spielerisch – oder überhaupt nicht! 

Richte also deine Gedanken immer wieder auf die Dinge, die zufriedenstellend funktionieren, dadurch werden auch andere Bereiche in Ordnung gebracht. Und sei dankbar für das, was du am Tag empfängst. Je mehr du zu schätzen weisst, wie viel du bereits empfangen hast, um so mehr wird dir zufliessen. 

5 weitere Methoden um positive Energie aufzuladen

Indem wir Dinge tun, von denen wir in unserem Herzen spüren, dass es uns damit besser geht. Jeder Gedanke, der uns ein gutes Gefühl schenkt; jede Tätigkeit, bei der wir Freude empfinden; alles, was wir hören oder anschauen und das uns glücklich macht – all dies erhöht unsere Schwingung. Als Seele ist es unser natürlicher Zustand, glücklich zu sein, und wir haben auch als Mensch das Recht, alles zu tun, was uns in unserem Herzen glücklich macht.

Der erste Schritt um Kraft zu tanken in schweren Zeiten, ist das Akzeptieren der Tatsache, dass du die alleinigen Verantwortung für dein Leben und Schicksal hast, und diese voll und ganz übernimmst. Meistens haben wir nur gelernt, unsere Lebensumstände zu beschreiben, aber wir haben nicht gelernt, sie zu beherrschen. Wir sind Schöpfer unserer Lebensumstände, aber wir leben wie Opfer der Situationen, die wir uns selbst geschaffen haben. Du trägst die Verantwortung dafür, was du denkst, fühlst, sagst und tust. Und du allein trägst die Konsequenz.

Zweitens sollten wir lernen, alles loszulassen, was wir selber nicht kontrollieren können, und unsere Energie stattdessen auf das richten, was wir tatsächlich ändern können. Auf diese Weise verhindern wir, dass wir unsere Lebenskraft verschwenden. Generell sollten wir uns ausschliesslich mit aufbauenden Dingen beschäftigen und alle Situationen und Begegnungen meiden, die uns herunterziehen oder die bei  uns einen inneren Druck erzeugen. 

Drittens, dass wir uns bewusst Zeit für uns selbst nehmen – Zeit, in der wir uns nicht mit anderen Menschen umgeben oder zumindest nur mit Menschen, die uns wirklich gut tun. In der Me-Time können zum Beispiel Texte lesen, die uns gut tun, Bilder anschauen, die uns gut tun oder Musik hören, die uns gut tut. Wir können hinaus in die Natur gehen, denn sie tut uns einfach immer gut.

Viertens sollten wir für alles Gute in unserem Leben dankbar sein. Wenn wir dankbar sind, ist unser Bewusstsein nicht auf Mangel, sondern auf Fülle ausgerichtet. Die Energie der Dankbarkeit erhöht nicht nur automatisch unsere Schwingung, sondern sie bringt somit auch Fülle in unser Dasein. Wir erkennen, wie viel Gutes wir schon haben, und durch diese Erkenntnis vergrössert sich das Gute in unserem Leben gleich nochmals.

Fünftens bitte Gott um Hilfe, dem Gott in dir kannst du alles abgeben! Gott hilft immer! Gott wohnt in dir. Daher trifft das, was auf Gott zutrifft, auch auf dich zu. Wenn du dir auf der Basis dieser Wahrheit eine starke Zuversicht aufbaust, wird dich das in die Lage versetzen, alle Schwierigkeiten zu meistern, auch die angeblich unüberwindlichen.

Mental Training um Kraft zu tanken in schweren Zeiten

Im Folgenden finden du ein Beispiel für eine Technik, die auf der Methode des Mentaltrainings aufbaut und die eine unglaubliche Auswirkung auf das Leben vieler anderer gehabt hat. Sie ist so mächtig, dass es jedermann gelehrt werden sollte. Sie ist beinahe unfehlbar darin, dich zum Erreichen deiner Ziele zu befähigen. Sie wird dich in die Lage versetzen, Sorgen und Ängste zu bekämpfen und Gefühle der Ruhe, Zuversicht und Selbstkontrolle zu erzeugen.

Energiesteigerung

Jetzt das gratis Mentaltraining von erleben! Unterstütze dich und die ganze Welt mit deiner höchsten Frequenz.

Viele glauben, dass bestimmte Ereignisse sie traurig, glücklich oder wütend machen. Es ist aber so, dass unsere Einstellung einem Ereignis gegenüber, also unsere Gedanken darüber, unsere Gefühle bestimmen.

Negative Gedanken werden immer mit seelischen Schmerzen beantwortet werden. Und die negativen Gedanken werden von tief sitzenden Glaubenssätzen über uns gespeist. Diese sind oft unbewusst: “Ich bin es nicht wert”, “Ich kann das nicht”, “Ich mach immer alles falsch.”

Ausschlaggebend für mehr Glück und Erfolg im Leben ist, möglichst viele negative Gedankenmuster zu ändern und durch positive Gedankenmuster zu ersetzen. Unsere positiven Gedanken helfen uns, unsere Gefühle zu verändern. Wir erkennen mehr und mehr, dass die Ursache unseres Unglücks nicht etwa das negative Ereignis ausserhalb von uns selbst ist, sondern nur die Art und Weise, wie wir über dieses Ereignis denken.

Mentaltraining wir deine Denken verändern, innere Ressourcen aktivieren und deine Perspektiv auf Optimismus ausrichten. Es wird dich mit positiver Energie aufladen und die ein Gefühl von Kraft, Stärke und Zuversicht aktivieren!

Mindset Training health-generation

Erlebe kostenlos die Zukunft des Mental Trainings!

Jetzt das gratis Mentaltraining "Best Version" downloaden und deine persönlichen Grenzen sprengen!