Ändere was du ändern kannst, akzeptiere was du nicht ändern kannst!

Die Verantwortung ist die Basis für hohe Grade an Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und persönlichem Stolz. Diese wiederum bedeuten einen Segen für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Selbstverantwortlichkeit ist der Schlüssel zu einem Gefühl der Kontrolle, der Beherrschung, einem Gefühl der persönlichen Kraft. Je verantwortlicher du wirst, um so besser fühlst du dich. Je verantwortlicher du wirst, desto mehr hast du dein Leben im Griff und um so mehr wirst du von anderen Menschen bewundert werden.

„Die Akzeptanz der Verantwortlichkeit bezeichnet den Wechsel von der Unreife zur Reife!“

Veränderungen im Leben vornehmen ist notwendig!

Wenn in deinem Leben eine Entscheidung ansteht, dann ist es oft nicht leicht, sie so zu treffen, dass sie für alle Beteiligten stimmt. Deshalb können wir ins Hadern kommen und folgen dem geringsten Wiederstand und verändern gar nichts. Erst wenn ein gewisser Schmerz zu gross wird eine Veränderung manchmal unumgänglich. 

Negative Gedanken sind oft ein Mangel an Selbstwert und entstehen aus unbewussten Ängsten. Wer sagt: Ich kann nicht, sagt es nicht nur, weil er nicht an sich selbst glaubt, sondern weil die Angst vor bösen Überraschungen, unerwarteten Veränderungen, die Angst vor dem Scheitern und das Ungewisse stärker sind als das Vertrauen in sich und das Leben selbst.

Niemand kümmert sich um mein Glück, wenn ich mich nicht selbst dafür engagiere.

Lieber bleibe ich in einem mir bekannten Dilemma, als in eine mir unbekannte Veränderung zu schlittern, auch wenn die wunderbar wäre. Gedankenlawinen begrenzen und verhindern es, dass wir unser Potential entfalten, denn dieser Energieverlust schwächt uns und sorgt dafür, immer mehr in die Gewohnheit zu verfallen, sich den ganzen Tag von Gedankengängen beherrschen zu lassen und nicht in die Veränderung zu kommen.

Du musst zuerst innen zu der Person werden, die du gern wärst, bevor du das Erscheinen dieser Person auch aussen sehen kannst. Dein Unterbewusstsein ist sehr wortgetreu, und je einfacher der Befehl, desto mehr Einfluss hat er auf dein Denken. Eine einflussstarke Beteuerung, die du zur Konditionierung meines Geistes benutzen kannst, ist zum Beispiel: „Ich glaube an die perfekte Auflösung jeder Situation in meinem Leben.“ Diese Aussage gibt dir ein Gefühl der Ruhe und Entspanntheit, wenn du mit Schwierigkeiten zu kämpfen hast. Sie ist ein wunderbares Gegenmittel bei Sorgen.

Mache eine Veränderung immer frühzeitig. Nötige Veränderungen können sich folgendermassen andeuten:

1. Zuerst kommt die Erkenntnis das man etwas im Leben verändern sollte.

2. Zweitens, wenn nun auf diesen Impuls nicht hörst, startet sich das Gefühl zu intensivieren und emotionaler Schmerz kann entstehen. Negative Emotionen sind dann immer ein Aufruf um zu handeln!

3. Drittens, wenn dann der emotionale Schmerz zu gross und dauerhaft wird, können Gebrechen bis hin zu Krankheiten entstehen. Das schöne ist, wird dann das Problem oder der emotionale Schmerz gelöst, verschwindet auch vielfach die Krankheiten sofort wieder.

Höre folgend auch unsere Audio, wie du mit negativen Emotionen am besten umgehst, die Anleitung ist sehr aufschlussreich für jeden.

Podcast

8- Emotionen Wegweiser

Podcast Mental

Emotionen sind Wegweiser, negative Emotionen sind immer ein Aufruf um zu handeln.

Ändere was du ändern kannst, akzeptiere was du nicht ändern kannst!

Wenn du das Gefühl der Unzufriedenheit in dir hast, solltest Du unbedingt genauer hinschauen und die Unzufriedenheit aus deinem Leben bringen. Bei Problem lösen kann es Dir helfen, nach den folgenden Fragen vorzugehen, diese sind ein gewisser Handlungsleitfaden.

1. Warum hast du bislang nichts an der Situation verändert?

…………………………..

2. Hast du von jemand anderem erwartet, dass er oder sich um das Problem kümmert?

…………………………..

3. Möchtest du weiterhin darauf warten?

…………………………..

4. Wenn nicht, welche Möglichkeiten hast du, dich mit der Situation zu arrangieren? Kannst du deine Einstellung dazu verändern? Was müsste sich ändern, damit Du die derzeitige Situation akzeptieren könntest?

Kannst und willst Du mit der Situation leben. Ja oder Nein.

…………………………..

5. Wenn es zu schwierig ist die Situation zu akzeptieren. Wie könntest du sie verändern? Was sind Deine Optionen? Was müsste sich ändern? Kannst du mit den Konsequenzen der Veränderung leben?

…………………………..

6. Wenn die oberen zwei Optionen für Dich nicht funktionieren. Wie könntest du die Situation verlassen? Welche Risiken gehst Du ein wenn du die Situation verlässt? Bist Du bereit dazu?

…………………………..

Notiere dir alle Ideen, die dir hierzu einfallen, schlaf ein paar Nächte darüber und entscheide dann, welchen Schritt du als Erstes unternehmen möchtest. Vielfach kann es auch eine Kombination aus all den drei Lösungen sein oder manchmal ist es besser immer nur kleine Schritte in Richtung der Problemlösung zu machen.  Wichtig! Du lernst mit jeder Herausforderung (schwierigen Situation) etwas. Du entwickelst dich weiter und wächst als Person. Grossartig! Nimm die Herausforderung dankbar an.

Um Probleme zu lösen gibt es nun die einfache Grundformel wie man viele der Unzufriedenheiten angehen kann. Das Gelassenheitsgebet ist von dem US-amerikanischen Theologen Reinhold Niebuhr verfasstes Gebet.

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
  den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
  und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
  Einen Tag nach dem anderen zu leben,
  einen Moment nach dem anderen zu genießen.
  Entbehrung als einen Weg zum Frieden zu akzeptieren.
  Diese sündige Welt anzunehmen, wie Jesus es tat,
  und nicht so, wie ich sie gern hätte.
  Zu vertrauen, dass Du alles richtig machen wirst,
  wenn ich mich Deinem Willen hingebe,
  sodass ich in diesem Leben ziemlich glücklich sein möge
  und im nächsten für immer überglücklich.
  Amen.

Veränderungen im Leben vornehmen: Ändere was du ändern kannst, nimm hin was du nicht ändern kannst!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Innere Leere überwinden – 6 Wege das Gefühl der Leere loszuwerden!

Menschen welche sich innerlich leer fühlen, haben das Gefühl nur noch stille Beobachter des eigenen Lebens zu sein. Sie haben eine innere Sinnlosigkeit, zweifeln an ihrem Selbst und verspüren eine Sehnsucht nach Anerkennung. Ständige Gefühle der Niedergeschlagenheit, Unvollständigkeit oder Einsamkeit können ein großes Loch in uns reißen. Solche negativen Gefühlszustände müssen unbedingt wahrgenommen und dann eventuelle Lebensveränderungen in Betracht gezogen werden, damit nicht noch eine tiefe Depression entstehen kann.

„Negative Emotionen sind immer ein Aufruf um zu handeln!“

Innere Leere überwinden & erfüllter Leben!

Stelle dir vor, du buchst einen Urlaub, den du schon immer einmal machen wolltest. Mit der Buchung immer einmal machen wolltest. Mit der Buchung bekommst du plötzlich einen richtigen Energieschub und beginnst begeistert mit der Planung. Deine Vorfreude steigt und erreicht ihren Höhepunkt am Abend, bevor es losgeht. Du gehst mit klopfendem Herzen ins Bett und malst dir mit geschlossenen Augen aus, welche aufregenden Erlebnisse dich erwarten.

Am nächsten Morgen springst du voller Motivation und Freude aus dem Bett und startest mit bester Laune in den Tag. Kennst du dieses Gefühl? Dann kannst du erahnen, wie es sein muss, das eigene Warum gefunden zu haben – und damit den Grund dafür, morgens aufzustehen. Wenn du die Antwort kennst, bist du dem Sinn deines Lebens ein grosses Stück näher.

Dein Warum basiert auf jenen Dingen, die dich wirklich begeistern, und zwar aus ganzem Herzen und tiefster Seele. Lebst du jeden einzelnen Tag danach, wirst du auch immer wieder das beschrieben Gefühl spüren können.

„Im Leben geht es darum unseren Selbstwert zu pflegen und stätig unser Wohlbefinden zu steigern. Ein inneres Gefühl der Leere zeigt das unsere eigene Perspektive gegenüber dem Leben falsch ausgerichtet ist und ist ein Aufruf zur Lebensveränderung!“

Es ist ungemein kraftvoll, wenn wir unserem Seelenweg wirklich folgen und ihn konstruktiv und klug umsetzen. Die intensive Erfüllung die wir dann spüren, die wir wahrnehmen, entspringt unserem Inneren, aus der Selbstverwirklichung. Bei der Selbstverwirklichung geht es um ein intensives Gefühl von Lebendigkeit, Freude und Motivation, um ein inneres Gefühl der Fülle. Selbstverwirklichung beschreibt das, was ein Mensch empfindet, wenn er das Glück erlebt, etwas Sinnvolles mit seinem Leben anzustellen.

Innere Leere überwinden

Wie fühlt sich innere Leere an?

Merkmale die man bei einer inneren Leere oft antrifft. Man ist für gewöhnlich trübe gestimmt und hat eher ein traurige und besorgte Stimmung. Man hat keine Zukunftsperspektive und sieht wenig bis gar keinen Sinn im Leben. In diesem Zustand der Sinneskrise, sollte man unbedingt ins Handel kommen und seinen Zustand verbessern, sonst kann aus der inneren Leere eine tiefere Depression entstehen. Die Zustände sind hier natürlich fliessend. Andauernde negative Emotionen sind immer ein Aufruf um zu Handeln!

 

  • Traurige Stimmung: ist gewöhnlich traurig und verdrossen, selbst wenn sich nichts Unerfreuliches ereignet hat, mit andauernden negativen Gedanken.
  • Anhedonie: empfindet wenig Vergnügen, auch nicht bei gemeinhin als angenehm betrachteten Dingen (Freizeit, erfreulichen Ereignissen)
  • Selbstentwertung: fühlt sich nicht „auf der Höhe“, hat ein Gefühl von Untauglichkeit oder von Schuld, selbst wenn die anderen ihn schätzen.
  • Sinnlosigkeit: hat keine Ziele und wenig erfreuliches im Leben. Stagnation und eine innere Taubheit macht sich breit.
  • Müdigkeit: Antriebslosigkeit und keine Motivation. 

Warum kann eine innere Leere entstehen?

Die innere Leere kannst du dir auch als ein Aufruf nach Sinn, nach Selbstkontrolle und Vollständigkeit vorstellen. 

Eine innere Leeren kann entstehen wenn man zulange Probleme, Sorgen oder unzufriedene Lebensumstände unterdrückt und nicht in Angriff nimmt. Oder wenn man zulange nicht auf die eigenen innere Sehnsüchte, Wünsche und Träume hört. Oder wenn man zulange rein aus dem Verstand heraus handelt und nicht auf das innere Gefühl der Sinnhaftigkeit und Freude hört, kann mit der Zeit eine innere Leere entstehen. Folgende Faktoren beeinflussen unser Leben am meisten und können eine innere Leere auslösen:

  • Negative Glaubenssätze: Negative Glaubenssätze wie, „Ich bin nichts Wert“, „Ich bin nicht genug“, „Ich kann das sowieso nie“, „Ich habe Angst“, usw. Solche Glaubenssätze können wir uns bereits in der Kindheit angeeignet haben. Diese diktieren nun das eigene Leben und den eigenen Charakter. Zuviele solcher negativen Glaubenssätze können uns blockieren, sie blockieren uns so lange, bis ein starkes inneres Gefühl der Leere uns zwingt etwas zu verändern. Negative Gefühle sollten nie Unterdrückt werden, beispielsweise mit diversen Süchten oder dem dauernden abgelenkt sein der Sozialen-Medien oder dem Fernseher. Negative Gefühle wie eine innere Leere, zwingt uns auf den Ursachen Punkt zu schauen und uns dann im Leben weiterzuentwickeln!
  • Falscher Job: Da wir bis zu einem Drittel unseres Lebens im beruflichen Umfeld leben, hat dieser einen riesigen Einfluss auf unseren Gefühlszustand. Wenn man sich tagtäglich mit etwas Beschäftigt was man eigentlich gar nicht möchte, kann natürlich ein Gefühl der inneren Leere entstehen.
  • Partner: Andauernde Probleme mit dem Partner oder eine andauernder Unterdrückung des Partners, dadurch kann eine eigene Sinnhaftigkeit zu entwickeln unmöglich werden und zeigt sich dann auf Dauer im einem Gefühl der inneren Leere.
  • Probleme: Ängste, Blockaden und Sorgen die nicht angegangen werden. Andauernde Probleme die unterdrückt werden und nicht behandelt werden, dadurch kann eine innere Leere entstehen. Negative Emotionen sind immer ein Aufruf um zu Handeln und um eventuell Lebensveränderungen in Betracht zu ziehen
  • Rein Verstand basiertes Handeln: Wenn man zulange nur aus dem Verstand heraus Entscheidungen trifft und das innere Gefühl ausser acht lässt, dann kann sich dies ebenfalls in einem Gefühl der inneren Leere bemerkbar machen. Eine gewisse Sinnhaftigkeit im eigenen Leben zu finden ist wichtig!
  • Trauer oder Liebeskummer: Beim Verlust eines geliebten Menschen, kann eine tiefe Leere entstehen. Das negative Gefühl will dir dadurch zeigen, das deine Einstellung falsch ausgelegt ist und du dich auf das positive in deinem Leben fokussieren sollst.

Welcher Faktor könnte es bei dir sein? Bist du irgendwo mit dir oder deinem Leben nicht im Reinen? Kannst du etwas daran verändern? Oder kannst du deine eigene Einstellung, die eigene Perspektive dazu verändern? Was möchtest du in deinem Leben? Was bereitet dir Freude? Wo findest du einen eigenen Sinn in deinem Leben? 

6 starke Methoden um das Gefühl der inneren Leere loszuwerden!

Andauernde negative Gefühle wie eine innere Leere, zwingt uns auf den Ursachen Punkt zu schauen und uns dann im Leben weiterzuentwickeln! Negative Gefühle sind immer einen Aufruf um zu handeln! Handle sdurch eine Lebensveränderung, handle durch eine Anpassung der eigenen inneren Einstellung, oder handle dadurch mehr auf deine inneren Freuden zuhören!

1. Verändere deine Glaubenssätze!

Wann immer du ein negatives Gefühl spürst, sollte von nun an immer ein Alarm in dir hochgehen. Ein Alarm der dich darauf aufmerksam macht: Wie denke ich gerade über eine Situation, Person oder allgemein über das Leben? Wann immer du eine negative Emotion wahrnimmst, solltest du dich fragen: Kann ich diese Sache auch neutral oder positiv sehen? Ändere deine Einstellung darüber und dadurch ändert sich auch dein Gefühl dazu!

Wenn du einen Glaubenssatz drehst, sollte sich der neue Satz gut und stimmig für dich anfühlen. Wer aus einem „Ich bin wertlos“ den Gegensatz „Ich bin enorm wertvoll“ macht und damit  (noch) nicht so gut zurechtkommt, probiert es mit „Ich bin soviel wert wie jeder andere Mensch auch“. Wir müssen die neue Botschaft auch wirklich in unserem Gefühl verankern! Es funktioniert und du wirst dein inneres Gefühl von mal zu mal steigern!

2. Finde deine Träume heraus!

Was macht dir Freude? Es lohnt sich, deinen Träumen Raum zu schenken. Und das ist gar nicht schwer. Den Weg zu diesen tiefsten Träumen findest du, indem du in dich hineinhörst. Richte den Fokus auf deine geheimen Wünsche und Sehnsüchte. Orientiere dich auch an den Träumen, die du als kleines Kind hattest. Sie geben wichtige Hinweise darauf, was in dir steckt.

Du darfst auch auf deine innere Stimme vertrauen: Dein intuitiver Blick fällt ganz von selbst auf das, was wichtig ist. Gedanken, Bilder, und Anregungen fliegen dir wie von selbst zu. Du gehst immer offener und inspirierter durch die Welt. Und ganz allmählich setzt sich ein Steinchen aufs andere. Deine Vision entwickelt sich. Eine Vision von einem Leben, das dich zugleich fordert und fördert. Eine Vision, die dich die beste Version deiner selbst werden lässt.

Podcast

7- Optimismus trainieren

Podcast Mental

3 super Methoden um deine Gedanken auf Dankbarkeit und Zufriedenheit zu stellen.

Podcast

9- Folge deiner Freude

Podcast Mental

Emotionen sind Wegweiser, negative Emotionen sind immer ein Aufruf um zu handeln.

3. Entdecke Neues!

Viele verdammen sich zu einem Leben im grauen Mittelmass. Nur nicht auffallen – sei es negativ oder positiv -, sondern gefallen, das ist die Devise. Dabei können wir typischerweise einem schweren Fehlschluss auf. Wir glauben, uns gegen die Angst entscheiden zu können, indem wir alles so lassen, wie es ist. Dabei ist doch eigentlich das Mittelmass zum Fürchten. Denn die Bequemlichkeit der Komfortzone wird schnell zum Gefängnis. An der Sicherheit, die wir darin zu empfinden glauben, drohen wir zu ersticken.

Wir können entweder etwas Neues, Unbekanntes wagen, zu neuen, fernen Ufern aufbrechen, oder wir können uns mit den Problemen und den damit verbundenen Ängsten herumschlagen, die dadurch entstehen, dass wir in dem Alten, Wohlbekannten verharren.

4. Gehe Unzufriedenheit aktiv an!

Steigere dein Wohlbefinden und gehe Unzufriedenheit und Sorgen aktiv an, machen Lebensveränderungen zu deinem guten und stärke somit deine innere Zufriedenheit. Das Leben ist Wandel! Gestalte dein Leben bewusst. Das Leben wartet darauf, von dir aktiv erschaffen zu werden. Du kannst dein Schicksal ganz bewusst durch deine Gedanken und Entscheidungen lenken. Nur wenn wir anfangen, das Leben in unsere eigenen Hände zu nehmen, können wir uns von Unzufriedenheiten lösen und es so gestalten, dass es uns glücklich macht.

Wir können uns immer wieder jeden Tag bewusst dafür entscheiden, unsere Ziele wirklich im Auge zu behalten und Platz für unsere Wünsche und Bedürfnisse zu schaffen. Handle und steigere stätig dein Wohlbefinden!

5. Werde achtsam mit deinen Gedanken!

Wenn du deine Identität und Realität gestalten möchtest, musst du dir über deine unterbewusst wirkenden Überzeugungen bewusst werden, sie nachhaltig verändern und als neue Identität verankern. Werde in deiner inneren Welt das, was du im Aussen erschaffen möchtest. 

Wenn wir nicht achtsam mit unseren Gedanken sind, kann es ganz schnell passieren, dass wir unserem inneren Kritiker plötzlich mehr Vertrauen schenken als unserem Herzen. Das Problem daran: Wir haben uns an die negative Stimme in unserem Kopf gewöhnt, dass wir sie manchmal schon für ganz normal halten.

Achte darauf, sobald selbst sabotierende Glaubenssätze durch deinen Kopf wandern, und werde dir darüber bewusst, dass es nur Gedanken sind und nicht die Wahrheit. Erst wenn du die Entscheidung triffst, dem Gedanken wirklich zu glauben, kann er zu deiner Wahrheit werden.

6. Wiederhole Dankbarkeit in dir!

Das einzige was du tun musst, ist einfach innere Dankbarkeit immer wieder in dir zu wiederholen. Durch die Wiederholung fütterst du dein Unterbewusstsein mit dieser neuen dankbaren Einstellung. Das Unterbewusstsein nimmt diese Gefühlsmuster vorurteilslos an und speichert jedes einzelne dankbare Gefühl das du ihm gibst ab. Dein Unterbewusstsein bringt danach diese Gefühlsmuster durch das automatische Denken automatisch wieder in deinem Denken und deinen Alltagssituation hoch. Deine Lebensqualität erhöht sich!

Nimm dir jeden Abend Zeit, drei Dinge aufzuschreiben, für die du dankbar bist und beobachte, ob und inwiefern dies nach einiger Zeit einen Einfluss auf Wohlbefinden und Verhalten hat. Ähnlich wie bei den Affirmationen und der Visualisierung können die kleinen Samen, die du durch diese simple Übung in deinem Unterbewusstsein pflanzt, zu Gefühlen aufblühen, die du dir nicht hättest erahnen können.

In vielen Fällen hilft bereits folgende leichte Selbsthypnose um ein Gefühl der inneren Leere loszuwerden. Diese Hypnose ist auch wieder etwas ein Symptombekämpfung, du solltest also sicher auch an der Grundursache arbeiten!

Mache die folgende geführte Hypnose mindestens einmal täglich über einen Zeitraum von 3 Wochen und das Gefühl der inneren Leere oder auch einer leichten Depression ist verschwunden. Diese Hypnose verändert deine Vernetzungen im Gehirn, du wirst also automatisch bald dein Leben aus einer anderen Sichtweise betrachten und damit verschwindet auch das negative innere Gefühl.

Die Hypnose ist komplett nebenwirkungsfrei und wird dir ausserdem Entspannung und Ruhe bringen. Selbsthypnosen sind eine super Art um für in diversen Themen dich zu unterstützen und dich gesundheitlich zu stärken. Finde alle MP3-Coachings unter diesem Link.

Selbsthypnose lernen

6- Frei von Depressionen

Selbsthypnose

Die Selbsthypnose wird helfen deine Stimmung zu erhöhen und leichte Depressionen aufzulösen.

Wie fühlt sich innere Leere an? Erkenne den besten Weg um innere Leere zu überwinden und mehr Fülle im Leben zu erreichen!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Buddha Sprüche zum Leben, Hoffnung, Vertrauen & dem Loslassen!

Buddhas Lebenserkenntnisse als Stärkung für unser eigenes Leben! Buddha Zitate über Hoffnung, Vertrauen und auch Buddha Zitate über das Loslassen der Vergangenheit sollen uns im Leben leiten. Du musst nicht dem buddhistischen Glauben angehören, um sie zu verstehen und ihnen zu folgen, denn sie sind passend für verschiedene Lebenssituationen, geben Rat und muntern sogar auf!

„Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.“

– Buddha –

Buddha Sprüche zum Leben, Hoffnung, Vertrauen, Loslassen!

Buddha war ein spiritueller Lehrer in Nepal während des 6. Jahrhunderts v. Chr., dessen Lehren die Grundlage für die buddhistische Religion wurden. Einer der einflussreichsten spirituellen Führer aller Zeiten, Buddha (geboren mit dem Namen Siddhartha Gautama), war ein Philosoph, der ausgiebig über Frieden, Leben, Liebe, Glück und Tod sprach. Der Name Buddha selbst bedeutet „einer, der erwacht ist“ oder „der Erleuchtete“, was viel darüber aussagt, was er andere lehrte.

Diese Lehren inspirierten den Buddhismus, eine Praxis und spirituelle Entwicklung, die Dinge wie Meditation nutzt, um sich selbst zu verändern und bewusster, freundlicher und weiser zu werden. Der Buddhismus wird als der Weg zur Erleuchtung gesehen und dies ist das ultimative Ziel ist. Buddha selbst war jemand, der das verkörpert hat.

Für diese Sammlung von Buddha-Sprüchen haben wir sie nach Schlüsselthemen geordnet, darunter: Leben, Hoffnung, Vertrauen & Loslassen.

Schaue beim Durchlesen der Zitate, ob du drei Buddha-Zitate findest, die dich zu neuen Einsichten inspirieren, deine Erfahrungen widerspiegeln oder deine Überzeugungen auf neue Weise herausfordern.

Buddha Weisheiten des Lebens

Buddha – Sprüche und Zitate für die Seele, Lebensweisheiten zum Nachdenken – eine kleine Zitatensammlung von Buddha mit Bildern auf YouTube. Lasse dich inspirieren!

Buddha Sprüche Leben

1. Was wir heute sind, kommt von unseren gestrigen Gedanken her, und unsere gegenwärtigen Gedanken gestalten unser morgiges Leben. Unser Leben ist das Erzeugnis unsere Geistes.

2. Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen gilt, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

3. Ein Mensch, der wenig lernt, trottet wie ein Ochse durchs Leben; an Fleisch nimmt er zu, an Geist nicht.

4, Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat.

5, Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze entzünden, ohne das ihr Leben kürzer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird.

Buddha Sprüche Hoffnung

1. Am Ende zählen nur drei Dinge: Wie viel du geliebt hast, wie sanft du gelebt hast und wie würdevoll du Dinge losgelassen hast, die nie für dich bestimmt waren. – Buddha

2. Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.

3. Ganz gleich, wie beschwerlich das gestern war, stets kannst du im heute von neuen beginnen.

4. Jeden Morgen werden wir wieder geboren. Was wir heute tun, zählt am meisten.

5. Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.

Buddha Sprüche Vertrauen

1. Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

2. Jeder von uns ist allwissend. Wir müssen lediglich unser Bewusstsein öffnen, um unserer eigenen Weisheit zu lauschen. Das Herz kennt den Weg.

3. Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.

4. Es gibt eine Vollkommenheit tief inmitten alles Unzulänglichen. Es gibt eine Stille, tief inmitten aller Ratlosigkeit. Es gibt ein Ziel, tief inmitten aller weltlichen Sorgen und Nöte.

5. Suche die Stille und nimm dir Zeit und den Raum, um deine eigenen Träume und Ziele hineinzuwachsen.

Buddha Sprüche Loslassen

1. Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.

2. Kettet euch nicht wie Sklaven an das Schöne. Doch kettet euch auch nicht an das Leiden. Alles ist im Wandel, beides vergeht.

3. Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.

4. Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich aufzuwachen. Diese Zeit ist jetzt. Alles ist im Wandel, beides vergeht.

5. Nimm dir jeden Tag Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen. Achte auf die Melodie des Lebens, welche in dir schwingt.

Erhalte jeweils die 10 besten Buddha Sprüche zum Leben, Hoffnung, Vertrauen & zum Loslassen der Vergangenheit!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Dalai Lama Zitate – 31 Weisheiten zu Glück, Gesundheit & das Leben!

31 starke Dalai Lama Zitate zu Gesundheit, Glück und das Leben. Der Dalai Lama, seine Heiligkeit, ist ein Weltführer, der sich für die Förderung positiver Werte wie , Vergebung, Selbstdisziplin, Toleranz, Mitgefühl und Zufriedenheit einsetzt. Er ist ein spiritueller Führer wie kein anderer und hebt die Bedeutung von Glück und Weltfrieden in jeder Minute des Tages hervor.

„Sprüche der Weisheit über das Leben, die Gesundheit und das Glück vom spirituellen Führer des tibetischen Buddhismus.“

Dalai Lama die fünf Weisheiten 

Dalai Lama erklärt häufig, dass sein Leben von fünf Hauptverpflichtungen geleitet wird: die Förderung grundlegender menschlicher Werte im Interesse des menschlichen Glücks, die Förderung interreligiöser Harmonie und die Sicherung des Wohlergehens des tibetischen Volkes, wobei der Schwerpunkt auf dem Überleben seiner Identität, Kultur und Religion liegt.

1. Sei mitfühlend.

Das Thema Mitgefühl ist überhaupt keine religiöse Angelegenheit; Es ist wichtig zu wissen, dass es sich um ein menschliches Geschäft handelt, es ist eine Frage des menschlichen Überlebens. – Dalai Lama

Die Forschung zeigt nun, dass wenn du mitfühlend bist, ein ähnliches Gefühl der Freude erlebst wie bei Sex, gutem Essen oder einem entspannenden Urlaub. Grundsätzlich ist das Zeigen von Mitgefühl gut für deine Gesundheit. Handel mitfühlend und erlebe das „Giver’s High“. Die Vorteile sind reduzierter Stress, ein regelmäßigerer Herzschlag und ein verbessertes Immunsystem.

Du kannst Mitgefühl zeigen, indem du die Gefühle und Emotionen der Person verstehen. Das bedeutet, mit ihnen zu sprechen und zu versuchen, mit ihnen zu teilen, was du gerade durchmachst. Es ist anspruchsvoller als ein bloßer Akt der Freundlichkeit. 

2. Sei freundlich und helfe anderen.

„Dies ist meine einfache Religion. Es gibt keine Notwendigkeit für Tempel; keine Notwendigkeit für komplizierte Philosophie. Unser eigenes Gehirn, unser eigenes Herz ist unser Tempel; die Philosophie ist Freundlichkeit.“ – Dalai Lama

Freundlich und großzügig zu sein kostet wenig und der Gewinn an Glück ist beträchtlich. Zu diesem Ergebnis kamen Michael Norton und Kollegen von der Harvard Business School, nachdem sie einige sehr interessante Untersuchungen durchgeführt hatten. Die Freiwilligen, die etwas Geld verschenkten, waren glücklicher als diejenigen, die es für sich selbst ausgegeben hatten.

3. Glück finden.

„Der Zweck unseres Lebens ist es, glücklich zu sein.“ – Dalai Lama

Im Rattenrennen ist das Einzige, was man am Ende des Tages wirklich will, die Fähigkeit, Glück zu finden.

Als er dazu interviewt wurde, sagte der Dalai Lama, dass wir mit Botschaften über materielle Besitztümer bombardiert werden. Es gibt sehr wenige Botschaften über Vergebung, Mitgefühl, Geduld, Toleranz und Freundlichkeit. Man muss diesen Werten wirklich oberste Priorität einräumen, um glücklich zu sein.

4. Entdecke inneren Frieden.

„Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.“ – Dalai Lama

Der Dalai Lama rät jedem, jeden Tag ein wenig Zeit allein zu verbringen. Zeit, um nachzudenken und die negativen Gedanken wie Ärger, Groll, Eifersucht und Müdigkeit zu verjagen. Versuche diese durch positive Emotionen wie Optimismus, Dankbarkeit, Liebe und Frieden zu ersetzen. Er sagt zu Recht, dass der wirklich ruhige Geist die Quelle von Glück und guter Gesundheit ist.

5. Schädige andere nicht.

„Wenn du kannst, hilf anderen; wenn du das nicht tun kannst, dann schade ihnen wenigstens nicht.“ – Dalai Lama

Wenn du anfängst, Lügen zu erzählen, zu tratschen und böse Gerüchte zu verbreiten, andere zu schikanieren und auszunutzen, dann werden die negativen Folgen davon auf dich zurückfallen. Dies sind nur ein paar der Handlungen, die anderen schaden können.

Dalai Lama Zitate zu Glück, Gesundheit & den Menschen!

1. Die Liebe und das Mitgefühl sind die Grundlagen für den Weltfrieden – auf allen Ebenen. – alle Zitate sind von Dalai Lama

2. Öffne der Veränderung deine Arme. Aber verliere dabei deine Werte nicht aus den Augen.

3. In der Hast des modernen Lebens haben viele Menschen sich zu Maschinen entwickelt, deren einziger Zweck das Geldverdienen ist.

4. Der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich zu sein.

5. Jede schwierige Situation die du jetzt meisterst bleibt dir in der Zukunft erspart.

6. Freude ist eine Fähigkeit, in der wir uns üben sollten.

7. Denke daran das Schweigen manchmal die beste Antwort ist.

8. Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.

9. Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.

10. Der eigentliche Sinn unseres Lebens besteht im Streben nach Glück.

Mit Spiritualität zu Glück & Gesundheit

„Diejenigen, die wenig Interesse an Spiritualität haben, sollten nicht denken, dass die inneren Werte des Menschen nicht für Sie gelten. Der innere Frieden eines wachen und ruhigen Geistes sind die Quelle echten Glücks und guter Gesundheit. Unsere menschliche Intelligenz sagt uns, welche unserer Emotionen positiv und hilfreich sind und welche schädlich sind und gezügelt oder vermieden werden sollten.“ – Dalai Lama

11. Meine Philosophie ist Freundlichkeit. 

12. Versuchen wir, das Beste eines jeden Menschen zu erkennen, den anderen im bestmöglichen Licht zu sehen. Diese Einstellung erzeugt sofort ein Gefühl der Nähe, eine Art Geneigtheit, eine Verbindung.

13. Wenn Menschen lachen, sind sie fähig zu denken.

14. Achtsamkeit bedeutet, das wir ganz bei unserem Tun verweilen, ohne uns ablenken zu lassen.

15. Denke daran, die beste Beziehung ist die, in der die Liebe für den anderen grösser ist, als das Verlangen nach dem anderen.

16. Der Frieden kommt nicht von Gott, Allah oder Buddha, sondern muss von den Menschen geschaffen werden.

17. Nichts ist entspannender als das anzunehmen was kommt.

18. Teile dein Wissen so erlangst du Unsterblichkeit.

19. Der Mensch lebt, als würde er niemals  sterben, und stirbt dann, ohne wirklich gelebt zu haben.

20. Dies ist meine einfache Religion. Sie braucht keine Tempel, keine komplizierte Philosophie. Unser Gehirn und unser Herz sind unser Tempel. Die Philosophie ist Freundlichkeit.

Innerer Frieden ist der Schlüssel

 „Wenn Sie inneren Frieden haben, beeinträchtigen die äußeren Probleme nicht Ihr tiefes Gefühl von Frieden und Ruhe… ohne diesen inneren Frieden, egal wie komfortabel Ihr Leben materiell ist, können Sie immer noch besorgt, gestört oder unglücklich sein wegen der Umstände.“ – Dalai Lama

21. Unsere wahre Aufgabe ist es glücklich zu sein.

22. Ich glaube, dass die einzig wahre Religion darin besteht, ein gutes Herz zu haben.

23. Wer alles mit einem Lächeln beginnt, dem wird das meiste gelingen.

24. Denke daran, dass etwas, was du nicht bekommst, manchmal eine wunderbare Fügung des Schicksals sein kann.

25. Nur wer Angst verspürt kann auch Mut beweisen.

26. Besuche einmal im Jahr einen Ort, den du noch nicht kennst.

27. Wenn du mit lieben Freunden streitest, beziehe dich nur auf die aktuelle Situation – lass die Vergangenheit ruhen.

28. Verpflichten wir uns der Anerkennung des so überaus kostbaren Charakters jedes einzelnen Tages.

29. Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.

30. Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du bereits weisst. Aber wenn du zuhörst, lernst du vielleicht etwas Neues.

31. Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.

31 starke Zitate vom Dalai Lama über das Leben, die Gesundheit, Glück und den Menschen! Lektionen des Dalai Lama die dein Leben verändern.

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Zitate Gesundheit – 31 starke Gesundheitssprüche für dein Wohlbefinden!

Stärke deine Gesundheit durch die besten Zitate für dein Wohlbefinden!

Jeder Mensch ist anders und verschieden. Jeder von uns hat eine individuelle Konstitution und ein eigenes Bewusstsein und eigenes Verhalten. Unsere Gesundheit wird unter anderem beeinflusst von unserer Herkunft, den Anlagen, dem Verhalten, der Umwelt, von allem, was wir sehen, hören, fühlen, erleben. Deshalb sollte die Gesundheit immer ganzheitlich betrachtet werden um eine dauerhafte, umfassende Gesundheit zu erreichen oder zurückzuerlangen.

„Und wären Sie der reichste Mensch auf Erden, könnten Sie sich doch keinen gesunden Körper kaufen. Doch die inneren Schätze Ihres Geistes können Ihnen neue Gesundheit schenken.“

1.0 Zitate Gesundheit

Dauernde schlechte Emotionen können viele Gesundheitsstörungen hervorrufen: Unbewältigte verdrängte Probleme bestehen im Unterbewusstsein weiter, können zu Störungen führen und schliesslich zur Krankheit. Es ist nicht übertrieben, wenn ich sage: Sorgen machen krank. Haarausfall, Magenbeschwerden, Verspannungen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Schlaflosigkeit trotz Übermüdung und das Gefühl, überdreht zu sein, all das sind Beschwerden, die jeder Arzt täglich von vielen Patienten hört.

Die Ergebnisse von Untersuchungen von Ärzten heisst vielfach: „Organisch fehlt Ihnen nichts. Ihre Beschwerden sind auf funktionelle Störungen zurückzuführen.“ Die Ursachen sind bekannt: falsch Lebensweise, die beruflichen Anforderungen, Unrast und Nervosität.

Dazu kommen meist Bewegungsmangel und verdrängte unverarbeitete Probleme. Welche Krankheiten aber durch verdrängte Probleme entstehen, hängt von der körperlichen Verfassung des Menschen ab. Betroffen ist immer das schwächste Organ.

Hier ergeben sich noch weitere Probleme. Was ist zu tun, wenn der Arzt tatsächlich Berufs- und Anpassungsschwierigkeiten als Ursache der Krankheit erkannt hat? Ist er dann nicht überfordert? Nicht selten wird er sagen: „Ich verschreibe Ihnen mal etwas auf, das wird Ihnen helfen.“ Obwohl er genau weiss, dass das Medikament bestenfalls das Symptom beeinflussten kann, nicht aber die Ursache behebt. Nämlich die emotionale Störung oder Ungleichgewicht!

1.1 Die 31 besten Gesundheitssprüche für dein Wohlbefinden!

1. Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. – Arthur Schopenhauer

2. Es wird die Zeit kommen, wo es als Schande gilt, krank zu sein, wo man Krankheiten als Wirkung verkehrter Gedanken erkennen wird. – Wilhelm von Humboldt

3. Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.– Sebastian Kneipp

4. Den Körper in guter Gesundheit zu erhalten ist eine Pflicht… andernfalls können wir unseren Geist nicht stark und klar halten. – Buddha

5. Der erste Reichtum ist Gesundheit. – Ralph Waldo Emerson

6. Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein. – Voltaire

7. Bist du arm, aber gesund, so bist du ein halber Reicher. – Konfuzius

8. Die ständige Sorge um die Gesundheit ist auch eine Krankheit. – Platon

9. Wenn man auf seinen Körper achtet, geht´s auch dem Kopf besser. – Jill Sander

10. Die Gewinner im Leben behandeln ihren Körper als ob er ein prachtvolles Raumschiff ist, dass ihnen den besten Transport und Stehvermögen für ihr Leben gibt. – Denis Waitley

Der Schlüssel ist die ganzheitliche Gesundheit

Der Mensch. Er opfert seine Gesundheit, um Geld zu verdienen. Wenn er es hat, opfert er es, um seine Gesundheit zurückzuerlangen. Und er ist so auf die Zukunft fixiert, dass er die Gegenwart nicht genießt. Das Ergebnis ist, dass er weder die Gegenwart, noch die Zukunft lebt. Er lebt, als würde er nie sterben und schließlich stirbt er ohne jemals richtig gelebt zu haben. – Dalai Lama

11. Gesundheit ist der größte Besitz. Zufriedenheit ist der größte Schatz. Selbstvertrauen ist der größte Freund. – Laotse

12. Das einzige Mittel, um zu gesunden, ist, sich als gesund zu betrachten.

13. Es gibt Menschen, die arbeiten krankhaft an ihrer Gesundheit. – Gerhard Uhlenbruck

14. Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel. – Sebastian Kneipp

15. Es ist die Gesundheit, die der wahre Reichtum ist, nicht Gold- oder Silberstücke. – Mahatma Gandhi

16. Ein gesundes Außen beginnt mit einem gesunden Innen. – Robert Urich

17. Gib einem Mann Gesundheit und einen Kurs zum Ansteuern und er wird sich nie wieder fragen, ob er glücklich ist oder nicht. – George Bernard Shaw

18. In der Natur ist uns alles gegeben, was wir zum Schutz und zur Erhaltung der Gesundheit brauchen. – A. Vogel

19. Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen. – Oscar Wilde

20. Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln. – Dalai Lama

Das Denken und die Emotionen beeinflussen die Gesundheit

Die Gesundheit hängt zu einem grossen Teil davon ab, was du den ganzen Tag lang denkst. Wenn du deinen Fokus auf Gedanken des Heilseins, der Schönheit, und Vitalität lenkst, wird sich Wohlbefinden einstellen. Kreist dein Denken dagegen um Sorge, Furcht, Hass und Depression, beschwörst du leidvolle Erfahrungen in deinem Leben herauf.

21. Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit. – Aristoteles

22. Ein weiser Mann betrachtet Gesundheit als seinen größten Segen und lernt durch seine eigenen Gedanken wie er von seinen Krankheiten profitieren kann. – Hippocrates

23. Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. – Voltaire 

24. Der grösste Irrtum junger Menschen ist ihre Vorstellung vom Alter. Ein gesunder alter Mann liebt wie mit zwanzig.

25. Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben. – Mark Twain

26. Der Wunsch, geheilt zu werden, war schon immer die Hälfte zur Gesundung. – Lucius Annaeus

27. Eine Gewohnheit kann man nicht einfach zum Fenster hinauswerfen. Man muss sie Stufe für Stufe die Treppe hinunterlocken. – Mark Twain

28. Durch Umgang mit Kindern gesundet die Seele. Fjodor M. Dostojevski

29. Zu wissen, dass wir geliebt werden können, wie wir sind, gibt uns die beste Möglichkeit dazu, zu einem der gesündesten Menschen zu werden. – Fred Rogers

30.  Beginnen Sie innerlich die folgenden Sätze, die Sie an sich selbst richten, zu rezitieren. – Jack Kornfield

Ohne Liebe zu sich selbst, kann man andere nicht lieben.
Möge ich von Güte erfüllt sein.
Möge ich gesund sein.
Möge ich friedlich und entspannt sein.
Möge ich glücklich sein.

31. Geniesse Dein Leben ständig! – Du bist länger tot als lebendig!

31 bekannte Zitate zu Gesundheit und Wohlbefinden! Stärke deine innere Einstellung und Heilung mit Sprüchen zur Gesundheit!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Motivation Zitate – 31 Motivationssprüche zur Arbeit, Sport & das Leben!

Ein Mensch kann jedes „Was“ ertragen, wenn er ein „Warum“ hat, das groß genug ist.“ Du kannst dich nur dazu motivieren, Großes zu vollbringen, wenn du einen großen, aufregenden Traum irgendeiner Art hast. Deine Gründe „warum“ müssen erhebend und inspirierend sein. Sie müssen groß genug sein, um Sie voranzubringen. Wenn du starke Gründe für die Verwirklichung deines Ziels hast, entwickle die „Intensität der Absicht“. Wenn deine Gründe stark genug sind, dein Glauben fest genug und dein Verlangen intensiv genug, kann dich nichts aufhalten. 

„Deine Motivation hängt von deiner Motiven ab, deine Gründe, überhaupt zu handeln, und je mehr Gründe du hast, desto motivierter bist du!“

Motivation Zitate – motiviere schnell & richtig!

Ziele sind der Brennstoff im Ofen der Errungenschaften und Motivation entsteht. Ein Mensch ohne Ziele ist wie ein Schiff ohne Ruder, das ziellos dahintreibt und ständig in Gefahr ist, auf einen Felsen aufzulaufen. Wir Menschen sind zielzentrierte Organismen. Wir sind geistig dazu konstruiert, erfolgreich von einem Ziel zum nächsten voranzuschreiten, und wir sind erst zufrieden, wenn wir das erreicht haben, was uns wichtig ist.

Ein junger Mann kam einst zu Sokrates und fragte ihn, wie er Weisheit erringen könne. Sokrates bat ihn, mit ihm zu einem See zu kommen und hineinzuwaten. Als das Wasser etwas über einen Meter tief war, schnappte Sokrates den jungen Mann plötzlich und hielt seinen Kopf unter Wasser. Dann hielt er ihn da. Der junge Mann dachte zuerst, es sei ein Witz und wehrte sich nicht. Als er aber länger und länger unter Wasser festgehalten wurde, verlor er die Fassung. Er strampelte verzweifelt, um freizukommen, während seine Lungen aus Mangel an Sauerstoff brannten. Schliesslich liess Sokrates ihn los, und er hustete und prustete und rang nach Luft. Sokrates sagte dann zu ihm: „Wenn du Weisheit mit dem gleichen Intensität begehrst, wie du zu atmen begehrst, dann wird dich nichts davon abhalten, sie zu erhalten.“ Genauso ist es mit deinen Zielen.

Eine deiner Aufgaben lautet, das Feuer deines Verlangens lodernd zu halten, indem du ständig an alle Vorteile, Befriedigungen und Belohnungen denkst, deren du dich als Ergebnis des Erreichens deines Ziels erfreuen kannst. Jeder Mensch ist von verschiedenen Dingen begeistert und motiviert. Welche Gründe hast du?

Intrinsische Motivation

Wie du durch die innere Motivation richtig Ziele erreichst und dich wirklich motivierst.

Die 41 besten Motivationssprüche zur Arbeit, Sport & das Leben!

Es gibt nur sehr wenige Grenzen deiner Möglichkeiten. Die meisten sind selbst auferlegt. Sie sind das Ergebnis von Ängsten und Zweifeln, die dich davon abhielten, es zu versuchen. Sie können diese selbst limitierenden Überzeugungen überwinden, indem du im Sinne deines Lebensziels tätig wirst.

Die 10 beste Motivations Zitate!

1. Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt. – Paulo Coelho

2. Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung. – Walter Chrysler

3. Ich lege mir die Latte hoch, das führt dazu, dass ich mehr Biss habe und dass ich mehr Druck spüre, und das heisst auch: mehr Motivation. – Fabio Cancelara

4. Ziele zu setzen ist der erste Schritt das unsichtbare in das sichtbare zu verwandeln. – Tony Robbins

5. Es ist nicht wichtig, wie gross der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht. – Paul Anton 

6. Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus. – Reihe Hanser

7. Probleme sind verkleidete Möglichkeiten. – Henry Ford

8. Jeder Mensch hat die Chance, mindestens einen Teil der Welt zu verbessern, nämlich sich selbst. – Paul Anton de Lagarde

9. Unser Schicksal hängt nicht von den Sternen ab, sondern von unserem Handeln. – William Shakespeare

10. Glaube, dass du kannst und du bist schon halb dort. – Greg Plitt

Ziele erhöhen die Lebensqualität

Wie der Motivationsexperte Zig Ziglar sagt, war ich eine „umherwandelnde Allgemeinheit,
statt eine bedeutungsvolle Besonderheit“.

Dann entdeckte ich Ziele und mein ganzes Leben hat sich verändert, seit ich das Meisterziel gelernt habe, und deines wird sich auch ändern.

10 beste Motivationssprüche für die Arbeit!

11. Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill

12. Der Trick in dieser Welt ist herauszufinden, was man gerne tut, und dann noch jemanden zu finden, der einen dafür bezahlt. – Unbekannter Autor

13. Lust und Liebe sind die Fittiche zu großen Taten. – Johann Wolfgang von Goethe

14. Was immer du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an. – Johann Wolfgang von Goethe

15. Man muß mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich. – Klaus Steilmann

16. Je mehr Vergnügen du an deiner Arbeit hast, umso besser wird sie bezahlt. – Mark Twain

17. Unsere grösste Schwäche ist das Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist, es einfach nochmal zu probieren. – Thomas Alva Edison

18. Chef ist nicht der, der etwas tut, sondern der das Verlangen weckt, etwas zu tun. – Edgar Pisani

19. Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen. – Harald Zindler

20. Versuche nicht, ein erfolgreicher, sondern ein wertvoller Mensch zu werden. – Albert Einstein

Sehe dein Leben ganzheitlich

Ein Meister der Lebenskunst trennt nicht Arbeit und Spaß, Arbeit und Freizeit, Körper und Geist, Ausbildung und Erholung. Er vermag beides kaum zu unterscheiden. Er verfolgt einfach bei allem, was er tut, seien Vorstellung von Vortrefflichkeit und überlässt es anderen, zu beurteilen, ob er arbeitet oder sich vergnügt. In seinen Augen tut er immer beides. – Francois-René de Chateaubriand

10 beste Motivation Zitate für den Sport!

21. Es geht nicht darum, die Beste zu sein. Es geht darum, besser als gestern zu sein.

22. Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen. – Mark Twain

23. Sorge dich gut um deinen Körper. Es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast. – Jim Rohn

24. Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen. – Dirk Nowitzki

25. Das Spiel hat seine Ups und Downs, aber du darfst nie deine individuellen Ziele aus den Augen verlieren und dich selbst aufgrund von Mangel an Einsatz geschlagen geben. – Michael Jordan

26. Sei stärker als deine stärkste Ausrede.

27. Wenn du Angst vor dem Versagen hast, dann wirst du wahrscheinlich versagen. – Kobe Bryant

28. Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun. – Voltaire

29. Der härteste Schritt zu Fitness ist der erste. Nimm ihn jetzt!

30. Erfolg ist kein Zufall. Er ist das Ergebnis von harter Arbeit, Ausdauer, Lernen, Studieren, Aufopferung und vor allem Liebe zu dem, was Du tust oder dabei bist zu lernen. – Pelé

Fasse im voraus den Entschluss, dass du niemals aufgeben wirst!

Zielsetzen beginnt mit Verlangen, und der Kreis schliesst sich durch Beharrlichkeit. Je
länger Sie beharren, desto überzeugter und entschlossener werden Sie: Sie erreichen
schliesslich einen Punkt, an dem Sie nichts mehr aufhalten kann. Und nichts wird Sie aufhalten.

10 beste Motivations Sprüche für das Leben!

31. Die Zukunft hängt davon ab, was du heute tust. – Mahatma Gandhi

32. Wenn du denkst es geht nicht weiter, geh einfach weiter. – Georg Aesch

33. Wir können nicht zu dem werden, was wir sein möchten, in dem wir bleiben, was wir sind.

34. Und plötzlich weisst du: Es ist Zeit, etwas neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. – Eckhart Tolle

35. Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. – Mark Twain

36. Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe. – Sprichwort

37. Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden. – John F. Kennedy

38. Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. – Winston Churchill

39. Auch aus Steinen, die einem in den Weggelegt werden, kann man Schönes bauen. – Johann Wolfgang von Goethe

40. Das einzige, was zwischen dir und deinen Zielen steht, ist der Bullshit, den du dir selbst erzählst warum du es nicht erreichen kannst. – Jordan Belfort

41. Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt! – Dante Alighieri

Die besten Motivations-Zitate für die Arbeit, Sport und allgemeine das Leben! Lasse dich inspirieren und motiviere dich richtig!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.