fbpx

Vorfreude haben ist die schönste Freude – entdecke deine Freuden!

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design se

1.0 Vorfreude ist die schönste Freude

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

1.1 Vorfreude haben

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Vorfreude ist die schönste Freude! Erkenne deine Freuden und fange an zu Träumen. Vorfreude zu haben erhält deinen Geist!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Starke Gebete – Gebete die Wunder wirken in schwierigen Situationen!

Das Gebet bringt immer eine Lösung.

Wenn du betest, wendest du dich nicht an einen Gott „irgendwo dort draussen“. Du betest zu der heilenden Gottesgegenwart, die in dir wohnt und durch dich wirkt. Durch dein Gebet kannst du diese innere Macht mobilisieren, um die von dir gewünschten positiven Veränderungen in Bezug auf Körper, Geist, zwischenmenschliche Beziehungen, Finanzen oder sonstige Lebensbereiche herbeizuführen.

Die Kraft des Gebets ist grenzenlos, denn für Gott ist alles möglich.

1.0 Starke Gebete – Gebete in schwierigen Situationen!

Das Gebet ist die stärkste Macht der Welt! Beten bringt die Lösung für jedes scheinbar noch so grosse Problem. Und es wird immer eine glückliche, erfreuliche Lösung sein, wenn du bei deinem Gebet die Gesetze des Geistes zielgerichtet und in aufrichtiger, wohlmeinender Absicht anwendest.

Ob du erfolgreich gebetet hast, merkst du daran, wie du dich hinterher fühlst. Gebete werden nicht erhört, weil du unterwürfig äusseren Kräften, Personen oder Dingen Macht einräumst. Dein Gebet wird erhöht, wenn dein Unterbewusstsein auf deine Gedanken oder mentalen Bilder reagiert.

Beten bedeutet, mit der unendlichen Intelligenz in eigenen Inneren bewusst in Kontakt zu treten. In Wahrheit bist du selbst es, der deine Gebete beantwortet, und zwar deshalb, weil alles, was du bewusst glaubst und wirklich akzeptierst, bereits Wirklichkeit ist. In deinem Geist ist es bereits Wirklichkeit. Deine Unterbewusstsein bewirkt dann lediglich noch, dass das Gewünschte auch in der äusseren Welt sichtbar Gestalt annimmt. Beten ist ein Akt spiritueller Zusammenarbeit: Dein Bewusstsein kommuniziert mit deinem Höheren Selbst, der Gottesgegenwart in dir, und diese höchste Macht antwortet entsprechend deinem Glauben.

Richtiges Beten hat nichts mit Betteln oder Flehen zu tun. Wenn du bettelst und flehst, bringst du damit nur zum Ausdruck, dass das Gewünschte noch nicht zu besitzen glaubst, und dann zieht dein Gefühl des Mangels weiteren Mangel, weitere Verluste und Einschränkungen nach sich. Wenn du betest, musst du aufrichtig glauben, dass du Recht auf die Erfüllung deiner Herzenswünsche hast!

Alles, was du tun musst, ist, die Weisheit deines subjektiven Geistes voller Glauben und Zuversicht anzurufen, Im Bewusstsein, dass sich das, was du für wahr haltest, aus den Tiefen deines Selbst heraus ohne jeden Zweifel verwirklichen wird.

1.1 Anleitung zum Beten – Gebete die Wunder wirken!

Beten bedeutet, Angst, Sorge und Zweifel durch den festen Glauben an die Gesetze Gottes zu ersetzen, die das ganze Universum organisieren und sämtliche Funktionen deines Körpers steuern. Im göttlichen Bewusstsein gibt es keine Furcht, keine Sorge, keine Zweifel.

Hier ist eine der grossen Wahrheiten richtigen Betens: Durch das Gebet kommunizierst du mit deinem Unterbewusstsein. Auf diese Weise kannst du falsche Gedankenmuster und schlechte Gewohnheiten aus deinem Unterbewusstsein löschen.

 

10 Prinzipien des Gebets, die du dir einprägen solltest:

1. Das Gebet bringt immer eine Lösung.

2. Vermeide es, wenn du betest, mentalen Zwang und Druck auszuüben. Wenn du Druck ausübst oder dich zu krampfhaft bemühst, deutet das auf Sorge und Angst hin, wodurch die Beantwortung deine Gebets blockiert wird. Leichtigkeit ist der Schlüssel. Es gibt keine widerstreitende Kraft, gegen die du ankämpfen musst. Versetze dich in einen Zustand innerer Gelassenheit, wenn du betest.

3. Wenn du in einem psychischen Gefängnis aus Hass, Neid und Rachegedanken lebst, kann das Gebet die Gefängnistüren weit aufstossen.

4. Wenn du für einen anderen Menschen betest, bedeutet das nicht, dass du eine Heilungswelle oder Gedankenwelle zu dem Betreffenden aussendest. Vielmehr bekräftigst du, dass die heilende Liebe Gottes im Unterbewusstsein dieses Menschen aktiviert wird.

5. Beten bedeutet nicht, zu betteln oder zu flehen. Wenn du bettelst und flehst, bringst du zum Ausdruck, dass dein Denken auf Mangel und Einschränkung ausgerichtet ist. Durch eine solche geistige Einstellung wirst du zwangsläufig noch mehr Leid und Verlust anziehen – den dein Unterbewusstsein verstärkt und vergrössert alles, dem du bewusst Aufmerksamkeit schenkst.

6. Jeder Gedanke und jedes Gefühl ist ein Gebet.

7. Die Wirksamkeit deines Gebets hängt von der Stärke deiner Überzeugung ab, dass die unendliche Intelligenz in dir aus sich heraus alles erschafft, was du dir wünschst.

8. Gebete verändern das Unterbewusstsein. Durch Beten kannst du demnach die Resultate deine gewohnheitsmässigen Denkens und somit deiner Zukunft verändern.

9. Du beantwortest deine Gebete selbst, denn es geschieht dir immer nach deinem Glauben.

10. Identifiziere dich mit deinem Ziel oder Wunsch, indem du dich durch Beten mental und emotional mit ihm vereinigen. Gehe anschliessend mit der festen Erwartung durchs Leben, dass dein Gebet erhört wird. Dann wird genau das geschehen. Die unendliche Intelligenz wird die Macht deines Unterbewusstseins aktivieren und so das Gewünschte manifestieren.

Die ganze Kraft des Gebets – Gebete können Wunder wirken! Das Gebet bringt immer eine Lösung in schwierigen Situationen!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Ich-Bewusstsein – entdecke deine menschliche Seele!

Das Ich-Bewusstsein ist das, was wir sind. Wir sind es und werden es immer sein, deshalb kann es auch nicht erreicht, angestrebt oder gewollt werden. Und obwohl wir es immer sind, haben wir es vergessen. Wie konnten wir nur vergessen, was wir wahrhaftig sind?

Alles schwingt. Alles lebt. Alles ist Bewusstsein. Ob körperlos oder an die Materie gebunden. Alles ist EINS. Alles ist das EINE.

1.0 Menschliches Ich Bewusstsein stärken

Das Wort Ich-Bewusstsein könnte irrtümlicherweise falsch verstanden werden, da der Mensch das Wort Ich fälschlicherweise für seinen Körper, seine Person verwendet. Dieses Ich ist aber nicht das wahre Ich. Es gibt nur ein Bewusstsein, einen Ursprung, ein unsichtbares fundamentales Gewahrsein, das was wirklich als Ich bezeichnen kann. So splittert sich diese Ich-Kraft des Einen auf und erscheint auf der Ebene der Materie als Vielfalt.

Diese Erscheinung sind Spiegelungen im Bewusstsein und nicht die wahre Realität. Da der Mensch bei der Geburt mit Sinnen ausgestattet ist, nimmt er diese Spiegelung verzerrt wahr. Diese verfälschte Wahrnehmung lässt und dann Ich sagen. Sobald wir sprechen können, sagen wir: „Erika hat Durst.“ Wir nennen uns beim Vornamen und können überhaupt nicht verstehen, dass wir korrigiert werden und Vater und Mutter darauf bestehen, dass wir nun „ich“ sagen müssen. Wir identifizieren uns nicht mit dem Körper und können gar nicht verstehen, warum diese Erika plötzlich „Ich“ heissen soll. Ab diesem Moment beginnt ein Zurechtbiegen, ein Verstellen, die Eingliederung in die  sogenannte Gesellschaft, eine Anpassung und Erziehung, die uns zu dem machen sollen, was wir gar nicht sind.

Es ist unsere wahre Natur, zu der es gilt, wieder zurückzufinden. Doch das, was sich auf die Suche macht, ist das Spiegelbild (Mensch) des Spiegels (Göttlichkeit). Das bedeutet, dass das Spiegelbild nach dem, was ihn spiegelt, Ausschau hält – das Spiegelbild sucht etwas und erkennt aber nicht, dass es ohne die eine Wahrhaftigkeit gar nicht existiert bzw. erscheinen kann, denn existieren tut es ja nicht wirklich. Es existiert nur in unseren Vorstellungen und in unseren Köpfen, es ist ein Abbild, aber nicht das Gemälde selbst. Das Gemälde selbst ist das Ich-Bewusstsein, das wir auch Gott nennen können. Wie auch immer wir es nennen, es ändert nichts daran, dass es ewig und unvergänglich ist. Das heisst, dass unser natürliches Wesen ebenfalls diese „Eigenschaften“ besitzt. Da es sich aber für den Körper hält, sehen wir dessen Vergänglichkeit und identifizieren uns damit.

Der Mensch kann das Ich-Bewusstsein nur auf der Erde entwickeln. Während der anstehenden planetarischen Entwicklung wird der Mensch imstande sein, höhere Bewusstseinszustände zu entfalten. Die Einbildung der Trennung ist stark und kommt uns so echt vor, dass es auf Anhieb unmöglich erscheint, diese Täuschung zu durchbrechen. Immer wieder liest man, dass das Ego „schuld“  daran ist und dass wir dieses Ego auflösen müssen. Solange wir als Menschen auf der Erde leben, wird das Ego da sein, genauso wie das Denken nicht weicht.

Es spricht auch nichts dagegen, denn wenn man sich weder mit dem Ego noch kümmern? Es sind ebenfalls Erscheinungen, die mit uns als Ich-Bewusstsein nicht das Geringste zu tun haben. Auch Menschen, die mit bereits vollkommen erwachtem Ich-Bewusstsein in die geistige Welt eingetreten sind und in die irdische Welt hineinschauen, reagieren, wenn man sie zum Beispiel mit ihrem irdischen Namen ruft. Also kann ein Ego durchaus da sein, wenn man sich davon nicht mehr lenken, beeinflussen oder beirren lässt.

Viel wichtiger ist es, das trügerische Spiel der Trennung zu durchschauen und zu entdecken, dass alles, was man auf Erden über die Augen wahrnimmt beziehungsweise sieht, Objekte sind, wie es auch „ein“ Körper ist, den wir als Ich bezeichnen und als unseren eigenen ansehen. 

Es ist nicht unser Körper, es ist ein Objekt, mit dem sich die Person irrtümlicherweise identifiziert. Wer sollte denn diesen Körper haben oder besitzen? Die Seele wird kaum denken, dass sie der Körper ist, da die Seele weder denkt noch fühlt, sondern einfach nur ist. Das, was denkt und fühlt, ist das, was aus der Seele hervorgeht – dein Spiegelbild – nicht mehr und nicht weniger.

Also ist nicht das Ego selbst das Problem, sondern die Einbildung und Sichtweise des Egos, zu glauben, als Menschen zu existieren und die anderen oder das andere zu sehen. Es gibt keine anderen. Es gibt nur Objekte (einschliesslich unseres Körpers) die in einem Bewusstseinsfeld, das wir sind, vorübergehend erscheinen.

1.1 Entdecke dein Ich-Bewusstsein

Lasse diese innere Wahrheit und besonders den Kastentext tief in dich einsinken. „Meditiere“ darüber und halte Ausschau nach deinem wahren Wissen. Glaube nichts und übernehme nichts, ohne es selbst überprüft zu haben. Nur wenn du dich selbst als dieses Ich-Bewusstsein erkennst und erfährst, dann wird das Wissen nützlich sein, denn ungelebtes Wissen ist wertlos.

Das einzige was du tun musst!

Gehe von nun an mit deiner Aufmerksamkeit in die Rolle des Beobachters. Beobachte dich deine Gefühle, deine Gedanken, deinen Körper. Lege einfach dein Aufmerksamkeit einfach hinter dich, beobachte dich quasi von oberhalb oder hinter dir. Gehe mit deiner Wahrnehmung immer wieder hinter dich. So wirst du immer mehr mit deiner Seele verbunden.

Kurt Tepperwein über das Ich-Bewusstein und die Sprache des Lebens verstehen

Kurt Tepperwein ist einer der großen Lehrer in Europa und zeigt dir, wie DU deinen Verstand hinter dir lässt und dein wahres Potenzial leben kannst in dem du deinem Seelenweg folgst.

Menschliches Ich-Bewusstsein. Alles schwingt. Alles ist EINS. Entdecke dein Bewusstsein und komme deiner menschlichen Seele näher!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Ich bin nichts wert – 3 Methoden um Wertlosigkeit zu überwinden!

Deine negativen Überzeugungen sagen nichts über deinen Wert als Mensch aus!

Glaubenssätze haben einen grossen Einfluss darauf, wie wir wahrnehmen, fühlen, denken und handeln. Sind uns negative Überzeugungen wie ich bin wertlos bewusst, können wir sie entkräften, indem wir sie umkehren. Aus einem „Ich bin nicht gut“ wird dann vielleicht ein „Ich mache es, so gut ich kann“. Ein „Ich bin nichts wert“ könnten wir in den Satz „Ich bin so viel wert wie jeder andere Mensch auch“ umwandeln.

3 effektive Methoden um deinen Selbstwert zu erhöhen und Wertlosigkeit zu überwinden!

1.0 Wertlosigkeit überwinden – Ich fühle mich wertlos!

Wertlosigkeit hat vielfach mit unseren Erfahrung der Kindheit zu tun. In den ersten 7 Lebensjahren bilden wir das Grundgerüst für unser komplettes Leben. Unsere eigenen Glaubenssätze zusammen mit unseren Genen bestimmen  darüber, wie wir denken, fühlen und handeln – und wie ausgeprägt unser Selbstwertgefühl ist.

Um negative Glaubenssätze zu durchbrechen, müssen wie sie wir uns bewusst machen und verstehen, dass sie nichts über unseren Wert als Mensch aussagen, sondern nur etwas über unsere Bezugspersonen und wie wir deren Sicht auf uns als Kind interpretiert haben. 

Wir erkennen sie, wenn wir uns fragen: Wie habe ich meine Eltern als Kind erlebt? Vermittelten sie mir das eher das Gefühl, wertvoll und behütet oder eine Last zu sein? Haben sie mich in meinem Autonomiestreben angemessen unterstützt, geklammert oder überfordert? Gab es typische Sätze, die oft fielen? Beantworten wir uns diese Fragen ehrlich aus unserem tiefsten Innern, kristallisieren sich unsere Glaubenssätze heraus.

Fühlten wir und beispielsweise von unseren Eltern nie wirklich gesehen, haben wir vielleicht die innere Überzeugung „Ich genüge nicht“ entwickelt und uns deshalb im Laufe der Zeit wertlos und minderwertig gefühlt. Dementsprechend begegnen wir dem Leben wahrscheinlich eher ängstlich und kompensieren das unbewusst mit Schutzstrategien. 

Je nach Typ versuchen wir etwa, keine Angriffsfläche zu bieten, und wollen alles perfekt machen – oder fahren vorbeugend unsere Stacheln aus, um uns zu schützen. Diese Muster führen dann zu Problemen. Im Job. In Beziehungen. Eigentlich überall in unserem Leben.

Um uns zu befreien, müssen wir Distanz zur inneren Programmierung bekommen und uns rechtzeitig ertappen und umschalten, sobald wir merken, dass ein Person oder Situation uns negativ triggert und wir drohen in der Vergangenheit stecken zu bleiben. Statt reflexartig überzogen emotional zu reagieren, wechseln wir in die Beobachterperspektive, atmen tief durch und sagen uns selbst: „Stopp. Ich bin erwachsen und finde neue, passende Lösungsstrategien.“ Dabei wandeln wir negative Glaubenssätze in positive Glaubenssätze um. Wir entfalten uns dadurch lösen negative Überzeugungen immer mehr und mehr auf und finden zu unserer vollen Leuchtkraft!

1.1 Die 3 besten Methoden um den Selbstwert zu erhöhen!

Überwinde Wertlosigkeit mit den super Methoden. Drehe den Glaubenssatz um ist enorm wirkungsvoll, hilfreich können dir aber auch folgende Selbsthypnosen und Meditationen sein. Um gute Effekte zu erzielen, solltest du die folgenden Übungen regelmässig wiederholen.

Negative Glaubenssätze in positive umwandeln!

Wenn du einen Glaubenssatz drehst, sollte sich der neue Satz gut und stimmig für dich anfühlen. Wer aus einem „Ich bin wertlos“ den Gegensatz „Ich bin enorm wertvoll“ macht und damit  (noch) nicht so gut zurechtkommt, probiert es mit „Ich bin soviel wert wie jeder andere Mensch auch“. Wir müssen die neue Botschaft auch wirklich in unserem Gefühl verankern! Mit der Zeit nach 1 bis 5 Wiederholung startest du plötzlich die neue Sichtweise zu glauben und du drehst dein Überzeugung. Wiederholung und Übung macht den Meister! Es funktioniert!

Meditation dein bestes Zukunfts-Selbst

Selbsthypnose Blockaden lösen / Selbsthypnose für mehr Dankbarkeit und Selbstliebe

Ich bin wertlos! Stärke deinen Selbstwert und überwinde Wehrlosigkeit! Wir sind alle enorm wertvoll, sehe das auch für Dich!

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Die beste Entspannungsmusik der Welt – die 5 besten Klänge zum Relaxen!

Die Welt ist Klang. Wir sind Klang. Alles ist Klang und alles schwingt. Musik besteht aus Klängen, die heilsam auf uns einwirken, wenn sie unserem Schwingungsfeld entsprechen. Obertonmusik, sphärische Klänge oder Klänge der Natur beruhigen, sortieren oder befreien. ebenfalls berührend sind Gospelsongs und Melodien der Aufgestiegenen Meister, die in ihrer Unterschiedlichkeit doch beide in der Lage sind, die verhärteten Herzen zu weiten.

Die beste Musik die entspannt und uns inspiriert – zusammengestellt!

1.0 Beste Entspannungsmusik der Welt – Weightless

Melodien, die uns in andere Ebenen begleiten, nämlich in unser Inneres, werden immer beliebter. Heilmeditationen, Walgesang oder Naturgeräusche kommunizieren mit unserer Seele und sind nicht nur zum Abschalten gedacht, sondern fördern auch das Einschlafen oder eignen sich hervorragend als Hintergrundmusik am Arbeitsplatz. Um einzukehren und den Alltag hinter sich zu lassen, empfehlen sich besonders Planetentönen, die unseren wahren Kern an seine Heimat erinnern.

Neurowissenschaftler fanden in diversen Experimenten heraus: „Weightless“ ist der entspannendste Song der Welt. Die Klänge der englischen Band Marconi Union hat unglaublich entspannende Wirkung. Die Studie zeigte:

Die Teilnehmer der Studie sank das Stresslevel um 65 Prozent beim Hören des Liedes. Die Teilnehmer wurden entspannter, ruhiger, ihre Sorgen und Ängste wurden durch die ruhigen Sounds einfach aufgelöst. Vorher wurden die Teilnehmer stark unter Stress gesetzt. 

Der Rhythmus startet mit 60 Schlägen pro Minute und sinkt im Verlauf des Liedes auf 50 Schläge. Während du der Musik lauschst, passt sich dein Herzschlag dem Beat an. Dieser Prozess wird als Entrainment bezeichnet. Sinkt die Herzfrequenz durch die Musik, senkt sich auch der Blutdruck. 

Der Song wurde von Marconi Union extra in Zusammenarbeit mit einem Musiktherapeuten der British Academy of Sound Therapy geschaffen, um eine perfekt Harmonie herzustellen. Viele Studienteilnehmer gingen so stark in die Klänge ein, dass sie einschliefen. Denn Song solltest du daher besser nicht beim Autofahren hören!

1.1 Die 5 beliebtesten Entspannungsmusik kostenlos von YouTube

Die 5 der beliebtesten Musik zum entspannen zusammengestellt. Die Musik für ein kraftvolles, glückliches und entspanntes Leben. Unsere Absicht ist es, dich im Alltag mit der Kraft von Musik & Visualität in verschiedenen Lebensbereichen zu unterstützen. Mit den richtig ausgewählten Ton-Frequenzen, Harmonien, Bildern und Rhythmen findest du hier Musik für wichtige Bereiche deines Lebens.

1. Entspannungsmusik Wald

Die beste Musik zum entspannen im Wald. Naturgeräusche entspannen uns und wecken in uns die Urgefühle. Natur Meditation im Wald, Vogelstimmen und Waldgeräusche für die optimale natürliche Entspannung. Zum Schlafen, Lernen, Meditieren oder einfach nur um zu Relaxen.

2. Entspannungsmusik Herzfrequenz

Mit den richtigen Klängen lassen sich nämlich tatsächlich Stresshormone abbauen und der menschliche Blutdruck absenken. Der Grund für diesen Effekt vermuten die Forscher in bestimmten Melodienmustern. 528 Herz Musik beruhigt die Herzfrequenz, auch klassische Musik hätte einen ähnlichen Effekt.

3. Entspannungsmusik Natur

Die Musik der Natur, zum entspannen und Relaxen. Die Klänge der Natur beruhigen uns automatisch, den sie wecken in uns die beruhigenden Urgefühle. Das hören oder sich aufhalten in der Natur erholt uns und baut Stress ab. 

4. Entspannungsmusik Meeresrauschen

Karibik Meer mit harmonischen Klänge zum entspannen, konzentrieren und lernen. So lässt du innere Verspannungen und negative Gedankenkaskaden ganz einfach hinter sich.

5. Entspannungsmusik einschlafen

Die beste Einschlafmusik auf YouTube. Wenn die Einschlafgeschichte noch nicht müde genug gemacht hat, helfen die beruhigenden Melodien dich in den Schlaf zu begleiten. Einfach einkuscheln, das liebste Plüschtier holen und die Musik anmachen – schon fallen ganz bald die Augen zu.

Tipp – Versuche auch unsere 3 Tiefenhypnosen zum Entspannen!

Falls du wirklich tiefe Entspannung und Regeneration sucht. Versuche auch unsere Tiefenhypnosen um abzuschalten und erholen. Natürlich absolut nebenwirkungsfrei, mit der einzigen Nebenwirkung, dass du dich besser, entspannter und regenerierter fühlst.

Die beste Entspannungsmusik zum Relaxen! Entspannungsmusik zu den Themen Herzfrequenz, Wald, Meeresrauschen, Natur, Einschlafen.

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.

Die absolut beste Entspannungsübung für Psyche, Körper & Gehirn!

Zeit zum Entspannen, fehlt dir die auch?

Und wenn du einmal Zeit hättest, dann fällt dir nichts ein oder du vertrödelst die Zeit beim Fernsehschauen oder am Phone? Meditation wird vielen Menschen schnell mal zu langweilig und zu eintönig. Warum? Man setzt sich unter Druck, abschalten oder etwas spüren zu müssen. So kann die durchaus entspannende Meditation schnell zum lästigen Muss werden. Die folgenden zwei geführten Tiefenhypnosen bieten für Körper und Psyche die maximale Entspannung in kürzester Zeit. Viel Spass damit!

1.0 Tiefenhypnose – beste Entspannungsübung für Körper & Psyche!

Jede Entspannungsphase trägt dazu bei, dass auch Gehirn und Psyche zunehmend entspannter werden. Trotz dessen ist ein ausschließliches Stillsitzen oder mal ein kurzes Schläfchen nicht ausreichend, um tiefe und absolute Entspannung für Körper und Geist zu erreichen. Hier kommt es auf eine bestimmte und für uns persönlich geeignete Entspannungstechnik an, die positive körperliche Reaktionen erzeugen und den Fluss der alltäglichen Gedanken unterbrechen kann, damit wir wirklich und tief zur Ruhe finden können. 

Hier eignet sich der Hypnose. Wenn du in einem Hypnotischen-Zustand gehst, erhöht sich deine Erholung stark. Die Selbsthypnose entspannt doppelt bis 4 mal so stark wie ein Powernapping oder normaler Schlaf. Die Stärke der Erholung ist von Mensch zu Mensch immer individuell, aber ungefähr 15 Minuten in dieser Tiefenhypnose entsprechen ca. 45 Minuten Schlaf.

In dieser Entspannungsebene wird das Sympathische- und Parasympathische Nervensystem angeregt. Die Aktivitäten von Sympathikus und Parasympathikus sind für die Erholung im Schlaf zuständig oder regulieren ebenfalls unseren Stress und Entspannungsmechanismus. Die sogenannte Selbstheilungskräfte werden in diesem Hypnosezustand stärker aktiviert. Die Entspannungsübung wird deinem Unterbewusstsein helfen, damit es dieses Nervensystem besser aktivieren kann, damit dieses dich schneller und besser regenerieren wird.

Das Ziel der folgenden Übung ist es einfach wirklich in die Ruhe und Entspannung zu kommen. Damit du deinen Körper, deine Psyche und Gehirn einfach eine schnelle tiefe Entspannung bieten kannst. Je tiefer du bei der Übung in der Entspannung bist, desto stärker ist der Effekt. Du kannst dich also komplett gehen lassen.

Einige Vorteile von Entspannung sind:

  • Der Herz Rhythmus wird beruhigt
  • Das Immunsystem wird gestärkt
  • Erhöht die Leistungsfähigkeit des Körpers
  • Erhöht die Konzentration des Geistes
  • Stärkt Alpha-Wellen im Gehirn und dadurch positive Emotionen
  • Stress wird abgebaut!

1.1 Zwei geführte Tiefenhypnosen für schnellst mögliche Entspannung

Du kannst die folgenden zwei Übungen immer machen wenn du eine schnelle Entspannung benötigst. Die folgenden Hypnosen sind komplett nebenwirkungsfrei, du kannst di also komplett gehen lassen und entspannen. Durch verschiedene Metaphern führen wir dich in die Tiefenhypnose, in welcher du einfach deinen Körper, deine Psyche und dein Gehirn besser und schneller entspannen und regenerieren kannst. 

Die beste Übung um Gehirn, Körper und Psyche zu entspannen, die geführte Tiefenhypnose für schnellst mögliche Regeneration.

Josef Kryenbuehl, dipl. Hypnosetherapeut / Mentalcoach. Erfahre hier gerne mehr über uns.